Franken
Störungen

Vodafone, Netflix und YouTube: Störungen am Donnerstag - was steckt dahinter?

Seit Mittwochabend häufen sich die Internet-Störungen in ganz Deutschland: Betroffen sind unteranderem die Vodafone, Netflix, YouTube, Amazon und 1&1.
Artikel drucken Artikel einbetten
In Deutschland haben einige Online-Anbieter mit Störungen zu kämpfen. Darunter sind auch große Namen, wie Vodafone, 1&1, Netflix und YouTube. Symbolfoto: Federico Gambarini/dpa
In Deutschland haben einige Online-Anbieter mit Störungen zu kämpfen. Darunter sind auch große Namen, wie Vodafone, 1&1, Netflix und YouTube. Symbolfoto: Federico Gambarini/dpa

Mehrere Online-Dienste haben seit Mittwochabend offenbar mit Störungen zu kämpfen. Unter den betroffenen Anbietern befinden sich große Namen, wie beispielsweise Vodafone, 1&1, Netflix, YouTube und Amazon.

Vodafone, YouTube & Co.: Internet-Störungen in ganz Deutschland

Die Internet-Störungen sind überregional und betreffen ganz Deutschland. Die genaue Ursache der Komplikationen und wie lange diese noch anhalten werden, ist bisher unklar. Auch von Seiten der Internet-Anbieter gab es bisher keine konkrete Stellungnahme.

Internetstörungen in Deutschland: Welche Anbieter sind betroffen?

Einen gesamten Überblick über die betroffenen Anbieter bietet allestörungen.de. Dort ist gut sichtbar, wann, welcher Anbieter Probleme mit seinen Anschlüssen hatte. Besonders auffällig sind die Störungen bei Vodafone: Am Mittwochabend (13. November 2019) gingen dort stündlich bis zu 6500 Problemmeldungen ein.

Ein ähnliches Bild zeichnet sich auch bei dem Internetanbieter 1&1 ab: Dort wurden zur selben Zeit wie bei Vodafone mehr als 2000 Beschwerden eingereicht. Auch am Donnerstagmorgen (14. November 2019) gehen wieder erste Störmeldungen bezüglich der Internetanschlüsse von Vodafone und 1&1 auf allestörungen.de ein. Neben Vodafone und 1&1 sind außerdem noch folgende Online-Dienste betroffen:

  • Netflix
  • Telekom
  • Amazon
  • Amazon Prime Video
  • Amazon Alexa
  • Google
  • YouTube
  • Spotify
  • Yahoo! Mail

aa

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren