Laden...
Berlin
WhatsApp-News

WhatsApp-Neuerung: Lang ersehntes Feature lässt nicht mehr lang auf sich warten

WhatsApp kämpfte mit der Gerätebeschränkung immer gegen andere Messengerdienste an. Die Nutzer haben lange auf eine Änderung gewartet, die nun endlich kommen könnte.
Artikel drucken Artikel einbetten
AdobeStock_iphone
WhatsApp veröffentlicht schon bald ein neues Feature. Bisher war der Messenger-Dienst immer auf ein Gerät begrenzt, das soll sich jetzt aber ändern. Foto: App, Smartphone, Handy, Whatsapp, Instagram, Social Media Symbolfoto: Aleksei/Adobe Stock (283592898)

Der beliebte Messenger WhatsApp hat einen großen Nachteil gegenüber anderen Messengerdiensten: die Gerätebeschränkung. Während sich beispielsweise der Facebook-Messenger von mehreren Geräten gleichzeitig verwenden lässt, war WhatsApp immer an die Handynummer und deswegen an ein Smartphone gekoppelt. Die Multi-Geräte-Nutzung möchte WhatsApp bald ermöglichen, wie giga.de berichtet. 

Erste Bilder zeigen, dass der Messengerdienst mit der Implementierung dieser Neuerung bereits begonnen hat. Das neue Feature gibt dem Nutzer die Möglichkeit, sich innerhalb der App auf einem zweiten Gerät zusätzlich anzumelden. Dabei empfiehlt WhatsApp die Nutzung von WLAN statt mobiler Daten. Einerseits soll es zum Sparen von Datenvolumen beitragen, andererseits wird somit eine zügige Geschwindigkeit sichergestellt. Die Neuerung wurde in der Beta-Version von WhatsApp für Android mit der Versionsnummer 2.20.152 entdeckt.

Keine Gerätebeschränkung bei WhatsApp mehr: Release kann schon bald erfolgen

Länger schon war bekannt, dass WhatsApp an einer Multi-Geräte-Unterstützung arbeitet. Der bereits integrierte Anmeldedialog in der App ist neu und zeigt, wie weit die Entwicklung bereits fortgeschritten ist. Das Release dürfte demnach nicht mehr lange auf sich warten lassen.

Eine weitere Neuerung, die in der Beta-Version getestet wird, ist die Funktion der "selbstzerstörenden" Nachrichten. Was es damit auf sich hat, können Sie in diesem Artikel nachlesen