Anzeige
Finanzen

Finanzwissen spielend begreifen in Coburg

Die Erlebnisausstellung der VR-Bank Coburg zeigt alle wichtigen Aspekte rund ums Thema „Geld anlegen“.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Erlebnisausstellung überzeugt durch ihre Einfachheit und lädt zum Dialog ein.
+4 Bilder

Finanzwissen spielend begreifen – das ist das Ziel der „Erlebnisausstellung Finanzanlage“ der Volksbank Raiffeisenbank Coburg in der Filiale Mohrenstraße 38. Geld anlegen ist ein kompliziertes Thema. Vielen fallen der richtige Umgang mit Geld und eine Entscheidung für eine geeignete, langfristig tragfähige Anlageform schwer. Doch gerade heute ist es wichtig, Finanzthemen zu begreifen und die richtigen Weichen für die Zukunft zu stellen, schließlich geht es um den künftigen Lebensstandard. Die Tragweite der Entscheidungen ist den Anlegern oft nicht bewusst: Auch nichts tun ist eine Entscheidung – nur leider die falsche.
 

Berührungsängste abbauen 

Auf eine spielerische Art und Weise soll die Erlebnisausstellung der VR-Bank Coburg alle wichtigen Aspekte rund um das Thema „Geld anlegen“ im wahrsten Sinne des Wortes begreifbar machen. Berührungsängste gegenüber wertpapierbasierten Anlagen, wie Aktien oder Investmentfons, sollen abgebaut werden und die Besucher dabei unterstützen, bei der Entscheidung einer Geldanlage ein wenig genauer hinzuschauen – und das vor allem mit einer Portion Spaß. Es wird großer Wert auf Transparenz und Verständlichkeit gelegt, denn die Ausstellung lebt durch den Besucher: Überall gibt es Knöpfe, Hebel und Schaltflächen, die angefasst werden sollen. Hier muss der Teilnehmer selbst aktiv werden und Hand anlegen. An insgesamt vier Stationen hat der Besucher dann die Möglichkeit, durch haptische sowie visuelle Erfahrungen das abstrakte Thema  Geldanlage anzufassen, zu erleben und zu verstehen. Durch die Eigeninitiative des Besuchers setzt sich an jeder Station etwas in Bewegung. Was bisher nur abstrakt war, wird lebendig. Denn wer als Kunde den Zinseszinseffekt verstehen will, weiß, wie kompliziert es sein kann, diesen mathematischen Zusammenhang in einfache Worte zu fassen. Doch es geht auch anders: statt ausschweifenden, unverständlichen Erklärungen helfen die erfahrbaren Ausstellungsstücke der „Erlebnisausstellung Finanzanlage“, die Union Investment entwickelt hat, dieses Thema durch Anfassen greifbar zu machen und eine Hilfestellung zu geben, sich mit einer rentablen Geldanlage auseinanderzusetzen.
 

Geldanlage greifbar machen

Zu Beginn bekommt jeder eine blaue Kugel, die im weiteren Verlauf der Ausstellung das eigene Vermögen darstellt. Gleich an der ersten Station wird der Besucher dazu angeregt, sich um sein Vermögen, die blauen Kugel, zu kümmern und nur das Beste aus seinem Geld zu machen. Hier wird veranschaulicht was passiert, wenn man nicht den Hebel umlegt und das aufgebaute Vermögen, bedingt durch die Inflation, schrumpft. Der Besucher muss aktiv werden, um sein Geld zu schützen – und das nicht nur in der Erlebnisausstellung, sondern in seinem Kopf. 

Auch bei der zweiten Station sieht der Besucher, wie seinen Vermögen ins Wanken gerät, wenn man seine Anlagen „auf eine Karte setzt“. Durch einen interaktiven Knopf wird deutlich, dass es sinnvoller wäre, sein Vermögen auf verschiedene Anlagen aufzuteilen. 

An der dritten Station wird besonders anschaulich das abstrakte Thema des Zinseszinseffekts erklärt. Als Besucher hat man hier die Möglichkeit, die einzelnen Gefäße, die die unterschiedlichen Zinssätze darstellen, herauszuziehen und seinen Ertrag aus 15 Jahren Anlagezeitraum anzuschauen. Welchen großen Unterschied es macht, zu welchem Zinssatz man sein Geld anlegt, wird an dieser Station besonders greifbar. 

An der vierten und letzten Station muss der Besucher wortwörtlich „festhalten“. Auf einem Bildschirm wird die Spanne zwischen Risiko und Chance am Aktienmarkt dargestellt. Der Knopf unter dem Bildschirm symbolisiert die persönliche Wertanlage. Anfangs schlägt der Zeiger zwischen Risiko und Chance stark aus und die Wertanlage schwankt dementsprechend. Doch je länger an seiner Wertanlage festgehalten wird, desto ruhiger wird es auf dem Aktienmarkt und die Tendenz in Richtung Chance wird höher. Dementsprechend stellen langfristig angelegte Geldanlagen mehr Chancen als Risiken für den Anleger dar.
 

Einladung zum Dialog

Die Erlebnisausstellung überzeugt durch die Einfachheit, mit der sie die Finanzthemen erklärt und diese wortwörtlich greifbar macht. Entdecken Sie selbst, wie eine erfolgreiche Wertanlage funktioniert. Seit dem 15. Mai ist die Erlebnisausstellung in der Mohrenstraße 38 erlebbar. Jeder hat die Möglichkeit an einer der zahlreichen Führungen teilzunehmen – auch Gruppenanmeldungen sind möglich. Bei Interesse können sich Besucher jederzeit an einen VR-Bank Kundenberater unter der Telefonnummer 09561/74170 wenden oder sich unter der E-Mailadresse  info@vrbank-coburg.de  anmelden. Auch für Schulklassen lässt sich die Ausstellung individuell gestalten, sodass relevante Themen abgehandelt und erklärt werden können.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren