Anzeige
Pflanzenheilkunde

Arnikastadt Teuschnitz - Im Schatzkästlein der Natur

Arnika, die Königin der Hausapotheke. Nirgends in Deutschland ist ihr Vorkommen so reich wie in der Teuschnitz Aue im Frankenwald.
Artikel drucken Artikel einbetten
Foto: Stephan Amm

Kapriziös ist sie und kraftvoll, dazu äußerst wählerisch bei der Wahl ihrer Standorte. Sie lässt sich nicht mit jedem ein, aber wenn es ihr einmal gefällt, dann bleibt sie und dankt ihrer Umgebung mit einer leuchtend gelben, leicht zerzausten Blütenpracht im Juni: die Arnika, Königin der Hausapotheke. Nirgends in Deutschland ist ihr Vorkommen so reich wie in der Teuschnitz Aue, einem Schatzkästlein der Natur im Frankenwald, in dem mehr als 50 Heilpflanzen heimisch sind.

Traditionelle Europäische Heilkunde

In Kursen, Workshops und Seminaren gibt die erste deutsche Arnika-Akademie das traditionelle Heilkräuterwissen weiter. Herzstück im Lehrangebot ist die Weiterbildung zum/zur TEH® Praktiker/in. TEH steht für Traditionelle Europäische Heilkunde. Sie synchronisiert das alte überlieferte Wissen über die heilende Wirkung und Anwendung von Kräutern mit modernen pharmazeutischen Erkenntnissen.

Ausbildung mit Zukunft

Die Ausbildung ist eine Investition in die Zukunft. Sie bietet eine solide Grundlage für alle, die in diesem Bereich professionell aktiv werden wollen oder die ein vertieftes Interesse an der Nutzbarmachung von heimischen Heilpflanzen haben. Der Lehrgang wird in Kooperation mit dem TEH® Verein Unken (Österreich), der Arnika-Akademie Teuschnitz und der IHK für Oberfranken Bayreuth angeboten. Der Lehrplan vermittelt in 160 Stunden an 12 Wochenenden profundes Wissen über Pflanzenheilkunde, Anbau und Verarbeitung von Kräutern, Hygiene und Verpackung. Der Unterricht findet in den Schulungsräumen und in der Schauküche der Arnika-Akademie in Teuschnitz statt, aber auch draußen auf Wiesen und in Wäldern. 

Jetzt über die Ausbildung informieren

Natürliche Vielfalt

Weit braucht man übrigens nicht zu gehen, ein Schritt vor die Türe genügt und man steht mitten drin im Kräuterlehr- und Schaugarten. Spätestens ab Mai betört nicht nur der Blumenduft die Sinne, sondern auch das Summen, Brummen und Zirpen der Insekten. Auf üppigen, abwechslungsreichen Beeten präsentieren sich über 120 verschiedene Staudenarten. Besucherinnen und Besucher genießen den Garten bei einem Rundgang auf eigene Faust, entspannen auf einer der bequemen Liegen oder haben sich vorher zu einer Führung angemeldet. 

Natürlich regional! Hochwertige Naturprodukte aus Teuschnitz

Kluge Genießer kommen am ersten Sonntag des Monats. Dann ist die Kaffeetafel mit duftigem Kuchen und sahnigen Torten gedeckt. Dazwischen lockt der Laden der Naturmanufaktur-grünerleben mit seinem großen Sortiment an hochwertigen Naturprodukten und mit frisch gebackenen Waffeln – immer zu den Ladenöffnungszeiten. 

Der beste Termin für einen Ausflug ist am 16. Juni 2019 - Da steigt in Teuschnitz das Arnikafest


Kontakt

Stadt Teuschnitz
Hauptstr. 38
96358 Teuschnitz


Telefon 09268 / 97 20
E-Mail info@arnikastadt.de

Natur erleben im Frankenwald - Mit dem Regio-Ticket im Franken-Thüringen-Express hinfahren!

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren