Franken
Test

Saugroboter bei Stiftung Warentest: Die meisten Produkte enttäuschen - die Gewinner und Verlierer

Saugroboter und Wischroboter sparen Zeit. Doch sie müssen natürlich auch säubern. Stiftung Warentest hat 15 Produkte getestet. Lesen Sie hier, wer die Gewinner und Verlierer des Tests sind.
 
Saug- und Wischroboter im Test: Wir stellen vor die Gewinner und Verlierer des Tests vor . Bild: pixabay/ NickyPe
Saug- und Wischroboter im Test: Wir stellen vor die Gewinner und Verlierer des Tests vor . Bild: pixabay/ NickyPe

Die Vorstellung bei Saug- und Wischrobotern ist, dass man sich entspannt zurücklehnen und andere Dinge tun kann, während die Roboter das Heim reinigen. Stiftung Warentest hat Saug- und Wischroboter getestet und kommt zu einem ernüchternden Ergebnis: Denn wirklich sauber machen die kleinen Helfer in den meisten Fällen nicht. Welche Geräte sind zu empfehlen und welche nicht? inFranken.de verrät es Ihnen.

Zu Weihnachten Zeit verschenken? Klar, Saugroboter oder Wischroboter nehmen Arbeit ab und wir haben dadurch mehr Zeit. Worauf Sie achten sollten, wenn Sie diese Geräte kaufen wollen? Wir geben Ihnen eine Zusammenfassung und stellen die Gewinner und Verlierer von Stiftung Warentest vor.

Saug- und Wischroboter im Test bei Stiftung Warentest

  • 15 Geräte wurden getestet, davon zwei reine Wischroboter und fünf Kombi-Geräte
  • Testkategorien: Reinigen, Navigation, Handhabung, Umwelteigenschaften und Datensendeverhalten der Apps

Stiftung Warentest hat 15 Saug- und Wischroboter auf Herz und Nieren geprüft. Neben den offensichtlichen Kriterien wie Reinigung, Navigation und Handhabung wurde auch auf Umwelteigenschaften, also Stromverbrauch oder Lautstärke geachtet. Außerdem wurde das Datensendeverhalten der zugehörigen Apps überprüft, ob zum Beispiel für die Reinigung nicht relevante Daten übermittelt wurden. Wirklich überzeugen konnten nur zwei der Saugroboter, die zwei reinen Wischroboter wurden ebenfalls als in Ordnung eingestuft. Die meisten der restlichen Saugroboter und alle Kombigeräte enttäuschten allerdings.

Die Gewinner bei den Saugrobotern

Der Kobold VR300 Saugroboter von Vorwerk: Der Testsieger für nur 799 Euro

Der Kobold VR300 von Vorwerk* reinigt von allen getesteten Geräten am besten und findet sich am besten zurecht.

  • Gesamtnote 2,4
  • Reinigungsleistung und Navigation mit ”gut” bewertet
  • in dr Handhabung lediglich Schwierigkeiten bei Leerung des Staubbehälters
  • gibt relativ viel Feinstaub wieder ab
  • Datensendeverhalten unkritisch

Direkt zum Angebot: Sehen Sie sich den VR300 bei Vorwerk an

Der RX9-1-IBM Saugroboter von AEG: Ein knapper zweiter Platz ab 535 Euro

Der AEG RX9-1-IBM* ist nur haarscharf am Platz eins vorbei geschrappt. Auch dieses Gerät zeichnet sich durch gute Reinigungsleistung und Navigation aus und übertrifft den Platz eins sogar in Sachen Handhabung.

  • Gesamtnote 2,5
  • Reinigungsleistung und Navigation mit ”gut” bewertet
  • in der Handhabung Probleme beim Ausleeren, punktet aber mit geringem Stromverbrauch
  • Datesendeverhalten als kritisch bewertet

Direkt zum Angebot: Sehen Sie sich den AEG RX9-1-IBM bei Idealo an

Die Wischroboter im Test

Der Braava jet m6 von iRobot: Der Wischroboter mit der besten Wertung ab 564 Euro

Der bestbewertetste Wischroboter. In Sachen Wischen "sehr gut".

  • Gesamtwertung 3,5
  • Wischleistung 1,8
  • Umwelteigentschaften 1,5
  • im Punkt Sicherheit nur ausreichend
  • Datensendeverhalten als kritisch bewertet

Direkt zum Angebot: Sehen Sie sich den Braava jet m6 bei Idealo an

Der Everybot RS700 von Moneual: Stark im Preis und beim Wischen ab 169 Euro

Der Everybot RS700 von Moneual steht in der Wertung gleichauf mit seinem Kollegen, ist aber deutlich preiswerter.

  • Gesamtwertung 3,5
  • Wischleistung 1,9
  • keine App verfügbar und das Abgrenzen des Raumes ist nicht möglich
  • Wassertank sehr klein
  • versendet keine Daten

Direkt zum Angebot: Sehen Sie sich den Everybot bei Idealo an

Testverlierer sind ganz klar die Kombi-Geräte von denen keines eine bessere Reinigungsleistung als 3,0 erreichte. Daher sind sie in unserer Zusammenfassung auch nicht aufgeführt.

Stiftung Warentest rät: Am besten sind normale Staubsauger

Die vorgestellten Produkte sind zwar teilweise sehr gut in Sachen Reinigung bewertet worden, allerdings kann keines der Geräte mit normalen Handstaubsaugern oder dem klassischen Wischmob mithalten. Wer es dennoch einfach haben möchte ist mit unserer Auswahl gut bedient

Den kompletten Saug- und Wischroboter-Test können Sie hier gebührenpflichtig auf der offiziellen Webseite von Stiftung Warentest lesen.

Einen günstigen Saugroboter gibt es momentan sogar bei Lidl: Wir stellen Ihnen den Roomba 965 von iRobot vor.

*Hinweis: In der Redaktion sind wir immer auf der Suche nach tollen Angeboten und nützlichen Produkten für unsere Leser - nach Dingen, die uns selbst begeistern und Schnäppchen, die zu gut sind, um sie links liegen zu lassen. Es handelt sich bei den in diesem Artikel bereitgestellten und mit einem Einkaufswagen-Symbol beziehungsweise einem Sternchen gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken und darüber einkaufen, bekommen wir eine Provision vom Händler. Für Sie ändert sich dadurch nichts am Preis. Unsere redaktionelle Berichterstattung ist grundsätzlich unabhängig vom Bestehen oder der Höhe einer Provision.