• Achtung vor diesem dm Bio-Produkt: Rückruf von Mandelmehl
  • gefährliche Schimmelpilze nachgewiesen
  • Kund*innen können Produkt zurückbringen
  • Vom Verzehr wird abgeraten

Derzeit wird Mandelmehl zurückgerufen. Da in den betroffenen Produkten Aflatoxine nachgewiesen wurden, wird Verbrauchern geraten, das Mehl nicht mehr zu konsumieren. Aflatoxine sind Schimmelpilzgifte, die in großen Mengen unter anderem die Nieren schädigen können. 

Aflatoxine in dm Mehl gefunden: Vom Verzehr wird abgeraten

Betroffen von dem Rückruf sind die Artikel  "dmBio gemahlene Mandeln 200 g“ und "MorgenLand Mandelmehl, Bio, 300g" des Unternehmens EgeSun GmbH. Das geht aus einer Pressemitteilung, die bei lebensmittelwarnung.de veröffentlicht wurde, hervor. 

Folgende Produkte sind betroffen: 

  • "dmBio gemahlene Mandeln 200 g“
  • GTIN-Nummer: 4058172859793
  • Charge L212091
  • Mindesthaltbarkeitsdatum 29.04.2022

und: 

  • "MorgenLand Mandelmehl, Bio, 300g"
  • GTINNummer: 4044019390666
  • Charge L212238
  • Mindesthaltbarkeitsdatum 13.05.2022

Kund*innen, die das Mandelmehl erworben haben, können dieses auch ohne Vorlage eines Kassenbons zurückgeben und erhalten den Kaufpreis erstattet.