Direkt zur Verbandtasche von HP-Autozubehör bei Amazon 
  • Kfz-Verbandtasche kaufen: Haltbarkeit mindestens vier Jahre
  • Verbandtasche von HP-Autozubehör: Handlich, DIN-Norm, extrem preiswert
  • Pflicht: Verbandtasche in PKW - Verwarnungsgeld droht

Eine Verbandtasche ist im Auto stets mitzuführen, denn in Notfällen - beispielsweise bei einem Autounfall - kann sie enorm hilfreich bei der ersten Wundversorgung sein. Aus diesem Grund droht auch ein Verwarnungsgeld, wenn du einmal ohne Verbandtasche oder Verbandkasten in eine Kontrolle gerätst. HP-Autozubehör bietet derzeit eine Verbandtasche* nach aktueller DIN-Verordnung an, die mindestens vier Jahre haltbar ist - dazu gibt es die Tasche noch zum absoluten Schnäppchenpreis.

Kfz-Verbandtasche kaufen: Handlich & Preiswert - Haltbarkeit mindestens vier Jahre

Die Verbandtasche von HP-Autozubehör* kommt mit allem, was du laut aktueller Norm - DIN13164 - als Erste-Hilfe-Wundversorgung benötigst. Hierbei sind alle sterilen Teile einzeln verpackt, damit weder Nässe noch Schmutz die Utensilien verunreinigen. Die Tasche selbst besteht aus wasserabweisendem Nylon.

Das Verfallsdatum der Verbandtasche steht hierbei nicht nur auf der Tasche selbst, sondern auch auf jedem einzelnen Utensil. Die Haltbarkeit ist mit vier Jahren ausreichend lang, der Preis mit aktuell 8,49 Euro (Stand: 22.03.22, 10:45 Uhr) als sehr günstig einzustufen. Tipp: Wer vier Verbandtaschen kauft, spart noch einmal fünf Prozent auf den Kaufpreis. Die Tasche gibt es dabei sowohl in der Farbe Rot als auch in Schwarz.

Da die Verbandtasche besonders klein, leicht und handlich ist, passt sie definitiv in jedes Auto und ist schnell griffbereit. Durch den praktischen Reißverschluss, lässt sich die Tasche einmal komplett aufklappen, wodurch der Inhalt sofort ersichtlich wird und du im Notfall schnell das Verbandmaterial findest, das du suchst.

Warum solltest du immer eine Verbandtasche in deinem Auto haben?

Der ADAC verweist darauf, dass es in Deutschland Pflicht ist, eine Verbandtasche oder einen Verbandkasten im Auto mitzuführen. Dabei sind seit 2014 ausschließlich die Verbandtaschen erlaubt, die der Norm DIN13164 entsprechen. Wenn man es ganz genau nimmt, ist eigentlich nur der Inhalt ausschlaggebend: Der muss dem einer DIN-geprüften Verbandtasche entsprechen - also unter anderem vier Wundeschnellverbände*, ein Heftpflaster, sechs Kompressen und eine Erste-Hilfe-Schere* enthalten. Dabei ist es wichtig, dass der Inhalt vor Nässe und Verunreinigungen geschützt ist.

Direkt zur Verbandtasche von HP-Autozubehör bei Amazon 

Verbandtaschen sind dabei in PKW vollkommen ausreichend, Verbandkästen gehören auf jeden Fall in Busse. Ebenfalls im Blick haben solltest du das Verfallsdatum deiner Verbandtasche, denn dieses beträgt meistens nur wenige Jahre - im Fall der Tasche von HP-Autozubehör* sind das immerhin vier Jahre. Wer weder Verbandtasche, noch Verbandkasten in seinem Auto mit sich führt und in eine Kontrolle gerät, dem droht ein Verwarnungsgeld von bis zu zehn Euro. Denn im Notfall kann eine solche Tasche sehr wichtig in der ersten Wundversorgung sein.

Seit Februar 2022 gehören auch zwei Corona-Schutzmasken in die Verbandtasche im Auto - die solltest du also unbedingt noch zusätzlich in die Tasche packen. Mehr darüber erfährst du in unserem Artikel.

Artikel enthält Affiliate Links

*Hinweis: In der Redaktion sind wir immer auf der Suche nach tollen Angeboten und nützlichen Produkten für unsere Leser - nach Dingen, die uns selbst begeistern und Schnäppchen, die zu gut sind, um sie links liegenzulassen. Es handelt sich bei den in diesem Artikel bereitgestellten und mit einem Einkaufswagen-Symbol beziehungsweise einem Sternchen gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn du auf einen dieser Links klickst und darüber einkaufst, bekommen wir eine Provision vom Händler. Für dich ändert sich dadurch nichts am Preis. Unsere redaktionelle Berichterstattung ist grundsätzlich unabhängig vom Bestehen oder der Höhe einer Provision.