Ooono Co-Driver als Cyber-Monday-Schnäppchen: Hier geht's zum Angebot SodaStream Wassersprudler Art: Hier findest du das Top-Angebot am Cyber Monday
  • SodaStream stark reduziert: Im Cyber Monday bei Amazon findest du auch wieder zahlreiche Schnäppchen auf SodaStream-Wassersprudler*. Unter anderem auf das Luxus-Modell SodaStream Art, welches dich am Cyber Monday nur 79 anstatt 149 Euro kostet - eine Ersparnis von fast 50 Prozent.
Gaming Headset im Cyber Monday-Sale: Hier geht es zum Arctis Pro mit GameDAC von SteelSeries
  • Gaming-Laptops bis zu 28 Prozent günstiger: Wenn du auf der Suche nach einem leistungsstarken Laptop bist, sind Amazons Cyber Monday-Deals genau das Richtige für dich. Ob für Gaming oder sonstige rechenintensive Aufgaben, wie beispielsweise Musikproduktion oder Videoschnitt, hier findest du das passende mobile Powerhouse für deine Ansprüche. Hier geht es direkt zu den Gaming-Laptop-Angeboten*.
Gaming-Laptops um bis zu 28 Prozent reduziert bei Amazon
  • JBL Boombox 2 um 48 Prozent reduziert: Wer schon immer mit einem drahtlosen Lautsprecher geliebäugelt hat, sollte jetzt zuschlagen. Die Boombox von JBL ist zwar nichts für die Hosentasche, hat dafür aber jede Menge Top-Features: wasserdicht, Indoor- und Outdoor-Modus, bis zu 24 Stunden Musikgenuss mit nur einer Akku-Ladung, knallharter Bass, integrierte Powerbank (zum Aufladen von Smartphone oder Tablet). Kein Wunder, dass die Amazon-Nutzer den Bluetooth-Lautsprecher mit starken 4,8 Sternen bewerten. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 579,99 Euro - aktuell ist die Boombox für 299,99 Euro zu haben.*
Bluetooth-Lautsprecher JBL Boombox 2 im Angebot bei Amazon
  • Beats Studio3 Over-Ear Bluetooth Kopfhörer mit Noise-Cancelling 50 Prozent günstiger:  In der Regel sind die Beats-Kopfhörer Gadgets der Luxusklasse - am Cyber Monday gibt es sie endlich auch zum Schnäppchenpreis. Die Over-Ears haben alles an Bord, was man sich wünscht: Bluetooth, Aktives Noise-Cancelling (ANC), iOS- und Android-Kompatibilität, bis zu 22 Stunden Laufzeit mit einer Ladung, "Fast Fuel"-Laden (10 Minuten Ladezeit für 3 Stunden Wiedergabe) - und natürlich den beeindruckenden Beats-Klang. Die Amazon-Nutzer bewerten das Teil mit 4,5 von 5 Sternen. Ebenfalls sehr schön: Die Kopfhörer gibt es nicht nur in edlem Schwarz - sondern in ingesamt 7 Farben. Und jede Ausführung kostet in der Black Friday-Woche nur die Hälfte* - 199,99 statt 399,95 Euro
Beats Studio3 Over-Ear Bluetooth Kopfhörer im Angebot bei Amazon Cyber Monday-Deal bei Amazon - hier geht es zum LG-TV Cyber Monday-Deal bei Amazon - hier geht es zum Samsung Galaxy Z Flip3 5G Cyber Monday-Deal bei Amazon - hier geht es zur Oral-B PRO 3 3500 (Geschenk-Edition)

Amazon-Geräte in der Black Friday Woche 2022: Fire TV Stick, Echo Dot und mehr im Angebot?

Amazon hat seine Geräte* wie den Fire TV Stick, den Echo Dot oder auch das Kindle Paperwhite mit in den Black-Friday-Topf geworfen, weshalb du in dieser Sparte echte Schnäppchen abstauben kannst.

  • Das Kindle Paperwhite* ist zum Black Friday ordentlich reduziert - sowohl die 16GB-, als auch die 32GB-Version ist günster als sonst zu haben.
  • Auch die diversen Fire TV Sticks* können am Schnäppchen-Aktionstag besonders günstig gekauft werden - manche Versionen sind aktuell sogar mehr als 50 Prozent im Preis reduziert.
  • Ganz ähnlich ist es beim Echo Dot* - auch für den smarten Lautsprechen gelten Angebotspreise - und das für alle Ausführungen. Vor kurzem wurde erst der neue Echo Dot 5* veröffentlicht.

Black Friday bei Amazon: Mit Prime kommst du früher an die Angebote

Während der gesamten Black Friday Woche bringt Amazon den ganzen Tag Schnäppchen im Minuten-Takt unters Volk. Während die Tagesangebote den ganzen Tag über verfügbar sind, sind die Blitzangebote mitunter stark begrenzt: Nach einer zuvor festgelegten Zeit ist das Angebot vorbei - wenn der Vorrat überhaupt so lange reicht. Prime-Mitglieder haben zudem traditionell 30 Minuten früher Zugriff auf die Blitzangebote, sodass begehrte Artikel oft ausverkauft sind, bevor Nicht-Mitglieder überhaupt zugreifen dürfen.

Wer sichergehen will, dass er sein Wunschprodukt auch bekommt, sollte ein kostenloses Probe-Abo für Amazon Prime* abschließen - und es nach der Black Friday Woche einfach wieder kündigen. Mehr über den "Prime-Trick" erfährst du in unserem Artikel. Der Black Friday selbst fand 2022 am 25. November statt, der Cyber Monday folgt mit dem heutigen 28. November. Wir suchen aus der unüberschaubaren Masse an Angeboten die besten Schnäppchen für dich heraus und präsentieren an dieser Stelle unsere Empfehlungen.

Jetzt kostenloses Prime-Probeabo sichern

Black-Friday Coupon-Angebote bei Amazon

Auch mit den Amazon Coupons* kannst du sparen - und zwar 20 Prozent und mehr! Die Coupons gelten auf Produkte des täglichen Bedarfs, beispielsweise Waschmittel, Deko-Körbe, Lichterketten, aber auch Bluetooth-Kopfhörer und vieles mehr. Ersparnisse um bis zu 50 Prozent sind die Regel, aber auch Rabatte bis zu 70 Prozent gibt es - schau mal vorbei!

Hier gehts zu den Coupon-Angeboten bei Amazon

Lust auf Serien und Filme? Hier geht es zu den Prime Video Channels*.

Black Friday: Welchen Ursprung hat der Shopping-Tag des Jahres?

Der Black Friday und der Cyber Monday bilden in den USA und Europa die größte Schnäppchenaktion des Jahres und läuten traditionell das Weihnachtsgeschäft ein. Der Black Friday fällt immer auf den Freitag nach Thanksgiving, welches in den USA am 4. Donnerstag im Monat November gefeiert wird - dieses Jahr also am 25. November. Auch 2022 liegt der Fokus des Black Friday - zumindest in Deutschland - auf dem Online-Handel. Internet-Händler wie Amazon bieten ihren Kunden jede Menge Schnäppchen zu teils deutlich reduzierten Preisen an. Darüber hinaus zelebrieren aber auch immer mehr "echte" Ladengeschäfte in den deutschen Städten die Schnäppchenaktion. Den ersten Black Friday veranstaltete in Deutschland im Jahr 2006 ausgerechnet Apple, andere Unternehmen griffen das Erfolgsmodell auf.

Black Friday und Cyber Monday: Jahr für Jahr neue Rekordergebnisse

Im größeren Rahmen wird der Black Friday in Deutschland erst seit 2013 abgehalten. Mit großem Erfolg: Corona bescherte dem Black Friday und dem Cyber Monday 2020 neue Rekordzahlen. So wurden in Deutschland beispielsweise 3.554 Prozent mehr Elektronikartikel verkauft als an einem durchschnittlichen Tag. Das größte Umsatzplus gab es in der Altersgruppe der 66- bis 75-Jährigen zu verzeichnen. Sie sorgten für 73 Prozent mehr Verkäufe als noch 2019. 

Amazon steigerte seinen Umsatz 2020 von "Black Friday" bis "Cyber Monday" um 60 Prozent auf 4,8 Milliarden Dollar. Bei dieser Summe sind die Umsätze, die Amazon mit eigenen Produkten während des Black Friday Wochenendes erzielt hat, noch nicht einmal eingerechnet. Auch beim Verkauf von Produkten wie "Amazon Basics", die Amazon unter eigenem Namen verkauft, konnten absolute Rekordzahlen geschrieben werden. 

Black Friday: Wo kommt der Name her?

Der Name Black Friday hat nichts mit dem berüchtigten "Schwarzen Freitag" von 1929 zu tun. Angeblich kommt der Name daher, dass viele Händler durch den reißenden Absatz ihrer preisreduzierten Produkte an diesem Tag in die schwarzen Zahlen rutschen. Andere Quellen behaupten, der Name leite sich davon ab, dass die Hände der Händler vom vielen Geldzählen schwarz würden. Wie dem auch sei: In den USA werden an diesem Tag seit 2005 die höchsten Umsätze des Jahres erzielt.

Amazon selbst hat eine andere Erklärung parat: Der Begriff Black Friday sei erst in den 1960er Jahren aufgekommen, obwohl der Shopping-Tag schon seit den 1930ern das Weihnachtsgeschäft in den USA einläutete. Es werde angenommen, dass der Name von den Polizeikräften der Stadt Philadelphia geprägt wurde: "Sie verwendeten den Begriff, um das große Verkehrsaufkommen zu bezeichnen, das die Stadt am Tag nach Thanksgiving bestimmte." Menschen und Autos hätten schon damals die Städte überschwemmt.

