Gerhardshofen
Zusammenstoß

17-Jähriger Kradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Mit schweren, aber nach derzeitigem Kenntnisstand der Polizei nicht lebensgefährlichen Verletzungen musste ein 17-Jähriger nach einem Verkehrsunfall in Gerhardshofen mit dem Rettungshubschrauber in ein Klinikum nach Nürnberg geflogen werden.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolfoto: Carsten Rehder, dpa
Symbolfoto: Carsten Rehder, dpa
Laut Polizeiangaben war der Jugendliche am Dienstagmorgen, gegen 7:25 Uhr, mit seinem Leichtkraftrad In den Erlen ortsauswärts, Richtung Willmersbach, unterwegs. Kurz vor dem Kreisverkehr überholte er noch einen vorausfahrenden Pkw.

Anschließend fuhr der Kradfahrer ohne anzuhalten in den Kreisverkehr und übersah dabei ein vorfahrtsberechtigtes Auto, das eine 59-Jährige steuerte. Er prallte in die linke Fahrzeugseite und wurde anschließend samt Kraftrad über die Fahrzeugfront des Pkw auf die Fahrbahn geschleudert.

Nach der Erstversorgung durch Notarzt und Rettungssanitäter an der Unfallstelle wurde der 17-Jährige ins Krankenhaus transportiert. Der Sachschaden an den beteiligten Fahrzeugen beläuft sich nach Schätzung der Polizei auf insgesamt rund 8.000 Euro. pol

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren