Franken
Handyspiele

Mario Kart Tour für das Smartphone: Zum Start gibt es gleich Probleme

Seit 9 Uhr gibt es Mario Kart für das Handy: Bereits im Februar 2018 kündigte Nintendo die kleine Sensation an, dass der Klassiker eine mobile Version bekommen soll. Zu Beginn aber hagelt es Kritik.
Artikel drucken Artikel einbetten
Mario Kart Tour gibt es jetzt für das Smartphone: Die Grafik ist zwar nicht so aufwendig wie diese Charaktere aus "Mario Kart 8 Deluxe", der Fahrspaß dürfte aber auf einem ähnlichen Niveau liegen. Foto: Nintendo/dpa
Mario Kart Tour gibt es jetzt für das Smartphone: Die Grafik ist zwar nicht so aufwendig wie diese Charaktere aus "Mario Kart 8 Deluxe", der Fahrspaß dürfte aber auf einem ähnlichen Niveau liegen. Foto: Nintendo/dpa
+1 Bild

Mario Kart für das Smartphone - Schwierigkeiten zum Start: Seit dem Start im Jahr 1992 hat Nintendo über 100 Millionen Spiele von Mario Kart verkauft. Spieleabende mit Freunden, zusammen an der Konsole Mario Kart zocken - einige Freundschaften liefen sicherlich Gefahr, am Ausgang der Spielrunden zu zerbrechen. Und seit dem Start des Handy-Games droht außerdem die Verbindung der Gamer zum Spiel zu zerbrechen. Es hagelt fast ausschließlich Kritik.

Hochkant-Rennen und Steuerung mit einem Finger

Seit Mittwoch, 25. September 2019, 9 Uhr, gibt es Mario Kart auch für das Handy. Mario Kart Tour heißt die Smartphone-Version des Spiels. Rennen laufen im Hochkant-Modus. Gesteuert werden die Karts mit nur einem Finger. Trotzdem kommen verschiedene Boni und Driften nicht zu kurz, wie das Technik-Portal chip.de berichtet.

Die Strecken orientieren sich stark an denen, die die Fans aus den Konsolen-Spielen kennen. Außerdem fährt Mario mit seinen Freunden auch in Städten. Alle zwei Wochen sollen die Rennstrecken wechseln.

Große Kritik wegen Startschwierigkeiten

So weit, so gut. Die Theorie lässt viele Fan-Herzen höher schlagen. Die Vorfreude auf den Start von Mario Kart Tour für das Smartphone war riesig. Jetzt aber ist die Kritik groß: Zwar lässt sich die App herunterladen und installieren. Dann aber war abrupt Schluss. Server ausgelastet sagte die Fehlermeldung. Zu groß war wohl der Andrang zu Beginn.

Erst wenige Stunden später konnten nach und nach alle Mario Kart Tour ordnungsgemäß nutzen. Bis dahin hatten allerdings schon viele Fans ihre Enttäuschung in den App-Bewertungen im Play Store von Android und dem App Store bei Apple Luft gemacht. "Man freut sich lange lange auf das Spiel. Dann ist es soweit und man kann es nicht spielen. "die server sind ausgelastet". Wenn man so ein berühmtes Spiel wie dieses hier als App rausbringt , ist doch klar was es Für einen Ansturm gibt. Warum werden nicht sofort ordentliche Server aufgestellt?", schreibt Nutzer Marcel "maßlos enttäuscht" und gibt nur einen von fünf Sternen.

Auch D. Volk macht im Play Store seinem Unmut Luft: "Was soll das? Ich möchte dieses Spiel ausprobieren. Bin mario Kart Fan." Viele Nutzer halten sich mit Bewertungen zurück. Der Start sei zwar nicht optimal gewesen, aber wenn das Spiel dann mal laufe, wollen sie mehr Sterne geben.

Bei Apple halten sich die Kritiker sehr zurück. Bleibt abzuwarten, wie das Spiel bei den Nutzern tatsächlich ankommt. Die Steuerung ist jedenfalls gewöhnunsbedürftig.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren