Laden...
Franken
Ratgeber

Spülmaschinentabs im Test: Manche zerstören Geschirr und Spülmaschine

14 Multi-Spülmaschinentabs hat die Stiftung Warentest getestet. Selbst erfahrene Tester überrascht das Ergebnis: Manche Tabs sind sehr schädlich für das Geschirr und die Maschine - darunter auch bekannte Marken.
 
Tester der Stiftung Warentest haben Spülmaschinentabs unter die Lupe genommen. Das Ergebnis ist erschreckend: Drei fallen durch. Lediglich sechs Tabs erhalten das Testurteil "gut". Symbolfoto: Bernd Thissen/dpa
Tester der Stiftung Warentest haben Spülmaschinentabs unter die Lupe genommen. Das Ergebnis ist erschreckend: Drei fallen durch, manche zerstören Geschirr und Spülmaschine. Lediglich sechs Tabs erhalten das Testurteil "gut". Symbolfoto: Bernd Thissen/dpa

Spülmaschinentabs im Test bei Stiftung Warentest: Das Ergebnis ist für einige Hersteller ein Desaster. Multitabs für die Spülmaschine gelten eigentlich als wahre Alleskönner. Sie enthalten Reiniger, Klarspüler, Wasserenthärter und sogar Zusätze zum besseren Trocknen. Doch halten alle Tabs ihre Versprechen? Stiftung Warentest hat 14 Spülmaschinentabs von bekannten Marken, Drogerien und Discountern getestet und Noten von "gut" bis "mangelhaft" vergeben.  inFranken.de stellt Ihnen Gewinner und Verlierer des Tests vor.

So wurden die Spülmaschinentabs getestet

Stiftung Warentest hat verschiedene Multitabs auf die Reinigung bei haushaltsüblicher Verschmutzung getestet. Dazu wurde das Geschirr mit Tee, Hackfleisch, Eigelb, Käseauflauf, Pasta, Stärke, Fett und weiteren üblichen Nahrungsrückständen beschmutzt und dann gespült. Dieser Vorgang wurde mehrfach wiederholt. Bewertet und getestet wurde in den Kategorien Reinigen, Klarspülen, Kalkbeläge verhindern, Trocknen, Materialschonung, Umwelteigenschaften und Nutzerfreundlichkeit der Verpackung.

Spülmaschinen-Tabs: Die Gewinner des Tests

Die Spülmaschinentabs von Handels- und Drogeriemarken liegen im Test vorn. Öko-Tabs schnitten hingegen nicht besser als befriedigend ab. Sehen Sie hier, welche Tabs die Tester von Stiftung Warentest überzeugt haben.

Der Testsieger: Die K-Classic Geschirr-Reiniger-Tabs All in 1 von Kaufland

Die K-Classic Geschirr-Reiniger-Tabs All in 1 von Kaufland siegen deutlich im Test. Das Multitalent glänzt in allen Spüldisziplinen, schafft schonend sauberes Geschirr und verhindert Kalk- und Wasserflecken. Lediglich in Sachen Umwelteigenschaften schwächelt es leicht. Und so schneidet der Testsieger ab:

  • Gesamturteil: gut (2,1)
  • Reinigen: gut (1,7)
  • Klarspülen: gut (2,0)
  • Kalkbeläge verhindern: gut (2,2)
  • Trocknen: gut (2,3)
  • Materialschonung: gut (2,4)
  • Umwelteigenschaften: befriedigend (2,9)
  • Nutzerfreundlichkeit: gut (2,3)

Platz 2: Die Alio Geschirr-Reiniger Tabs Complete von Aldi Süd

Die Alio Geschirr-Reiniger-Tabs Complete von Aldi Süd folgen ganz dicht auf dem zweiten Platz mit einer Gesamtnote von 2,2. Die Spülmaschinentabs von Aldi erhalten im Test sehr ähnliche Bewertungen wie die Tabs von Kaufland (teilweise sogar bessere), können bei Silbergeschirr aber zu leichten Verfärbungen führen, die wegpoliert werden können. So schneiden die Spülmaschinentabs ab:

  • Gesamturteil: gut (2,2)
  • Reinigen: gut (1,9)
  • Klarspülen: gut (1,9)
  • Kalkbeläge verhindern: gut (2,3)
  • Trocknen: gut (2,2)
  • Materialschonung: gut (2,8)
  • Umwelteigenschaften: befriedigend (3,0)
  • Nutzerfreundlichkeit: gut (2,3)

Weitere "gut" bewertete Spülmaschinentabs

Diese Spülmaschinentabs wurden von Stiftung Warentest ebenfalls mit der Note gut bewertet.

Die Denkmit Geschirr-Reiniger Multi-Power 12 Tabs von dm

Die Denkmit Geschirr-Reiniger Multi-Power 12 Tabs von dm* erhalten ein Gesamturteil von gut (2,5) und sind damit nur knapp hinter den beiden bestbewerteten Tabs.

