Laden...
Franken
Freie Tage

Brückentage 2021: So bekommen wir 48 Tage frei - bei nur 22 Urlaubstagen

Corona macht auch vor der Urlaubsplanung für 2021 nicht Halt. Viele Firmen ändern die Urlaubsregelungen für die Arbeitnehmer, wiederum andere planen im nächsten Jahr eine extra lange Reise. Da lohnt sich schnell sein. inFranken.de verrät, wie Sie Ihre Urlaubstage gerade jetzt effizient planen.
 
Brückentage 2021
Von den Brückentagen im Jahr 2021 fallen zwar viele auf Wochenenden - dennoch lohnt sich eine frühzeitige Planung. Symbolfoto: Cathryn Lavery/ unsplash.com

Das Jahr 2021 bleibt in Sachen Feiertage überschaubar. Denn viele davon fallen auf Wochenenden. Das bedeutet für Arbeitnehmer: Weniger Brücken- beziehungsweise freie Tage unter der Woche. inFranken.de hat eine Liste erstellt, mit deren Hilfe Sie Ihre freien Arbeitstage möglichst effizient für das Jahr 2021 planen können.

Der Tag der Arbeit, der Tag der Deutschen Einheit, der Reformationstag, Silvester und der in Bayern als Feiertag geltende Mariä Himmelfahrt-Feiertag fallen im Jahr 2021 allesamt auf einen Sonntag und die Weihnachtsfeiertage auf das Wochenende. Das bedeutet, dass Arbeitnehmer keinen zusätzlich freien Tag in der Woche bezahlt bekommen.

Brückentage 2021: Mehr freinehmen mit wenig Urlaub

Jeder Arbeitnehmer freut sich über ein verlängertes Wochenende oder gar Brückentage. Da viele Feiertage 2021 auf Wochenenden fallen, bieten wir Ihnen hier einige Optionen, wie Sie trotzdem so viele freie Tage wie möglich haben zu können.

5 freie Tage zum Jahresbeginn

Der Feiertag Heilige Drei Könige ist wie immer am 6. Januar. In Bayern ist das ein arbeitsfreier Feiertag. Im Jahr 2021 ist dies ein Mittwoch.

  • 5 freie Tage für 2 Urlaubstage: Urlaub am 7. und 8. Januar nehmen

9 freie Tage um Ostern 2021

Ostern ist im Jahr 2021 am Sonntag, 4. April:

  • 9 freie Tage für 4 Urlaubstage. Urlaub vom 29. März bis 1. April nehmen
  • 9 freie Tage für 4 Urlaubstage: Urlaub vom 6. bis 9. April nehmen

9 freie Tage um Himmelfahrt

Christi Himmelfahrt fällt im Jahr 2021 auf Donnerstag, 13. Mai. 2020 lag der Feiertag noch acht Tage früher im Kalender. Je nachdem, wie viele freie Tage Sie brauchen oder wie viele Urlaubstage Sie noch übrig haben, gibt es zwei attraktive Varianten:

  • 9 freie Tage für 4 Urlaubstage: Urlaub zwischen dem 10. und 14. Mai nehmen
  • 4 freie Tage für einen Urlaubstag: Urlaub am 14. Mai nehmen

Mariä Himmelfahrt: Was hinter dem Feiertag steckt

12 freie Tage zwischen Himmelfahrt und Pfingsten

Pfingstsonntag und Pfingstmontag fallen auf den 23. und 24. Mai:

  • 12 freie Tage für 6 Urlaubstage: Urlaub zwischen dem 14. und 21. Mai nehmen
  • 9 freie Tage für 4 Urlaubstage: Urlaub vom 25. bis 28. Mai nehmen
  •  

4 freie Tage um Fronleichnam

Der Feiertag ist nur in Bayern, Baden-Württemberg und in Nordrhein-Westfalen ein gesetzlicher und fällt 2021 auf den 3. Juni. Auch hier springt immerhin ein verlängertes Wochenende raus:

  • 4 freie Tage für einen Urlaubstag: Urlaub am 4. Juni nehmen

Fronleichnam: In welchen Bundesländern es ein Feiertag ist. 

Verlängertes Wochenende um Allerheiligen

Allerheiligen ist immer am 1. November: Das fällt im Jahr 2021 auf einen Montag. Hier haben Sie einen zusätzlichen Tag "Wochenende". Eine Möglichkeit für einen Brückentag bietet sich aber nicht.

Für den nächsten Urlaub: Aufblasbare Wasserhängematte bei Amazon ansehen

9 freie Tage um Weihnachten und Silvester

Der 24. Dezember fällt im Jahr 2021 auf einen Freitag. Der erste und zweite Weihnachtsfeiertag fallen dementsprechend auf das Wochenende, Silvester auf einen Sonntag. Für Familienbesuche, Geschenke und Skifahren bleibt also nicht extra mehr Zeit. 

  • 9 freie Tage für 5 Urlaubstage: Urlaub zwischen dem 27. und 31. Dezember nehmen

Brückentage richtig nutzen: Ziele für einen Kurzurlaub in Bayern

tu/sh

Hinweis: In der Redaktion sind wir immer auf der Suche nach tollen Angeboten und nützlichen Produkten für unsere Leser - nach Dingen, die uns selbst begeistern und Schnäppchen, die zu gut sind, um sie links liegen zu lassen. Es handelt sich bei den in diesem Artikel bereitgestellten und mit einem Einkaufswagen-Symbol beziehungsweise einem Sternchen gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken und darüber einkaufen, bekommen wir eine Provision vom Händler. Für Sie ändert sich dadurch nichts am Preis. Unsere redaktionelle Berichterstattung ist grundsätzlich unabhängig vom Bestehen oder der Höhe einer Provision.