Die österreichische Firma Temizkan und Co. GesmbH, hat einen Rückruf gestartet. Beim Verpackungsprozess der Plätzchen "Himbeeraugen" sei es zu einem Fehler auf dem Etikett gekommen. Das teilte das Unternehmen am Donnerstag (2. Dezember 2021) mit.
 
Grund für den vorsorglichen Rückruf ist, dass das Allergen Haselnuss auf dem Artikel selbst nicht deklariert wurde. Im Produkt sind aber Haselnüsse enthalten. Gerade für Kunden, die eine Allergie gegen die Nüsse haben, kann dies besonders gefährlich sein.

Hersteller ruft Plätzchen zurück: Fehler auf dem Etikett

Das Unternehmen hat daher alle betroffenen Artikel sofort aus dem Verkauf gezogen. Die Plätzchen wurden neben österreichischen Supermärkten auch in Bayern verkauft. Betroffen sind Artikel mit der folgenden Beschreibung:

  • Temizkan "Himbeeraugen"
  • 250g-Packung
  • alle Chargen und Mindesthaltbarkeitsdaten
  • EAN 9006112007419

Kunden können die Plätzchen in ihrem Markt zurückgeben und erhalten den Kaufpreis erstattet. Das geht auch ohne Vorlage des Kassenbons.