Die Zahl der Einbrüche in Deutschland nimmt stetig zu. In knapp 80 Prozent der Fälle verschaffen sich Einbrecher Zutritt über aufgehebelte Fenster und Fenstertüren. Haus- und Wohnungstüren sind dabei der zweithäufigste Angriffspunkt.

Die Experten der Firma Denzlein, größter Fenster- und Haustüren-Hersteller im Landkreis Bamberg, wissen, welche sicherheitstechnischen Maßnahmen zur Einbruchhemmung ergriffen werden können.

Bei Fenster und Türen kommt es in puncto effektiver Einbruchhemmung auf fachgerechte Montage, das Rahmenprofil, die Mechanik und das Glas bzw. bei Türen das Schloss an. Sie bilden gemeinsam die Sicherheitskette, die darüber entscheidet, ob Einbrecher lediglich Sekunden oder aber wertvolle Minuten zum Aufhebeln brauchen.

Verschiedenste Techniken sorgen für den Schutz vor Einbrechern

Denzlein-Haustüren enthalten bereits in der Standardausführung eine Drei-Fallen- Automatik-Verriegelung, d.h. die drei Verriegelungen schließen automatisch, sobald die Haustüre ins Schloss gefallen ist. Selbstverständlich können Denzlein Haustüren optional mit weiteren sicherheitstechnischen Maßnahmen wie z.B. zusätzliche Stahleinlagen in der Füllung, zusätzliche Bandsicherung, Kernziehschutz, Aufbohrsicherung oder Anti-Picking-System für Profilzylinder ausgestattet werden.
Bei Denzlein Fenstern und Fenstertüren erschweren standardmäßig drei im Rahmen eingebaute Stahlsicherheitsschließteile mit sog. Pilzkopfzapfen* das Aufhebeln des Flügels erheblich. Erhöhter Einbruchschutz kann durch den Einbau zusätzlicher Pilzkopfzapfen im Rahmen erreicht werden. Darüber hinaus können  Denzlein Fenster mit speziellem Sicherheitsglas und abschließbarem Fenstergriff mit Anbohrschutz ausgestattet werden. Je nach Kundenwunsch können  Denzlein Fenster bis zu dem von der Polizei empfohlenen RC2-Einbruchschutz-Standard geliefert werden.

Der Nachrüst-Service für ältere Fenster

Doch nicht nur neue Fenster können hinreichend vor Einbrechern schützen, auch ältere Fenster können mit einbruchhemmenden Maßnahmen abgesichert werden.

Für die Nachrüstung älterer Fenster bietet Denzlein einen speziellen Nachrüst-Service. Individuell abgestimmt auf den jeweiligen Fenstertyp können im Falz eingelassene Sicherheitsbeschläge zertifiziert nach DIN 18104/2 nachgerüstet werden. Die Nachrüstung erfolgt ohne großen Lärm und Schmutz. Das nachgerüstete Fenster wird optisch nicht verändert.
Neben der innenliegenden Nachrüstung bietet  Denzlein die Nachrüstung mit aufschraubbaren Sicherheitsprodukten an.

Gerne beraten Sie die Experten der Firma  Denzlein und unterstützen Sie bei der Auswahl der für Sie geeigneten Sicherheitsvariante. Die Firma Denzlein ist auf der Errichterliste des Bayerischen Landeskriminalamtes verzeichnet. Die hier gelisteten Betriebe sind auf die Nachrüstung spezialisiert und verfügen über eine zusätzliche Praxisausbildung.

Jetzt einen Beratungstermin vereinbaren!  

DENZLEIN – mehr Sicherheit für Ihr Zuhause!


Kontakt

Denzlein GmbH
Erlesgarten 3
96129 Mistendorf

Telefon 09505 92 22 0
Email  info@denzlein.com 

 

*) bei einer Fenstergröße von z.B. 1 m x 1,20 m und einer Türengröße von z.B. 1 m x 2,5 m