• Hersteller TSI Consumer Goods GmbH ruft Gewürz zurück
  • Majoran bei Lidl verkauft
  • Wegen Salmonellengefahr zurückgerufen

Der Hersteller TSI Consumer Goods GmbH informiert über einen Warenrückruf des Produktes „Kania Majoran gerebelt, 10g“. Im Rahmen einer Eigenuntersuchung wurden Salmonellen festgestellt. Salmonellen können Auslöser von Magen-/Darmerkrankungen (Salmonellose) sein. Bei bestimmten Personengruppen (Säuglingen, Kleinkindern, Schwangeren, Senioren und Menschen mit einem geschwächten Abwehrsystem) können ernste Krankheitsverläufe auftreten. Deshalb sollten Kunden den Rückruf unbedingt beachten und das betroffene Produkt nicht verwenden. 

"Kania Majoran gerebelt" wird vom Hersteller wegen Salmonellen zurückgerufen

Von dem Rückruf ist ausschließlich das Produkt „Kania Majoran gerebelt, 10g“ mit den genannten Mindesthaltbarkeitsdaten und Losnummern des Herstellers TSI Consumer Goods GmbH betroffen.

Das ist das betroffene Majoran-Gewürz

  • Artikel: Kania Majoran gerebelt, 10g
  • Hersteller: TSI Consumer Goods GmbH
  • Haltbarkeitsdatum: 07.2023 / 08.2023
  • Losnummer: 07.2023 (A30/B30) / 08.2023 (A01/A04/A14/A15/B04/C04)

Andere bei Lidl in Deutschland verkaufte Produkte des Herstellers TSI Consumer Goods GmbH sowie Majoran anderer Hersteller sind von dem Rückruf nicht betroffen.

Das betroffene Produkt „Kania Majoran gerebelt, 10g“ des Herstellers TSI Consumer Goods GmbH wurde bei Lidl in Deutschland verkauft. Das Produkt kann in allen Lidl-Filialen zurückgegeben werden. Der Kaufpreis wird selbstverständlich erstattet, auch ohne Vorlage des Kassenbons.

Auch interessant: Hiesiger Gewürzhersteller ruft drei Gewürze zurück: Salmonellen in den Produkten