Laden...
Franken
Coronakrise

Lockdown-Frisur: Das braucht man fürs Haareschneiden zu Hause

Die Haare wuchern, doch die Friseure bleiben wegen der Corona-Pandemie geschlossen. Damit die Haarpracht im Lockdown dennoch nicht zu wild gerät, haben wir ein paar Tipps für empfehlenswerte Haarschneider für Sie zusammengetragen.
 
Wegen des kursierenden Coronavirus sind aktuell alle Friseurgeschäfte geschlossen. Symbolfoto: jackmac/pixabay.com
Wegen des kursierenden Coronavirus sind aktuell alle Friseurgeschäfte geschlossen. Symbolfoto: jackmac/pixabay.com
  • Während des aktuellen Lockdowns haben Friseure geschlossen
  • Haare zu Hause selber schneiden ist die beste Alternative gegen wild wachsende Haare
  • Mit diesen Haarschneidern und Scheren kommen Sie auch ohne Friseur gut frisiert durch die Pandemie zu kommen

Die Friseursalons sind durch den aktuellen Lockdown geschlossen. Sehr viele Friseure sehen sich derzeit in ihrer Existenz bedroht,  so auch die Friseure im Landkreis Erlangen-Höchstadt. Mit einer Mahnwache und Kerzen machte das "Haareck"-Team auf die Lage der Friseure aufmerksam. Einfach wild wuchern lassen ist für viele keine Option, also müssen Alternativen her. Haare selbst schneiden ist oft gar nicht so einfach - aufwendige und komplizierte Frisuren sind wohl eher nicht drin. Aber mit dem Haarschneider den Nacken ausrasieren oder einfach die Haare auf ein paar Millimeter kürzen - das geht auf jeden Fall.

Haarschneider - die Alternative zum Friseur für zu Hause

Sucht man im Internet nach Haarschneidemaschinen, stößt man sehr schnell auf ein wahres Allround-Talent: die Hatteker Profi Haarschneidemaschine. Als Haarschneider, Bartschneider und Detailschneider bietet das Gerät drei Mehrzweck-Aufsätze, womit es wunderbar für alle Gesichtsfrisuren geeignet ist. Durch die Kombination von Titan- und Keramikklingen wird ein zarter Haarschnitt erzielt, der für alle Haartypen von Kind bis zum Erwachsenen taugt.  Zudem kann die Klinge zum Reinigen bequem abgenommen werden. Das selbst schärfende System sorgt für feine Schärfe und lang anhaltende Leistung.

Amazon Bestseller: die Hatteker Haarschneidemaschine

Auch die Akku-Laufzeit überzeugt: In der Haarschneidemaschine ist ein Lithium-Akku mit hoher Kapazität verbaut. Der schnell aufladbare 800-mAh-Li-Akku ist in 1,5 Stunden voll aufgeladen und liefert eine starke Leistung von bis zu 90 Minuten Laufzeit. Bei Amazon ist das Gerät momentan ein Bestseller. 

Im Paket enthalten ist neben verschiedenen Aufsätzen  ein Präzisionskamm und ein Führungskamm. Zudem ist neben dem Haarschneider auch ein Bartschneidekopf inbegriffen, welcher in verschiedenen Stufen nutzbar ist.

Unsere Tipps für Haarschneidemaschinen 

Ein weiterer Klassiker unter den Haarschneidemaschinen ist der preislich günstigere  HC5010 Haarschneider der Marke Braun*.  Mit neun Längeneinstellungsoptionen hat man die Flexibilität zur Erstellung eines neuen Styles zu jedem Anlass. Der smarte Trimmerkammaufsatz sorgt für acht kürzere Längen zwischen 3 und 24 Millimetern, während man ohne die Kammaufsätze eine besonders kurze Längeneinstellung verwendet werden kann.

Die scharfen Klingen des Braun Haarschneiders sind für lebenslangen Gebrauch konzipiert und bieten die beste Schnittpräzision für jede Frisur. Die ultrascharfen Trimmelemente aus rostfreiem Stahl stellen sicher, dass selbst lange oder dicke Haare keine Herausforderung darstellen. Der kabellos nutzbare Haarschneider kann außerdem unter fließendem Wasser einfach gereinigt werden.

Für noch mehr Leistungsumfang und sorgt die Haarschneidemaschine HC7460 von Philips*. Die Maschine bietet einen schnelleren und präziseren Haarschnitt dank eines "Turbo-Modus" und motorisierten Kämmen. Mit einer Akku-Laufzeit von 120 Minuten liefert der Haarschneider eine langanhaltende Schneideleistung. Diese wird dank selbst schärfender Edelstahlklingen unterstützt. 60 einstellbare Schnittlängen (von 0,5 bis 42 Millimetern) und eine intuitiver digitaler Touch-Steuerung machen den HC7460 zu einem Haarschneider der Spitzenklasse. Eine Übersicht über die beliebtesten Haarschneider bei Amazon finden Sie hier*.

Schere und Kamm für Feinschliff - und für den Bart

Wer seinen Haaren nicht nur mit der Haarschneidemaschine zu Leibe rücken will, sollte sich nach Scheren umschauen. Extra scharfe Friseurscheren* bieten allen, die sich etwas mehr Finesse beim Haareschneiden zutrauen, scharfen und präzisen Schnitt.

Ein beliebtes Beispiel ist die Haarschere Pamara Premium*. Mit Etui kann man sie bei Amazon für unter dreißig Euro bestellen.  Eine handelsübliche Haushaltsschere sollten Sie übrigens niemals für Ihre Haare verwenden. Diese sind viel zu stumpf und sorgen umgehend für Spliss und abgebrochene Haarspitzen.

Öko-Test hat Haargel und Haarwachs unter die Lupe genommen: 15 bekannte Produkte fallen durch

*Hinweis: In der Redaktion sind wir immer auf der Suche nach tollen Angeboten und nützlichen Produkten für unsere Leser - nach Dingen, die uns selbst begeistern und Schnäppchen, die zu gut sind, um sie links liegen zu lassen. Es handelt sich bei den in diesem Artikel bereitgestellten und mit einem Einkaufswagen-Symbol beziehungsweise einem Sternchen gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken und darüber einkaufen, bekommen wir eine Provision vom Händler. Für Sie ändert sich dadurch nichts am Preis. Unsere redaktionelle Berichterstattung ist grundsätzlich unabhängig vom Bestehen oder der Höhe einer Provision.