Sehen Sie sich die Denkmit Spülmaschinentabs von dm auf Amazon an

Die Priva All-in-1 Power Complete Geschirr-Reiniger-Tabs von Netto

Die Priva All-in-1 Power Complete Geschirr-Reiniger-Tabs von Netto* sind ebenfalls mit gut (2,5) bewertet und gehören somit auch zu den Stiftung-Warentest-Gewinnern.

Sehen Sie sich die Priva All-in-1 Power Coplete Tabs bei Netto an

Die klaren Verlierer des Tests: Auch große Marken dabei

Die Verlierer bei Stiftung Warentest stehen ganz klar fest. "Über die Resultate des Materialschonungstests staunten selbst die erfahrenen Prüfer der Stiftung Warentest", wie Stiftung Warentest mittelt. Denn alle drei mit "mangelhaft" bewerteten Spülmaschinentabs sind in der Kategorie Materialschonung durchgefallen: Beispielsweise durch nicht entfernbare Verfärbungen auf Silberbesteck, braune Verfärbungen des Maschinenkorbes oder extreme Beläge auf dem Geschirr, welche zum Testabbruch führten. Während des Tests wurden klare Gläser, glänzende Teller und blankes Besteck in die Spülmaschine gesteckt. Nach einem Dauertest mit 300 Spülgängen waren Besteck- und Geschirrkörbe der Maschine zerstört.

Auch bekannte Marken sind unter den Verlierern:

  • Die All-In-One Öko-Tabs von Ecover: Hier mussten die Tester den Versuch abbrechen, da die extremen Beläge, welche die Tabs verursachten, die Spülmaschine gefährdeten
  • Die Domol Geschirr-Reiniger Tabs 12 in 1 von Rossmann: Diese Tabs führten zu einer braunen, nicht entfernbaren Verfärbung des Maschinenkorbes
  • Die Limonen Geschirrspül-Tabs Alles-in-1 von Frosch: Die Spülmaschinentabs von Frosch führten bei Silberbesteck zu Verfärbungen, die nicht mehr entfernt werden konnten

Stiftung Warentest gibt Tipps zum nachhaltigen Geschirrspülen

Zwar wurden die Öko-Tabs in diesem Test nur mit "befriedigend" bewertet und deren Rezepte von Stiftung-Warentest-Projektleiter Dr. Konrad Giersdorf als noch nicht ausgereift bezeichnet. Dennoch ist nachhaltigeres Geschirrspülen nicht unmöglich. Diese Tipps gibt die Stiftung Warentest zum nachhaltigeren Spülen:

  • Ob Pulver, Gel oder Tabs: Achten Sie beim Spülmittel auf Materialverträglichkeit. Wenn Geschirr nicht sauber wird oder Gläser, Besteck oder die Maschine durch das Spülmittel unnötig früh kaputt gehen, ist das alles andere als nachhaltig
  • Niedrige Temperaturen: Neben einer langen Haltbarkeit der Spülmaschine, sind auch eine möglichst niedrige Spültemperatur relevant in Sachen Nachhaltigkeit. Für Sauberkeit trotz niedriger Temperaturen sorgen wirksame Enzyme, Bleichmittelaktivatoren und andere Wirkstoffe in modernen Spülmitteln
  • Spülmittel-Typ: Nicht jeder Spülmittel-Typ ist für jeden gleich gut geeignet. Multitabs sind wahre Chemiebomben: Wer in einer Gegend mit weichem Wasser wohnt, kommt auch mit weniger Chemie aus. Aber: Ist der Wasserhärtegrad höher als 21, kommen die Enthärtersubstanzen aus den Tabs sogar an ihre Grenzen. Fazit: Finden Sie heraus, welches Spülmittel für Ihre Spülmaschine das richtige ist und beachten Sie auch Ihre Leitungswasserqualität

Den kompletten Spülmaschinentab-Test finden sie gebührenpflichtig auf der offiziellen Stiftung Warentest-Webseite.

Jetzt neu: Schnäppchen-Newsletter per E-Mail abonnieren

 

*Hinweis: In der Redaktion sind wir immer auf der Suche nach tollen Angeboten und nützlichen Produkten für unsere Leser - nach Dingen, die uns selbst begeistern und Schnäppchen, die zu gut sind, um sie links liegen zu lassen. Es handelt sich bei den in diesem Artikel bereitgestellten und mit einem Einkaufswagen-Symbol beziehungsweise einem Sternchen gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken und darüber einkaufen, bekommen wir eine Provision vom Händler. Für Sie ändert sich dadurch nichts am Preis. Unsere redaktionelle Berichterstattung ist grundsätzlich unabhängig vom Bestehen oder der Höhe einer Provision.