Laden...
Franken
Statistik

WhatsApp: Das sind die 5 beliebtesten Funktionen

Zum Jahreswechsel hat WhatsApp einen Blick in seine Zahlen geworfen und ausgewertet, welche Funktionen des Messenger-Dienstes die User am liebsten nutzen. Hier erfahren Sie das Ergebnis.
Artikel drucken Artikel einbetten
WhatsApp ist längst mehr nur Nachrichten-Schreiben. Symbolfoto: Webster2703/Pixabay.com
WhatsApp ist längst mehr nur Nachrichten-Schreiben. Symbolfoto: Webster2703/Pixabay.com

Mit WhatsApp können Nutzer längst nicht mehr nur Nachrichten schreiben. Das Verschicken von Bildern, Sprachnachrichten und Standorten gehört ebenso zum Paket wie Anrufe oder der Status. Seit ihrer Veröffentlichung 2009 - besonders aber seit der Übernahme durch Facebook im Jahr 2014 - hat die Messenger-App ihren Funktionsumfang enorm erweitert. Doch auf welche Features greifen die WhatsApp-Nutzer am häufigsten zurück? Der Konzern hat nun die jüngsten Statistiken ausgewertet und die Top 5 der beliebtesten Funktionen gekürt.

Platz 5: Sprachnachrichten

Wer gerade zu faul oder zu beschäftigt ist, um eine Textnachricht zu tippen, quatscht einfach munter drauf los. Sprachnachrichten zu versenden, ist einfach. Mithilfe eines neuen Features erleichtert WhatsApp seit kurzem die Aufnahme längerer Sprachnachrichten. Anstatt minutenlang den Mikrofon-Button zu halten, kann man den gedrückten Knopf nun nach oben wischen und loslassen. Die Sprachaufnahme läuft dann, bis das Senden ausgelöst wird.

Platz 4: Sprachanrufe

Noch beliebter als Sprachnachrichten sind Sprachanrufe. Mobilfunknetz war gestern. Anrufe können mit WhatsApp über die Internetverbindung abgewickelt werden. Besonders bei Telefonaten aus dem Ausland kann das Gebühren sparen. Schwierig wird es, wenn die Verbindung zu schwach ist.

Platz 3: Fotos verschicken

Das Verschicken von Fotos sichert sich den ersten Podest-Platz der beliebtesten WhatsApp-Funktionen. Bilder können entweder aus den vorhandenen Aufnahmen ausgewählt oder direkt über die Kamera-Funktion geknipst und versendet werden.

Platz 2: Status

Snapchat, Instagram und Co haben das Story-Feature schon länger. Mit dem Status hat WhatsApp nachgezogen. Hier können Nutzer Bilder oder Videos - gerne auch ausgeschmückt durch Text oder Emojis - mit ihren Kontakten teilen. Nach 24 Stunden verschwindet der Eintrag wieder.

Platz 1: Textnachrichten

Unangefochtene Spitzenfunktion bei WhatsApp ist der Versand von Textnachrichten. Wenig überraschend: Schließlich ist der Chat der Kern der App. Am 31. Dezember 2019 wurde in Sachen Nachrichtenversand allerdings ein neuer Rekord aufgestellt. An Silvester wurden weltweit 100 Milliarden Nachrichten über WhatsApp verschickt - so viele wie nie zuvor.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren