Goldbach
Drogen

Rauschgift im Garten angebaut - Polizei stellt mehrere Kilogramm sicher

Bei der Durchsuchung eines Anwesens in Goldbach haben Beamte der Kriminalpolizei Aschaffenburg am Samstagmorgen mehrere Kilogramm Rauschgift sichergestellt. Die Betäubungsmittel lagerte der 52-Jährige zum Teil in einer Scheune und baute auch Pflanzen in seinem Garten an.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolfoto: Christopher Schulz
Symbolfoto: Christopher Schulz
Nachdem sich Hinweise verdichtet hatten, dass der Beschuldigte im Besitz von Betäubungsmitteln war, hatte das Amtsgericht Aschaffenburg auf Antrag der Staatsanwaltschaft einen Durchsuchungsbeschluss erlassen, berichtet die Polizei. Damit standen Kripobeamte dann vor der Tür des 52-Jährigen.

Die Beamten fanden etwa 3,5 Kilogramm getrocknete Marihuana-Pflanzen im Spitzboden einer Scheune des Anwesens. Außerdem stellten die Fahnder im Garten sechs frisch angebaute Pflanzen sicher, die mit Stengel und Wurzeln ein Gesamtgewicht von rund 16 Kilogramm hatten.

Die aufgefundenen Drogen wurden sichergestellt. Gegen den 52-Jährigen ermittelt die Kripo Aschaffenburg jetzt wegen Verstößen nach dem Betäubungsmittelgesetz.
In Absprache mit der Staatsanwaltschaft Aschaffenburg befindet sich der Mann auf freiem Fuß.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren