Franken
Stiftung Warentest

Raclette-Grills bei Stiftung Warentest: Käse schmelzen können alle, grillen nur die wenigsten

Stiftung Warentest hat 2019 Raclette-Grills auf die Probe gestellt. Das Ergebnis: Nur die wenigsten halten ihr Versprechen. inFranken.de stellt Ihnen die Gewinner, aber auch die Verlierer des Tests vor und zeigt Ihnen den Preis-Leistungs-Sieger.
Artikel drucken Artikel einbetten
Das Cloer 6435 Raclette-Set: Preis-Leistungs-Sieger bei Stiftung Warentest. Bild: amazon.de
Das Cloer 6435 Raclette-Set: Preis-Leistungs-Sieger bei Stiftung Warentest. Bild: amazon.de

Die Weihnachtszeit und damit auch die Zeit für gemütliche Racletteabende naht. Doch welches Raclette-Set ist das beste? Muss es immer gleich teuer werden? Das Verbrauchermagazin Stiftung Warentest befasste sich nun mit genau diesen Fragen und prüfte insgesamt 12 Raclette-Sets.

Raclette-Grills im Test bei Stiftung Warentest

  • 12 Raclette-Grills von Stiftung Warentest untersucht
  • Testzeitraum: August 2019
  • Testkriterien: Raclettieren, Grillen, Handhabung, Langlebigkeit, Sicherheit
  • Ergebnis: Käse schmelzen können alle, Grillen nur die wenigsten
Stiftung Warentest hat zwölf Raclette-Grills auf Herz und Nieren geprüft. Erstmals wurde auf die Reparierbarkeit getestet, also wie einfach die Raclette-Sets zu reparieren und ob Ersatzteile erhältlich sind. Weitere Kriterien waren Raclettieren, also das Schmelzen des Käses, Grillen, Handhabung und natürlich auch die Sicherheit. Erleichternd: Mehr als die Hälfte der Grills bekommt ein ”sehr gut” in puncto Sicherheit und alle Geräte mindestens ”gut”. Ernüchterung macht sich vor allem beim Grillen und bei der Langlebigkeit breit: Nur fünf Geräte sind zum Grillen geeignet und acht Geräte versagen beim Thema Halt- und Reparierbarkeit.

Preis-Leistung: Ein guter Raclette-Grill muss nicht teuer sein

Die Preisspanne der getesteten Raclette-Grills bewegt sich von 40 Euro bis 179 Euro. Ein mit ”gut” bewerteter Raclette-Grill muss nicht teuer sein. Empfehlenswerte Modelle gibt es schon ab 41 Euro. Für Studenten oder Azubis gibt es sogar kleinere Module ab 30 Euro zu haben.

Raclette-Grills bei Stiftung Warentest: Gewinner, Verlierer und der Preis-Tipp

Testsieger ist das Raclette-Set RC 1600 von Rommelsbacher* mit einer Gesamtnote "gut" von 1,7. Mit einer gleichmäßig verteilten Temperatur schneidet es beim Raclettieren sehr gut ab. Beim Grillen ist es mit einer "guten" Wertung von 1,6 der Sieger dieser Kategorie. Auch mit in Bereichen Sicherheit und Langlebigkeit schneidet es mit jeweils einer Wertung von 1,4 sehr gut ab. In Sachen Handhabung (1,9) gibt es ebenfalls nichts zu bemängeln. Das Raclette-Set von Rommelsbacher bietet von allen Geräten mit die meisten Ersatzteile an. Mit einem Online-Preis von 155 Euro ist das Rommelsbacher Raclette-Set RC 1600 allerdings das zweitteuerste im Test.

Mehr Information und Kaufen

Auch das WMF Lono 04 1504 0011 Raclette-Set* ist unter den Top fünf. Das mit 97 Euro mittelpreisige Raclette-Set schneidet mit einer "guten" Gesamtwertung von 2,1 ab. Punkten kann das Gerät beim Raclettieren und erhält die Note "gut" mit einer Wertung von 1,9.

Mit einer Wertung von 2,5 schwächelt es ein wenig in puncto Grillen, da es dicke Steaks etwas langsam grillt, aber dennoch gut. Das WMF Lono ist Testsieger in der Kategorie Sicherheit mit einer Wertung von ”sehr gut” (1,3), schneidet mit einer 3,5 in der Kategorie Langlebigkeit dafür aber mit am schlechtesten ab. Es sind kaum Ersatzteile verfügbar und Reparaturen vom Hersteller generell nicht vorgesehen.

Mehr Information und Kaufen

Der Preis-Leistungs-Sieger ist das Cloer 6435*. Mit einem Preis von nur 41 Euro für ein Gerät mit acht Pfännchen und einer Gesamtnote ”gut” (2,3) ist es besonders für Leute mit weniger Geld eine gute Alternative. Das Raclette-Set für kleines Geld bietet eine Grillplatte, die zur einen Hälfte aus Metall und zur anderen aus Stein besteht und Vertiefungen für die Zubereitung von Crêpes bietet.

Das Raclettieren funktioniert gut, aber etwas langsam (2,2), die Handhabung ist ebenfalls gut (2,0) und in Sachen Langlebigkeit schneidet es auch mit ”gut” (2,5) ab. Hier ist es teilweise mit Standardwerkzeug reparierbar. In der Kategorie Grillen schneidet das Cloer 6435 allerdings mit einer Wertung von 3,3 nur befriedigend ab. Das Grillen funktioniere eher mittelmäßig und etwas langsam. Dafür ist es mit einer Note von 1,4 in Sachen Sicherheit gleichauf mit dem Testsieger.

Mehr Information und Kaufen

Testverlierer ist klar das Real Alaska RG 1211 G Raclette-Set mit einer Gesamtwertung von 3,5. Das Gerät schwächelt vor allem in den Kategorien Grillen und Langlebigkeit. Zur Reparierbarkeit hat der Hersteller auf Nachfrage der Stiftung Warentest keine Angaben gemacht und wird daher nur mit ”ausreichend” (3,6) bewertet. Im Grillen bekommt das Gerät auch nur ein ”ausreichend” mit Wertung 4,5, da es in der Teilkategorie ”Gleichmäßigkeit der Temperatur” durchfällt und mit ”mangelhaft” bewertet wurde. Mit einem Preis von 40 Euro ist es fast genauso teuer wie der Preis-Leistungs-Sieger - daher sollten Sie sich bei Interesse und kleinem Budget eher mit dem Cloer 6435 beschäftigen.

Raclette-Sets kaufen: Tipps der Stiftung Warentest

Ein paar Tipps der Stiftung Warentest, damit Ihr Racletteabend zu einem Vergnügen wird.

  • Höhe: Achten Sie darauf, die Pfännchen nicht zu hoch zu befülle, da z.B. Eierspeisen an Volumen zunehmen können. Sie sollten bei Ihrem Kauf die Höhe der Pfännchen beachten
  • Parken: Stellen Sie die Pfännchen nach dem Herausnehmen auf eine hitzebeständige Unterlage. Manche Geräte besitzen eingebaute Ablagen für heiße Pfännchen
  • Sicherheit: Das Wichtigste im Umgang mit Geräten, deren Platte über 100 Grad erreichen können, ist Sicherheit. Achten Sie beim Kauf und beim Racletteabend auf Sicherheitsaspekte
  • Reinigen: Manche Raclette-Sets gelten als spülmaschinentauglich, die meisten Hersteller empfehlen dennoch, es von Hand zu waschen. Achten Sie darauf, dass zu reinigende Teile leicht abnehmbar sind
  • Haltbarkeit: Sie sollten sich ebenfalls darüber informieren, welche Ersatzteile für ein Gerät verfügbar sind und wie lange die Garantie ist, um Ihr Raclette-Set so lange wie möglich zu genießen

Den kompletten Raclette-Grill-Test der Stiftung Warentest mit insgesamt zwölf getesteten Modellen finden Sie gebührenpflichtig auf der Webseite der Stiftung Warentest.

Lesen Sie auch: Raclette-Sets zum Black Friday stark reduziert: Jetzt kaufen, sparen und an Weihnachten genießen

*Hinweis: In der Redaktion sind wir immer auf der Suche nach tollen Angeboten und nützlichen Produkten für unsere Leser - nach Dingen, die uns selbst begeistern und Schnäppchen, die zu gut sind, um sie links liegen zu lassen. Es handelt sich bei den in diesem Artikel bereitgestellten und mit einem Einkaufswagen-Symbol beziehungsweise einem Sternchen gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken und darüber einkaufen, bekommen wir eine Provision vom Händler. Für Sie ändert sich dadurch nichts am Preis. Unsere redaktionelle Berichterstattung ist grundsätzlich unabhängig vom Bestehen oder der Höhe einer Provision.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren