Münchberg
Unfall

Unfall auf A9 bei Münchberg - sechs Autos fahren ineinander

Sechs Autos sind bei einem Unfall am Freitagnachmittag auf der A9 bei Münchberg ineinander gefahren. Wegen Bergungsarbeiten mussten zwei Spuren Richtung Berlin gesperrt werden.
Artikel drucken Artikel einbetten
Sechs Autos sind bei einem Unfall am Freitagnachmittag auf der A9 bei Münchberg ineinander gefahren. Wegen Bergungsarbeiten mussten zwei Spuren Richtung Berlin gesperrt werden. Foto: Markus Roider
Sechs Autos sind bei einem Unfall am Freitagnachmittag auf der A9 bei Münchberg ineinander gefahren. Wegen Bergungsarbeiten mussten zwei Spuren Richtung Berlin gesperrt werden. Foto: Markus Roider
+11 Bilder
Am Freitagnachmittag hat sich auf der A9 Richtung Berlin ein Unfall zwischen Münchberg Süd und Münchberg Nord ereignet, an dem insgesamt sechs Autos beteiligt waren.

Vor einer Baustelle kam es wegen einer Fahrbahnverengung zu einem kleinen Rückstau. Aus bislang ungeklärter Ursache fuhren dort gegen 15 Uhr sechs Autos ineinander. Ein Mensch wurde dabei leicht verletzt.

Zur Schadenshöhe und zu den Beteiligten konnte die Polizei noch keine weiteren Angaben machen. Zur Unfallaufnahme und wegen Bergungsarbeiten hatte die Feuerwehr Münchberg zeitweise zwei Spuren gesperrt. Aufgrund der Bergungsarbeiten staute es sich zeitweise bis zur "schiefenen Ebene" zurück.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.