Hamburg
Ratgeber

Versteckte Preiserhöhung: Was ist die "Mogelpackung des Jahres 2019"?

Zum sechsten Mal vergibt die Verbraucherzentrale Hamburg dieses Jahr die undankbare Auszeichnung "Mogelpackung des Jahres". Auch dieses Mal stehen fünf besonders dreiste Hersteller zur Auswahl, über die vom 03. bis zum 20. Januar 2020 abgestimmt werden kann.
Artikel drucken Artikel einbetten
Mogelpackung: In einigen Verpackungen ist weniger drin als draufsteht. Hier sparen sich die Hersteller Geld. Auch 2019 wählt die Verbraucherzentrale die "Mogelpackung des Jahres". Foto: Fabian Sommer/dpa
Mogelpackung: In einigen Verpackungen ist weniger drin als draufsteht. Hier sparen sich die Hersteller Geld. Auch 2019 wählt die Verbraucherzentrale die "Mogelpackung des Jahres". Foto: Fabian Sommer/dpa

Weniger Inhalt zum gleichen Preis: Bei sogenannten Mogelpackungen werden Verbraucher clever getäuscht. Die Verpackung bleibt oft dieselbe, sodass niemand die Schrumpfung des eigentlichen Inhalts bemerkt. Diese Form der versteckten Preiserhöhung kommt in vielen Supermärkten leider häufiger vor. Auch viele renommierte Marken sind dabei. Insgesamt 2500 Beschwerden über Mogelpackungen hat die Verbraucherzentrale Hamburg 2019 erhalten und zum Anfang dieses Jahres fünf Favoriten ausgewählt.

Noch bis zum 20. Januar 2020 kann auf der Website der Verbraucherzentrale Hamburg (vzhh) für die Mogelpackung des Jahres 2019 abgestimmt werden. Wir zeigen Ihnen die fünf nominierten Kandidaten und stellen euch einige preisgünstige Alternativen zu den Mogelpackungen vor.

"Rama unser Meisterstück"-Margarine

Statt 500 Gramm werden in der aktuellen Verpackung nur noch 350 Gramm zum gleichen Preis von 1,79 Euro angeboten. Damit ist die Margarine 43 Prozent teurer als andere Aufstriche von Rama. Zudem entspricht die Zutatenliste der Margarine nahezu der der alten "Rama mit Buttermilch" - und der Inhalt besteht fast zur Hälfte aus Palmfett.

Die Alternative: Pflanzenmargarine Gut und Günstig bei Amazon anschauen

Milka Darkmilk von Mondelez

Obwohl die Schokoladentafel Milka Darkmilk aussieht wie eine herkömmliche 100-Gramm Tafel, ist sie nur 85 Gramm schwer. Durch den gleichbleibenden Preis von 1,09 Euro ist sie damit 19 Prozent teurer als andere Milka-Schokoladen.

Die Alternative: Milka Alpenmilch Großpackung bei Amazon anschauen

Mirácoli-Spaghetti

Seit 2019 ist bei dem Fertiggericht "Mirácoli-Spaghetti" einfach der Parmesankäse aus der Packung verschwunden. Der Hersteller Mars behauptet, die Konsumenten hätten den Käse häufig nicht benutzt, weshalb man das kleine Tütchen einfach weggelassen habe. Zudem wurde auch ein bisschen an der Würzmischung gespart. Der Preis bleibt aber trotzdem derselbe.

Die Alternative: Fertiggericht Spaghetti von Barilla bei Amazon anschauen

Frosties von Kellogg

Der beliebte Frühstücksflocken-Hersteller hat den Inhalt seiner "Frosties" von 375 auf 330 Gramm bei gleichbleibendem Verkaufspreis von beispielsweise 2,99 Euro bei Rewe reduziert, was einer versteckten Preiserhöhung von 14 Prozent entspricht. Die Verpackung ist zudem auch dieselbe geblieben.

Die Altenative: Kornflakes von Alnatura bei Amazon anschauen

Bio Karotten-Direktsaft von Hipp

Beim Direktsaft von Hipp schrumpfte nicht nur der Inhalt der Glasflasche von 500 auf 330 Milliliter, zusätzlich stieg auch noch der Preis von 1,05 Euro auf 1,49 Euro bei beispielsweise Budni an, was zu einer Preiserhöhung von 115 Prozent führte.

Die Alternative: Bio Karottensaft von Grünland bei Amazon anschauen

Auch interessant: Die gemeinnützige Organisation Foodwatch verleiht seit 2009 den "Goldenen Windbeutel" für die "dreisteste Werbelüge des Jahres". Bis zum 1. Dezember 2019 stimmten rund 70.000 Verbraucher unter fünf verschiedenen Produkten ab. Dieses Jahr gab es allerdings eine Premiere.


*Hinweis: In der Redaktion sind wir immer auf der Suche nach tollen Angeboten und nützlichen Produkten für unsere Leser - nach Dingen, die uns selbst begeistern und Schnäppchen, die zu gut sind, um sie links liegen zu lassen. Es handelt sich bei den in diesem Artikel bereitgestellten und mit einem Einkaufswagen-Symbol beziehungsweise einem Sternchen gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken und darüber einkaufen, bekommen wir eine Provision vom Händler. Für Sie ändert sich dadurch nichts am Preis. Unsere redaktionelle Berichterstattung ist grundsätzlich unabhängig vom Bestehen oder der Höhe einer Provision.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren