Bei der Heizung machen viele immer wieder den gleichen Fehler: Aus Angst vor hohen Rechnungen bleibt sie kalt - teils mit negativen Folgen für die Gesundheit. Im Folgenden Tipps, wie mit geringem Aufwand Energie gespart und Ausgabengesenkt werden können:

- Heizungen nie ganz abstellen: Eine Heizung sollte - auch bei längeren Abwesenheiten - nie ganz ausgeschaltet werden. Der Grund: Es erfordert wesentlich mehr Energie, einen ausgekühlten Raum wieder aufzuheizen. Zudem fördern kalte Temperaturen das Kondensieren von Feuchtigkeit, wodurch die Gefahr einer Schimmelbildung steigt, die sich negativ auf die Gesundheit auswirken kann.
- Heizkörper entlüften: Zu viel Luft in der Heizung verhindert ihre gleichmäßige Durchströmung und mindert somit die Heizleistung. Daher ist es gerade im Winter wichtig, regelmäßig zu entlüften. Ein Indiz für Luft im Heizkörper sind gluckernde Geräusche. In diesem Fall vorsichtig die Entlüftungsschraube lockern und die Luft entweichen lassen.
- Heizungen nicht zustellen: Damit eine Heizung ihren Zweck erfüllen und einen Raum effektiv beheizen kann, sollte darauf geachtet werden, dass keine großen Möbelstücke, Gardinen oder Dekorationen die Heizung verhängen. Auch Verkleidungen können die Heizleistung mindern.
- Räume getrennt beheizen: Selten genutzte Zimmer sollten nicht mit der Wärme aus anderen Räumen geheizt werden. Denn mit der Wärme zieht auch Feuchtigkeit in kühle Räume, welche die Schimmelbildung fördert. Besser ist es, die Heizung auf entsprechender Stufe zu halten und die Türen zu schließen.
- Jalousien helfen Energie sparen: Nachts heruntergelassene Jalousien dienen als zusätzlicher Dämmschutz und halten die Wärme im Raum.
- Effektiv lüften: In der Heizperiode sollte auf "Dauerlüften" durch gekippte Fenster verzichtet werden. Besser ist das "Stoßlüften", bei dem mehrmals am Tag die Fenster für fünf bis zehn Minuten ganz geöffnet werden. Somit wird ein Auskühlen der Räume verhindert und dennoch
Frischluft hereingelassen. Besonders nach dem Kochen, Duschen und Schlafen ist das Lüften wichtig, damit die Feuchtigkeit abzieht.
Tüv Nord