Wassertrüdingen
Festival

Afrika-Karibik-Fest in Wassertrüdingen: Gäste konsumierten Cannabisprodukte

Während des dreitägigen Afrika-Karibik-Festivals in Wassertrüdingen hat die Polizei 13 Gäste aufgegriffen, die Betäubungsmittel konsumierten.
Artikel drucken Artikel einbetten
Das Festivalgelände des Afrika-Karibikfestes 2015 in Wassertrüdingen Foto: Stefan Reinmann
Das Festivalgelände des Afrika-Karibikfestes 2015 in Wassertrüdingen Foto: Stefan Reinmann
+1 Bild
Im Zeitraum von Freitagabend bis Sonntagmorgen wurden laut Polizeiangaben beim Afrika-Karibik-Fest in Wassertrüdingen (AKF) 13 Personen im Alter von 15 bis 25 Jahren aufgegriffen, die Betäubungsmittel konsumierten oder mit sich führten. Fast alle wurden beim Rauchen von Cannabisprodukten angetroffen. Die Polizei stellte das Rauschgift sicher. Entsprechende Strafverfahren wurden eingeleitet.

Berauschter Wohnmobilfahrer beim AKF in Wassertrüdingen


Am Sonntagabend gegen 20.35 Uhr wurde ein 18-jähriger Wohnmobilfahrer bei der Abfahrt vom einer Verkehrskontrolle unterzogen. Nachdem bei ihm drogentypische Auffälligkeiten festgestellt wurden und ein Drogenschnelltest positiv anzeigte, wurde eine Blutentnahme im Krankenhaus durchgeführt. Ihn erwartet nun ein Bußgeldverfahren.

Das Fest verlief ansonsten friedlich. Weitere Straftaten wurden nicht angezeigt, heißt es im Polizeibericht abschließend.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren