Anzeige
Bamberg
-- ANZEIGE --

Ein durchdachtes Wohnwunder

Die Rotenstein Apartments bieten endlich bezahlbaren und zugleich modernen Wohnraum in Bamberg
Artikel drucken Artikel einbetten
V.li.: Geschäftsführer der Rotenstein Vertriebs GmbH Karlheinz Schmauser, Moderator Jürgen A. Machat, OB Andreas Starke, Bambergs Citymanager Klaus Stieringer, Ludwig Seibert von imagine. architektur & design, und Bauherr Günther Werthmann.
V.li.: Geschäftsführer der Rotenstein Vertriebs GmbH Karlheinz Schmauser, Moderator Jürgen A. Machat, OB Andreas Starke, Bambergs Citymanager Klaus Stieringer, Ludwig Seibert von imagine. architektur & design, und Bauherr Günther Werthmann.
+1 Bild

Am Freitag, 10. Mai um 13 Uhr, war in der Rotensteinstraße in Bamberg Spatenstich für ein Wohnprojekt der Zukunft. Die hier entstehenden Rotenstein Apartments bieten mit ihrer besonderen Bauweise eine ansprechende Lösung für den Wohnungsmangel in Bamberg.

Viele Gäste und Interessenten haben die Einladung angenommen und somit war der Spatenstich bei herrlichem Wetter bestens besucht!

Mehr als 70 Personen waren vor Ort und haben sich als Kunden für das Neubauprojekt interessiert, freut sich Bauherr Günther Werthmann. In seiner Rede dankte er seiner Familie und den Projektentwicklern, Gerrit A. Müller, Karlheinz Schmauser und Ludwig Seibert (Architekturbüro imagine. architektur & design) für die tatkräftige Unterstützung.

Günther Werthmann mit seinen Geschäftspartnern möchte Wohnraum schaffen für Familien und Singles, für jung und alt, mit bester Verkehrsanbindung und einer guten Nahversorgung.

Oberbürgermeister Andreas Starke dankte allen Projektbeteiligten und meinte, dies sei ihnen gut gelungen.

Karlheinz Schmauser, Geschäftsführer der Rotenstein Vertriebs GmbH & Co. KG, sagt: "Der Bedarf an kleinen, bezahlbaren und hochwertig möblierten Wohneinheiten ist so hoch wie nie zuvor. Die Zahl der Ein-Personen-Haushalte nimmt kontinuierlich zu. Mikroapartments schließen eine Lücke auf dem Wohnungsmarkt, indem sie hohe Qualität zu einem bezahlbaren Preis bieten." Die Rotenstein Vertriebs GmbH & Co. KG steht mit ihrem Team für Informationen und Beratung zur Verfügung. Die Mikroapartments bieten eine hohe Wohnqualität, sind aber gleichzeitig preiswert. Sie versprechen ein zeitloses Design vermischt mit moderner Technik wie Fußbodenheizung oder elektrische Rollläden und überzeugt mit seinen hellen Apartments. Die Wohnanlage wird mit 64 Einheiten - sieben Drei-Zimmer-Wohnungen und 57 Ein-Zimmer-Wohnungen - genügend Möglichkeiten für Wohnungssuchende zur Verfügung stellen. Die Apartments mit Boardinghouse-Charakter sind besonders für junge Erwachsene wie Ärzte oder Facharbeiter, aber auch Firmen interessant. Inzwischen haben kirchliche Träger mehrere Wohnungen in Aussicht. Ausladende Fensterfronten nach Süd-Westen versprechen einen hellen Wohnraum bis spät abends, eine Tiefgarage bietet zahlreiche Stellplätze für die Mieter, in vielen Stellplätzen gibt es Sportboxen, um Sportequipment unterzubringen. Eine Aufzugsanlage ermöglicht bequemes Erreichen der Wohnungen, die Beheizung der Wohnanlage erfolgt über eine Fernwärme und wird außerdem der neuesten EnEV-Standard entsprechen. Das Gebäude an sich wird über freistehende Treppenhäuser erschlossen, die an Laubengängen anschließen. Der Schnitt der Wohnungen ist offen, großzügig und überzeugt mit einer idyllischen Privatsphäre in einer großen Wohnanlage, sowohl bei den Ein-Zimmer-Wohnungen mit 26,31 bis 37,10 Quadratmetern als auch bei den Drei-Zimmer-Wohnungen mit 66,79 bis 73,54 Quadratmetern. Die Rotenstein Apartments stehen für zukunftsorientiertes Wohnen in Bamberg, für Jung und für Alt, schlichtweg für jedermann.

Lukas Pitule

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.