Bamberg
Historische Daten

Das war 1972

Olympia-Attentat und RAF, Star Trek und Playboy: eine kleine Auswahl historischer Ereignisse aus dem Jahr 1972.
Artikel drucken Artikel einbetten
21. Februar:
Richard Nixon reist als erster US-Präsident in die Volksrepublik China.
1. März:
Zwischen Langwasser-Süd und Bauernfeindstraße wird der erste Abschnitt der U-Bahn Nürnberg eröffnet.
27. April:
Das erste konstruktive Misstrauensvotum in der Geschichte der Bundesrepublik gegen Bundeskanzler Willy Brandt (SPD) verfehlt die notwendige Mehrheit.
8. Mai:
Die RAF beginnt eine neue Phase der Gewalt: Bei fünf Sprengstoffanschlägen im Mai werden vier Menschen getötet und 74 verletzt.
27. Mai:
Das ZDF zeigt die erste Folge der Science-Fiction-Serie "Star Trek - Raumschiff Enterprise".
1. Juni:
Verhaftung von Andreas Baader und anderen RAF-Mitgliedern, in den kommenden Wochen folgen weitere Verhaftungen: u.a. von Ulrike Meinhof und Gudrun Ensslin.
17. Juni:
Die Polizei verhaftet in Washington fünf Einbrecher, die im Hauptquartier der Demokratischen Partei im Watergate-Gebäudekomplex versucht hatten, Abhörwanzen zu installieren und Dokumente zu fotografieren. Ein Skandal beginnt.
1. August:
Die erste Ausgabe des Männermagazins Playboy erscheint in Deutschland.
5. September:
Bei den Olympischen Sommerspielen in München überfällt die palästinensische Terrorgruppe Schwarzer September die israelische Mannschaft. Die Geiselnahme endet mit einer gescheiterten Geiselbefreiung auf dem Flugplatz Fürstenfeldbruck, bei der elf israelische Sportler, fünf Terroristen und ein Polizist sterben.
21. Dezember:
Im Grundlagenvertrag regeln BRD und DDR "gutnachbarschaftliche Beziehungen".

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren