Die Carl Wilhelm Clasen GmbH ruft eine Charge ihrer bei Kaufland verkauften Pistazien zurück. Betroffen sei das Produkt "K Classic Pistazienkerne ohne Schale, geröstet, ungesalzen, 100g" mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 22.04.2023 und der Chargennummer 21029/220726001, wie das Unternehmen mit Sitz in Schleswig-Holstein am Freitag (11. November 2022) mitteilte.

Mittlerweile ist auch bei Aldi Nord und Süd eine Warnung vor den Pistazien eingegangen. Folgende Chargen sind bei dem Discounter betroffen:

ALDI Nord

  • Trader Joe´s, Pistazienkerne geröstet, 100 g, 
    MHD: 25.03.2023, Charge: 30017/220628001
  • Trader Joe´s, Pistazienkerne geröstet & gesalzen, 100 g,
    MHD: 26.03.2023, Charge: 30016/220629001

ALDI Süd

  • Farmer naturals Pistazienkerne-Beerenmix 100 g, 
    MHD: 18.03.2023, Charge: 29106/220621001
  • Farmer naturals Pistazienkerne ger. o. Salz 100 g 
    MHD: 17.03.2023, Charge: 29107/220620001
  • Farmer Pistazienkerne geröstet & gesalzen, 100 g 
    MHD: 21.03.2023, Charge 29108/220620001

Die Artikel seien bei folgenden Lebensmitteleinzelhandelsketten angeboten worden:

Aldi Nord bei folgenden Gesellschaft: Bargteheide, Beucha, Datteln, Greven, Großbeeren, Hann. Münden, Herten, Jarmen, Lehrte (Sievershausen), Mittenwalde, Nortorf, Radevormwald, Rinteln, Salzgitter, Scharbeutz, Schloß Holte-Stukenbrock, Seevetal, Weyhe, Wilsdruff

Aldi Süd bei folgenden Gesellschaften: Adelsdorf, Dormagen, Ebersberg, Kirchheim a.d. Weinstraße, Langenfeld, Rheinberg.

Bei allen Produkten seien im Rahmen von Routine-Untersuchungen erhöhte Gehalte des Schimmelpilzgiftes Ochratoxin A festgestellt worden, hieß es weiter. Bei langfristigem Verzehr könne ein gesundheitliches Risiko nicht ausgeschlossen werden, weshalb das Unternehmen von einem Verzehr abrate. Das Schimmelpilzgift wirke bei stark erhöhter Langzeitaufnahme nierenschädigend und karzinogen, also krebserzeugend. Andere Chargen als die im Artikel aufgelisteten seien nicht betroffen.

Das Produkt sei bei Kaufland und Aldi bereits aus den Regalen genommen worden. Kunden, die das Produkt kauften, könnten es auch ohne Kassenbon dort zurückgeben.