Laden...
Bamberg
Technik-Tipp

Handy richtig aufladen: 3 Tipps, mit denen Ihr Akku länger hält

Was tun, damit der Smartphone-Akku länger hält? Diese Tipps helfen dabei, die schlimmsten Fehler zu vermeiden.
 
Smartphone-Akkus länger haltbar machen
Der Handy-Akku kann mit drei einfachen Tipps länger haltbar gemacht werden. Symbolbild: unsplash.com/freestocks
  • Smartphones und Handys haben einen kurzlebigen Akku.
  • Es gibt Methoden, um die Akkuzeit zu verlängern.
  • Hier finden Sie drei Tipps, um die Lebenszeit ihres Smartphone-Akkus zu verlängern.

Der Handy-Akku ist schnell leer - doch drei Tipps helfen: Das Smartphone an und für sich hat eine Schwachstelle: den Akku. Selbst bei moderater Nutzung muss das Handy bald wieder an eine Stromtankstelle. Mit ein paar wenigen Tipps kann man die Akkuleistung jedoch dauerhaft konstant halten.

1. Smartphone nicht leer werden lassen

Man wird es nicht immer schaffen, gerade wenn man viel unterwegs ist, aber ein wichtiger Tipp lautet: Lassen Sie Ihren Smartphone-Akku nicht ganz leer werden!

Ladezustände unter 30 Prozent bedeuten für einen Lithium-Ionen-Akku großen Stress, daher wird die langfristige Leistung verringert, wenn man häufig wartet, bis die Lichter ausgehen.

2. Smartphone rechtzeitig vom Ladekabel nehmen

Das Handy über Nacht aufladen? Schlechte Idee. Sobald das Smartphone 100 Prozent erreicht, aber dennoch immer wieder Strom erhält, wenn es ein wenig Energie verbraucht, ist es ebenso unter Stress wie bei zu wenig Ladung. Auch mit diesem Verhalten schadet man langfristig dem Handy-Akku.

3. Ladestand zwischen 30 und 80 Prozent halten

Aus den oben genannten Gründen folgt auch der dritte Tipp: Damit der Handy-Akku ein entspanntes und effizientes Leben führen kann, ist es am sinnvollsten, ihn auf einem Ladestand zwischen 30 und 80 Prozent zu halten. Das heißt auch, das Smartphone nicht jedes Mal, wenn der Zähler unter 99 Prozent fällt, panisch an der nächsten Steckdose anzudocken, sondern zu warten, bis er deutlich unter 80 Prozent ist, um ihn dann - nicht vollständig - wieder aufzuladen.

Also lieber mehrmals aufladen, sobald man in der Nähe einer Lademöglichkeit ist, anstatt einmal komplett wieder auf 100 Prozent bringen. Tipp: Statt das Handy in der Nacht aufzuladen, stecken Sie es doch einfach während dem Frühstück und dem Abendessen kurz an den Strom.

Powerbank: Jetzt den Bestseller bei Amazon kaufen

Für eine akkuschonende Ladeweise bietet sich auch eine sogenannte Powerbank an, ein mobiler Ladespeicher, an dem man ein Smartphone auch unterwegs per USB-Kabel anschließen kann.

Verwandte Artikel