Laden...
Anzeige
14. bis 15. Dezember

Weihnachtsmarkt in Zeil

Krippen, Kulinarisches und Künstlerisches: Weihnachtliches in der Fachwerkstadt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Vor allem in den Spätnachmittags- und Abendstunden zeigt sich der Zauber des Weihnachtsmarktes.  Foto: Verena Bühl
Vor allem in den Spätnachmittags- und Abendstunden zeigt sich der Zauber des Weihnachtsmarktes. Foto: Verena Bühl

Der stimmungsvolle Zeiler Weihnachtsmarkt, der alljährlich am dritten Adventswochenende auf dem historischen Marktplatz stattfindet, zieht immer viele Besucher an. Die adventlichen Buden und die Häuser am Marktplatz zeigen sich weihnachtlich geschmückt. Vor allem am späten Nachmittag und am Abend, wenn tausende kleiner Lichter alles hell erstrahlen lassen, kommt bei jedem Besucher Weihnachtsstimmung auf. Auf dem Zeiler Marktplatz werden an liebevoll dekorierten Ständen neben Krippenzubehör und Accessoires für die Winterzeit auch handgearbeitete Dekoartikel präsentiert.

Der Weihnachtsmarkt beginnt mit dem Besuch des Christkinds, das einen Prolog zur Eröffnung sprechen wird. Am Samstag um 16.30 Uhr ist es dann soweit. Danach wartet es im Torbogen des Rathauskellers auf Kinder, die ihre Wunschzettel abgeben möchten. Die Wunschzettel werden an den Ständen rund ums Rathaus ausgegeben. Auch am Sonntag ab 11.30 Uhr wartet das Christkind in seinem Stübchen auf die Kinder.

Die kulinarischen Leckereien, die von den Zeiler Winzern, Gastwirten und Vereinen kredenzt werden, sind immer etwas Besonderes. Vor allem für die Getränkespezialitäten kommen die Gäste von weit her, denn in der Weinstadt Zeil findet man Besonderes, das es auf anderen Weihnachtsmärkten nicht gibt. Wo sonst kann man sich die beliebte heiße Domina, den schmackhaften Bratapfelpunsch und eine edle Feuerzangenbowle schmecken lassen. Auch neue Kreationen verschiedener Wintercocktails, heiße Schokoladen und weihnachtliche Kaffee-Variationen versprechen besonderen Genuss. Für den kleinen und etwas größeren Hunger gibt es fränkische Bratwürste, gebrannte Mandeln, frisch gebackene Waffeln und viele Köstlichkeiten mehr.

Weihnachtliche Klänge

Für adventliche Stimmung sorgt ein weihnachtliches Musikprogramm. Musikgruppen aus Zeil und den Stadtteilen spielen sowohl am Samstag als auch am Sonntag auf einer eigens dafür errichteten Bühne, direkt unter dem prächtigen Zeiler Weihnachtsbaum, adventliche Weisen. Am Samstag ab 16.15 Uhr umrahmt die Heimatkapelle Ziegelanger die feierliche Eröffnung mit dem Christkind. Ab 17.45 Uhr darf man sich auf das Jugendorchester der Stadtkapelle Zeil freuen, ab 18.30 Uhr spielt die Stadtkapelle. Stimmungsvolle Weisen bietet ab 19.15 Uhr der Posaunenchor Altershausen/Sechsthal dar, bevor ab 20 Uhr die Abt-Degen-Bläser das weihnachtliche Musikprogramm für den Samstag abrunden. Am Sonntag ab 11.15 erfreuen die Kinder der beiden Kindergärten mit fröhlichen Weihnachtsliedern. Ab 16.15 treten "Sophy und Toby" auf der Weihnachtsmarktbühne auf. Die vom Weinfest bekannte Sängerin "Miss Sophy" wird mit ihrem Partner Toby am Keyboard groovige Songs und einfühlsame Weihnachtslieder darbieten. An den Ständen des Weihnachtsmarktes ist am Samstag, 14. Dezember, um 16 Uhr und am Sonntag, 15. Dezember, um 9 Uhr Verkaufsbeginn. Verkaufsende soll am Samstag gegen 21 Uhr, am Sonntag gegen 19.30 Uhr sein.Verena Bühl

Verwandte Artikel