Bei strahlendem Sonnenschein und azurblauem Himmel trafen sich Ende Juli Kunstliebhaber aus aller Welt im Welterbe, um die  Eröffnung der 24. Bamberger Kunst- und Antiquitätenwochen zu feiern. Traditionell fand die stilvolle Auftaktveranstaltung im Garten der Villa Concordia statt.

Die Prominenz auf der Suche nach schönen Antiquitäten

Die geladenen Gäste wurden von der Organisatorin der Kunst- und Antiquitätenwochen, Fiona Freifrau Loeffelholz von Colberg, sowie der Direktorin des Internationalen Künstlerhauses Villa Concordia, Nora-Eugenie Gomringer, begrüßt. Bestsellerautorin Dr. Tanja Kinkel hielt eine kreative Laudatio, ebenso wie der Vizepräsident des Bayerischen Landtags, Dr. Wolfgang Heubisch. Bambergs Oberbürgermeister Andreas Starke bedankte sich in seiner Ansprache bei allen Bamberger Antiquitätenhändlern: „Die Dichte und das überragende Angebot – eingebettet im Herzen des Welterbes – sind einmalig. Aber die Händler sind viel mehr, sie alle sind Persönlichkeiten, die sich der Kunst verschrieben haben. Die Stadt hat ihnen viel zu verdanken.“ 

Das machen die Kunst- und Antiquitätenwochen so begehrt

Die 24. Bamberger Kunst- und Antiquitätenwochen erlangten in diesem Jahr enorme mediale Aufmerksamkeit – national und international. So widmete die Weltkunst Bamberg wieder eine Sonderausgabe, welche der Wochenzeitung „Die Zeit“ beilag. Antiquitäten aus Bamberg zieren das Cover vom Monaco Lifestyle Magazine und große deutsche Tageszeitungen – wie die Frankfurter Allgemeine Zeitung – berichteten ausführlich. In Bamberg geht Geschichte mit Kunst eben Hand in Hand. Hier kann man sie erleben, sich daran erfreuen und eben käuflich erwerben! In zehn Galerien können Gäste und Einheimische sich von erlesenen Kunstwerken und einzigartigem Kunsthandwerk aus sieben Jahrhunderten verzaubern lassen. Das ist in der Welterbestadt einmalig, denn unter dem Motto „Einheit durch Vielfalt“ zeichnen sich die Kunst- und Antiquitätenhändler weltweit aus. Noch bis 23. August laufen die 24. Kunst- und Antiquitätenwochen in Bamberg. Kommen auch Sie vorbei und erleben Sie die Schönheiten aus vergangenen Zeiten. Weitere Infos unter www.bamberger-antiquitaeten.de


Kontakt

Arbeitsgemeinschaft der Bamberger Kunst- und Antiquitätenhändler

Fiona Freifrau Loeffelholz von Colberg
Eichenauerring 13
96123 Litzendorf

Telefon+49 175 2468 806
E-Mailinfo@bamberger-antiquitaeten.de