Rückruf wegen Salmonellen: Der dänische Hersteller Flying Tiger ruft seine beiden Produkte Müsli-Mix (150g) und Bananen-Chips (125g) zurück. Beide sind mit Salmonellen verunreinigt. 

Bei den zurückgerufenen Produkten handelt es sich um die folgenden Chargen:

  • Banana Chips 125 Gram
  • Nummer: 2401418
  • Batch: 8008634
  • Mindesthaltbarkeitsdatum: 16.09.21
  • Muesli Mix 150 Gram
  • Nummer: 2401482
  • Batch: 8008911
  • Mindesthaltbarkeitsdatum: 14.10.21
  • Nummer: 2401563
  • Batch: 8009035
  • Mindesthaltbarkeitsdatum: 14.10.21 

Die Produkte wurden auch in Bayern verkauft. Die zuständige Behörde ist das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit. Sie erreichen das LGL unter der E-Mail-Adresse poststelle@lgl.bayern.de.

Salmonellen sind in Deutschland weit verbreitet. Aktuellen Studien zufolge steigt die registrierte Zahl der Ausbrüche stetig. Eine Salmonellen-Erkrankung (Salmonellose) führt in der Regel zu Durchfall, Bauchkrämpfen und Erbrechen. Das Robert-Koch-Institut schreibt zu den Symptomen: "Die Salmonellose manifestiert sich meist als akute Darmentzündung mit plötzlich einsetzendem Durchfall, Kopf- und Bauchschmerzen, Unwohlsein und manchmal Erbrechen. Häufig tritt leichtes Fieber auf. Die Symptome halten oft über mehrere Tage hinweg an. Bei Kleinkindern oder älteren Erwachsene kann die resultierende Dehydrierung stark ausgeprägt sein. In seltenen Fällen kann die initiale Darmentzündung einen septischen Verlauf mit zum Teil hohem Fieber annehmen."