• Bundesweiter Rückruf von Sauerkraut
  • Betroffen ist „Kühne Sauerkraut mit Schwarzwälder Schinken Fix & Fertig 400g Standbeutel“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 07.05.2023
  • Im Produkt können sich dunkle Fremdkörper befinden

Die Carl Kühne KG (GmbH & Co. ruft bundesweit den Artikel „Kühne Sauerkraut mit Schwarzwälder Schinken Fix & Fertig 400g Standbeutel“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 07.05.2023 zurück. Laut einer Mitteilung des Unternehmens können sich in dem Produkt "dunkle Fremdkörper" befinden. Von einem Verzehr wird abgeraten. Andere Chargen und Mindesthaltbarkeitsdaten seien nicht betroffen, so das Unternehmen. Die betroffenen Produkte wurden im Oktober 2021 in den Handel gebracht. 

Verbraucher*innen, die ein betroffenes Produkt gekauft haben, werden gebeten, diese nicht zu verzehren. Sie können sich die Kosten in der Verkaufsstelle erstatten lassen und die Ware dort abgeben. Alternativ kann man auch ein Foto des Produkts mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum und den Produktdaten an den Verbraucherservice von Kühne senden, um den Kaufpreis zurückzubekommen.