Wir möchten dir am Black Friday, am Cyber Monday und während der gesamten Black  Week beratend zur Seite stehen und aus der unüberschaubaren Masse an Schnäppchen die herausragenden Angebote präsentieren, die sich wirklich lohnen. Dafür durchstöbern wir nicht nur Amazons Angebots-Palette, sondern auch das Schnäppchen-Sortiment von Media Markt, Saturn, IKEA, Otto, expert & Co. für dich. Darüber hinaus informieren wir über beteiligte lokale Händler aus Franken, sowohl online als auch in den Ladengeschäften.

Was ist der Cyber Monday?

Beim "Cyber Monday" handelt es sich um den Montag, der auf Thanksgiving folgt. Der Marketing-Begriff bezeichnet den Tag, an dem das Weihnachtsgeschäft im Online-Handel offiziell beginnt, und wurde 2005 von einer Marketing-Agentur in den USA erfunden - mit dem expliziten Ziel, die Leute zum Online-Shopping auf Amazon & Co. zu bewegen. 2020 war der Cyber Monday für Amazon weltweit der erfolgreichste Schnäppchen-Tag in der Geschichte des Unternehmens.

Die Umsätze konnten im Gegensatz zum Rekord-Jahr 2019 noch einmal gesteigert werden. Ein wichtiger Grund dafür könnte Corona sein und der damit einhergehende Boom beim Online-Shopping. Der Cyber Monday bei Amazon findet in diesem Jahr am 28. November statt.

Was ist die Cyber Monday Week?

Die Cyber Monday Week ist eine Erfindung von Amazon gewesen: Es handelte sich um eine acht Tage dauernde Schnäppchenaktion, die ihren Abschluss und Höhepunkt im Cyber Monday fand. Der Black Friday fiel ebenfalls immer in die Cyber Monday Week. Die ersten Schnäppchen gab es erfahrungsgemäß aber schon einige Tage früher. Spannend: Amazon hat die Cyber Monday Week 2019 abgeschafft. 2022 gibt es stattdessen, wie 2020 und 2021 auch, die "Black Friday Woche". Diese hat offiziell am 18. November 2022 begonnen.

So beschreibt Amazon den Black Friday

Was ist Black Friday? Einer Erklärung zufolge beschreibt der Begriff den starken Reiseverkehr, der in den USA nach Thanksgiving (Erntedankfest) herrscht, wenn Amerikaner aus allen Teilen des Landes von diesem wichtigsten Familienfest nach Hause zurückkehren. Weil viele Amerikaner diesen Freitag als Brückentag nutzen und erste Weihnachtseinkäufe tätigen, werden in den Geschäften große Umsätze erzielt. Der Erklärung nach ist dies ein entscheidender Tag, an dem Unternehmen aus dem Minus herauskommen können und statt "roter Zahlen" jetzt "schwarze Zahlen" schreiben.

Wann ist Black Friday 2022? Black Friday 2022 wird in den USA am 25. November gefeiert. Es ist als Tradition nordamerikanischer Herkunft entstanden, die kurz nach dem "Thanksgiving Day" (Erntedankfest) gefeiert wird. Amazon verlegt die Black Friday-Feierlichkeiten jedoch vor und zelebriert das Shopping-Event vom 18. bis zum 28. November 2022.

Wie entstand Black Friday? Der Ursprung dieses Tages, der im stationären Einzelhandel liegt, ist heute im Online-Handel (E-Commerce) sehr beliebt. Black Friday markiert den Beginn des Weihnachtseinkaufs. Da die Weihnachtsferien so nah sind, bietet der Black Friday außerdem die Möglichkeit, Geschenke (auch für sich selbst) zu niedrigen Preisen mit Angeboten und Rabatten zu kaufen, die einige Stunden oder bis zu mehreren Tagen dauern. Auf dieser Seite findest du am Tag der Veranstaltung Produkte aus allen unseren beliebten Kategorien wie Elektronik, Computer, Haushalt, Küche, Kleidung, Sport, Videospiele, Heimwerken, Baby, Spielzeug, Büro und Schreibwaren, Bücher, Musik. Essen, Beauty und vieles mehr.

Wie kann ich an Black Friday sparen? Günstige Preise gibt es bei Amazon jeden Tag - aber besonders tolle Angebote hält der Versandhändler am Black Friday parat. Wie viel du beim Einkauf sparst, erkennst du ganz einfach auf der Produktseite eines Artikels. Der Hinweis "Sie sparen: ..." zeigt die Differenz zwischen dem aktuellen und dem alten Preis an. Ist der Preis im Black Friday Sale reduziert, so erkennst du das an dem Hinweis "Black Friday Angebot".

Mehr zum Thema Cyber Monday: 

 Artikel enthält Affiliate Links