Damit Patienten nach einer Hüft- oder Knieoperation oder nach Eingriffen am Rücken schnell wieder auf die Beine kommen, ist es wichtig den Muskelaufbau in einer Rehaklinik zu fördern. So wird man durch den speziellen Reha Sport und Therapien, die man im Zuge einer orthopädischen Reha in Anspruch nehmen kann, schnellstmöglich wieder fit gemacht. Oberarzt Doctor-medic Andrei Buja von der Rehaklinik HESCURO Bad KissingenFacharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie – beantwortet in vier Fragen, wieso das Muskelaufbautraining in der medizinischen Reha so wichtig ist.

Herr Buja – wann ist eine orthopädische Reha für mich das Richtige?

Oberarzt Andrei-Marian Buja: Wenn Sie eine Operation am Bewegungsapparat hinter sich haben, ist die orthopädische Anschlussheilbehandlung für Sie wichtig. Auch bei Gelenk- oder Bandscheibenbeschwerden und selbst bei Osteoporose, Skoliose, Arthrose oder Rheuma ist sie eine sehr sinnvolle Maßnahme. 

Warum ist der Muskelaufbau so wichtig in der orthopädischen Reha?

Er dient der Verbesserung von Bewegungs- und Haltungsmöglichkeiten, fördert Ihre Fitness und Beweglichkeit und optimiert Ihre Kraft und Ausdauer. So können wir Ihre Beschwerden beheben oder so weit lindern, dass Ihre Lebensqualität wieder steigt und Ihre Autonomie möglichst lange erhalten bleibt. Und der Spaßfaktor stärkt zudem Ihre Psyche. 

Herr Buja, was ist medizinische Trainingstherapie?

Das ist ein spezielles Krafttraining oder Muskelaufbautraining mit und ohne Geräte. Das Ziel ist, die gestörten Körperfunktionen wieder herzustellen und die Belastbarkeit von Muskeln und Sehnen zu erhöhen. Die Therapie ist speziell auf Sie als Patient mit Schädigungen oder nach Operationen abgestimmt. Unsere Therapeuten nutzen dafür hochmoderne Geräte zur Unterstützung, wie aktuell die compass Gerätelinie von Proxomed.

Welche Vorteile haben diese Geräte für mich als Patient?

Die Kraftgeräte wurden speziell für die Anwendung in der Rehabilitation konzipiert, vor allem bei Einschränkungen des Bewegungsapparates. Mit den feinen Gewichtssteigerungen von 1 und 2 kg können vor allem auch ältere Patienten optimal arbeiten. Die biomechanisch ausgereiften Krafttrainingsgeräte sind individualisierbar, benutzerfreundlich und für alle Patientengruppen geeignet. Deshalb haben wir uns für diese Gerätelinie entschieden, die hochwertigste Qualität aus Deutschland mit Nachhaltigkeit verbindet, Spaß macht und hocheffektiv ist.


Kontakt, Öffnungszeiten und Anfahrt

HESCURO - Klinik Regina - Rehabilitations- und Präventionszentrum Bad Kissingen
Schönbornstraße 19
97688 Bad Kissingen

Telefon: 0971/785570
E-Mail: info@hescuro.de

Montag bis Donnerstag: 7.30 Uhr bis 18 Uhr
Freitag: 7.30 Uhr bis 17.30 Uhr