Braunschweig
Hefeweizen

Rückruf: Alkoholfreies Bier kann zu unbeabsichtigtem Alkoholkonsum führen

Alkoholfrei steht auf dem Etikett, aber drin ist etwas anderes. Der Discounter Penny ruft ein alkoholfreies Hefeweizen zurück.
Artikel drucken Artikel einbetten
Doch nicht alkoholfrei: Brauerei ruft "Adelskronen Hefeweizen" zurück.  Symbolbild: pixabay.com / Hans
Doch nicht alkoholfrei: Brauerei ruft "Adelskronen Hefeweizen" zurück. Symbolbild: pixabay.com / Hans
Die Brauerei Braunschweig ruft vorsorglich das bei Penny vertriebene Bier der Oettinger-Marke "Adelskronen Hefeweizen" zurück. Das alkoholhaltige Bier sei versehentlich mit dem falschen Rückenetikett von "Adelskronen alkoholfrei" beklebt worden. Es könne somit zu einem unbeabsichtigten Alkoholkonsum kommen, warnte das Unternehmen.

Den Angaben zufolge handelt es sich ausschließlich um die 0,5 Liter PET-Flasche mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 11/2018 und den Losnummern L: 12 F07 00 bis einschließlich L: 16 F07 59.

Rückruf-Ticker: weitere aktuelle Rückrufe

Die Rückholung aus dem Handel sei bereits veranlasst worden, teilte die Brauerei weiter mit. Die betroffenen Produkte könnten außerdem gegen Erstattung des Kaufpreises in den jeweiligen Einkaufsmärkten zurückgegeben werden. Die Brauerei bedauerte alle Unannehmlichkeiten.

Quiz: Worin unterscheiden sich Biersorten? Wie kommt der Alkohol ins Bier?
Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren