Deutschland
Reise-Tipps

Packliste für Camping und Zelten: Das solltest du unbedingt einpacken

Ob auf dem Campingplatz oder mitten im Nirgendwo: Camping im eigenen Zelt wird wieder zum Trend. Mit einer gut organisierten Packliste bist du im Urlaub bestens vorbereitet und kannst deinen Camping-Urlaub in vollen Zügen genießen.
 
Eine Packliste für den Camping-Urlaub ist praktisch und es wird nichts vergessen.
Eine Packliste für den Camping-Urlaub ist praktisch und es wird nichts vergessen. Foto: CC0 / Pixabay / Free-Photos
+1 Bild
  • Camping-Packliste: Das benötigst du
  • Unter anderem: Finanzen und Unterlagen
  • Außerdem: Kleidung, Verpflegung, Hygieneartikel

Direkt am See oder mitten in der Pampa das Zelt aufzustellen ist für viele Hobby-Camper jedes Jahr ein Highlight. Damit beim Camping mit der Familie oder allein nichts fehlt, haben wir eine Packliste für den Camping-Urlaub zusammen gestellt. Trotzdem gilt: So viel wie nötig, so wenig wie möglich, denn du solltest bewusst entscheiden, was du wirklich brauchst, um nicht unnötiges Gepäck mitzuschleppen. Am besten, du fängst schon ein paar Wochen vorher damit an, die Liste durchzugehen, um wirklich nur das nötigste mitzunehmen. Empfehlung: Die zehn schönsten Campingplätze in Franken verraten wir dir in unserem Artikel.

Packliste: Wichtig für den Camping-Urlaub

Je nachdem, wie viel Luxus du dir im Camping-Urlaub wünschst, ob du auf einen Campingplatz gehst oder in der Wildnis nächtigst, solltest du dir überlegen welche Dinge du wirklich brauchst, und ob du unbedingt auf Campingstühlen am Tisch essen möchtest. Diese Dinge dürfen auf keinen Fall fehlen

  • Zelt 
  • Heringe
  • Plane als Unwetterschutz
  • Isomatte  oder Luftmatratze
  • Schlafsack und/oder Decken
  • Mückenschutz
  • Rucksack
  • Campinglaterne*
  • Campingstühle*
  • Campingtisch*
  • Hammer
  • Panzertape
  • Kerzen
  • Feuerzeug

Packliste für das Camping: Finanzen und Unterlagen

Natürlich brauchst du auch im Camping-Urlaub Bargeld, um beispielsweise im lokalen Supermarkt einzukaufen oder essen zu gehen. Recherchiere im Vorfeld, ob es dort einen Geldautomaten in der Nähe gibt.

Auch deinen Geldbeutel mit deinen Personalien solltest du bei dir tragen und auch die Krankenversicherungskarte ist immer von Vorteil. Dazu eignet sich prima eine anliegende Bauchtasche, darin kannst du alle wichtigen Unterlagen stets bei dir tragen. Unter anderem sind das:

  • Bargeld
  • EC-Karte
  • Kreditkarte
  • Geldbeutel
  • Personalausweis
  • Reisepass
  • Krankenversicherungskarte 
  • Führerschein
  • Landkarte
  • Campingführer*
  • Vignetten / Mauttickets
  • Visum, falls erforderlich
  • Wegbeschreibung
  • Zugticket / Flugticket

Wichtig für deine Packliste: Die richtige Kleidung für den Camping-Urlaub

Beim Camping bist du vorzugsweise auf jedes Wetter vorbereitet, denn das schlägt beispielsweise in den Bergen gerne mal kurzfristig um. Vor allem bequeme und funktionale Outdoor-Bekleidung ist nirgends so wichtig wie beim Camping. Auch wenn du in warmen Regionen Urlaub machst, kann es in den Abendstunden durchaus kühler werden. Tipp: Was auf deine Packliste für den Strandurlaub gehört, erfährst du in unserem Artikel. 

Campingdusche bei Amazon ansehen

Packe dir eine Reihe Jacken für verschiedene Wetterlagen ein, die du nach dem Zwiebelprinzip an- und ausziehen kannst. Fleece- und Softshell-Jacken eignen sich dafür sehr gut. Bikini oder Badehose sind ein Muss, um sich im Fluss, See oder im Meer abzukühlen. Zudem brauchst du:

  • Badesachen
  • Wanderschuhe
  • Regenjacke
  • Fleecepullover/-jacke*
  • Kurze und lange Hosen
  • Kopfbedeckung
  • Outdoor-Shirt
  • Schlafanzug
  • Socken
  • Unterwäsche
  • Sonnenbrille

Außerdem wichtig für deine Packliste: Die richtige Verpflegung

Ob du Lebensmittel auf deinen Camping-Urlaub mitnimmst oder sie vor Ort kaufst, hängt vom Ziel und der Art deines Urlaubs ab. Auf Campingplätzen gibt es oft einen kleinen Supermarkt oder du bevorzugst es zu grillen.

Wenn du aber in der Wildnis campst und die Abgeschiedenheit suchst, deckst du dich lieber vorher mit genügend Lebensmitteln ein. 

  • Gaskocher
  • Dosenfutter
  • Dosenöffner*
  • Topf
  • Campingbesteck
  • Campinggeschirr
  • Brot / Brötchen / Aufstrich
  • Fleisch / Würste / Vegetarisches
  • Obst und Gemüse
  • Knabbereien
  • Müsli / Milch
  • Nudeln
  • Salz und Pfeffer
  • Softdrinks
  • Wasserkanister und Trinkwasser
  • Müllbeutel
  • Küchenmesser
  • Schneidebrett

Packliste: Hygieneartikel und Apotheke beim Camping-Urlaub

Da du beim Camping nicht alles mitnehmen kann, solltest du dich auch bei Hygieneartikeln auf das Minimum beschränken, weil sie schnell viel Platz wegnehmen können.

Platzsparend: Faltbaren Campingtisch bei Amazon ansehen

Ein paar Hygieneartikel brauchst du aber dennoch: Dazu gehören Zahnbürste und -creme, Haar- und Hautpflege und Rasierer. Reduziere dich auch bei deinem Make-up auf das Notwendigste. Auch kleinere Reisegrößen sind von Vorteil. Und eine kleine Reiseapotheke* erleichtert Notfallsituationen.

  • Haarbürste
  • Zahnbürste & Zahncreme
  • Deo
  • Shampoo (Reisegröße)
  • Haargummis
  • Kontaktlinsen und Zubehör / Brille
  • Kulturtasche
  • Lippenpflege
  • Nagelpflegeset inklusive Pinzette (für Zecken)
  • Rasierer
  • Schminke
  • Sonnencreme
  • Tampons / Damenhygieneartikel
  • Taschentücher
  • Verhütungsmittel
  • Toilettenpapier
  • Pflaster
  • Schmerzmittel
  • Erste-Hilfe-Set

Tipps: Weitere Dinge für die Packliste

Je nach Vorliebe gibt es noch viele weitere Dinge, die geübte Camper mitnehmen. Ein aufblasbares Kissen, Musikinstrumente, Reisehandtücher, ein Vorhängeschloss für das Zelt oder Oropax wären hierfür Beispiele. Auch an Lesestoff sollte man denken. Zudem erleichtern dir diese Dinge deinen Camping-Aufenthalt:

  • Aufblasbares Kopfkissen*
  • Musikinstrumente
  • Handtücher
  • Oropax
  • Schreibzeug
  • Sicherheitsnadeln
  • Tragbarer Aschenbecher
  • Taschenmesser
  • Wäscheleine 

Lese-Empfehlung: Die Top-10 der schönsten Campingplätze in Mittelfranken erfährst du in unserem Artikel.

Artikel enthält Affiliate Links

*Hinweis: In der Redaktion sind wir immer auf der Suche nach tollen Angeboten und nützlichen Produkten für unsere Leser - nach Dingen, die uns selbst begeistern und Schnäppchen, die zu gut sind, um sie links liegenzulassen. Es handelt sich bei den in diesem Artikel bereitgestellten und mit einem Einkaufswagen-Symbol beziehungsweise einem Sternchen gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken und darüber einkaufen, bekommen wir eine Provision vom Händler. Für Sie ändert sich dadurch nichts am Preis. Unsere redaktionelle Berichterstattung ist grundsätzlich unabhängig vom Bestehen oder der Höhe einer Provision.