Anzeige
Jubiläum

90 Jahre Oertel Baustoffe – 90 Jahre Erfolg

Oertel Baustoffe aus Bamberg feiert 90-jähriges Bestehen.
Artikel drucken Artikel einbetten
„Wir haben uns einen Namen als „Problemlöser in der Baubranche“ gemacht: Bei sämtlichen Fragen rund um’s Bauen – sei es bei Neubau oder auch bei Sanierung und Außenflächengestaltung – haben wir die Lösung und die passenden Baustoffe dazu." Foto: Erich Oertel GmbH
+4 Bilder

Die Erich Oertel GmbH hat als alteingesessenes mittelständiges Unternehmen etwas Großes zu feiern – 90-jähriges Jubiläum. Bis heute hat sie sich zu den größten Baustoffhändlern in der Region entwickelt. Alexandra Männlein-Seitz, Geschäftsführerin und Dipl. Ing. Architektin, ist glücklich über dieses Ereignis.

Herzliches Dankeschön an die Kunden

„Diese 90 Jahre haben wir vor allem unseren treuen Kunden zu verdanken. Dafür möchten wir uns herzlich bedanken“, sagt Alexandra Männlein-Seitz im Namen ihres gesamten Oertel-Teams.

Nähe zum Kunden

Die Kunden vertrauen Oertel Baustoffe wegen der Kundenfreundlichkeit und der professionellen Beratung aufgrund jahrzehntelanger „Bau“-Erfahrung – sei es bei der Suche nach dem passenden Werkzeug, den geeigneten Baustoffen oder einer professionellen Baubegleitung. Das Besondere für den Kunden ist auch, dass er bei der Beratung direkt vor Ort seine Baustoffe „live sehen, erleben und fühlen“ kann. Die Nähe zum Kunden ist auf der einen Seite das Erfolgsrezept. „Aber auch das starke Team ist es, das Oertel Baustoffe zu etwas Großem macht“, so die Geschäftsführerin stolz. Alexandra Männlein-Seitz liebt ihre Arbeit. „Es wird nie langweilig im Baustoffgroßhandel.“ Sie lacht.

„Problemlöser in der Baubranche“

„Wir haben uns einen Namen als „Problemlöser in der Baubranche“ gemacht: Bei sämtlichen Fragen rund um’s Bauen – sei es bei Neubau oder auch bei Sanierung und Außenflächengestaltung – haben wir die Lösung und die passenden Baustoffe dazu. Jede Bausituation, vor allem bei Sanierungen, ist anders als die andere. Da braucht der Kunde individuelle und kompetente Hilfestellung und Beratung, exakt auf sein Problem zugeschnitten. Und das können wir bieten.“

Die Erfolgsgeschichte

  • 1929 – Deutschland durchlitt die Wirtschaftskrise. Doch ein Mann ließ sich davon nicht beeinflussen und erfüllte seinen Traum – Baustoffkaufmann Erich Oertel gründete seine Firma, damals noch in angemieteten Räumen in der Stadt Bamberg. Die Firma wuchs und wurde über die Grenzen Bambergs hinaus bekannt. Die Idee, einen Baustoffhandel zu gründen und somit Profihandwerkern fachkundig in Sachen Hoch- und Tiefbau zur Seite zu stehen, erwies sich als großartiges Erfolgsrezept.
     
  • Die Firma überstand den zweiten Weltkrieg, 1954 zog sie schließlich in die neuen Büro- und Lagerräume  in die Gerberstraße 8 – bis zum heutigen Tag ist es der aktuelle Firmensitz.
     
  • Als 1981 der Firmengründer starb, führte seine Frau Elsa das Unternehmen weiter. Sie übertrug die Geschäftsführung an den Prokuristen Herrmann Seitz, der die Firma weiter auf Vordermann brachte. Hermann Seitz erinnert sich: „Die folgenden Jahre in der Geschäftsführung waren begleitet von stetigen Neuerungen: So konnte ich beispielsweise 1983 die EDV installieren und ein Warenwirtschaftssystem einrichten, was heute längst zum Standard gehört, damals aber eine Pionierleistung war.“ Dazu kam auch der Bau des Baumarkts mit Verkaufsraum und der Kauf der heutigen Grundstücke.
     
  • „Hinzu kam auch der Bau der Lagerhalle 1991. Zwei Jahre später konnte die angrenzende Spedition Rainer übernommen werden, was das Firmengrundstück auf 10.000 Quadratmeter vergrößerte“, erzählt der ehemalige Geschäftsführer weiter.
     
  • 1993 wird das mittelständische Unternehmen in eine GmbH umgewandelt – die heutige „Erich Oertel GmbH“.
     
  • 1998 wurde nach dem Tode von Frau Oertel gemäß ihrem testamentarischen Willen die „Erich-und-Elsa-Oertel-Altenhilfestiftung“ am 15.10.1998 gegründet - eine rechtsfähige öffentliche Stiftung des bürgerlichen Rechts. Somit fließt ein Großteil des Gewinns, der von der Erich Oertel GmbH erwirtschaftet wird, in die Altenhilfe für hilfsbedürftige, alte Menschen in der Region Bamberg.
     
  • 1999 tritt die Architektin Dipl. Ing. (FH) Alexandra Männlein-Seitz, Tochter von Hermann Seitz, in das Unternehmen ein. Sie erweitert das Unternehmer-Produktportfolio um die Bausatzhausabteilung für Privatkunden: Planung, Beratung und Baubegleitung für private Bauherren. Die Architektin hat lange Zeit nach ihrem Studium in Nürnberg gearbeitet, hat sogar während ihres Studiums auf dem Bau mitgearbeitet. Besonders diese Erfahrung zeichnet sie als äußerst fachkundige Geschäftsführerin aus, die sich auch nicht zu schade ist, hier und da mit anzupacken. „Das hat mir sehr viel Spaß gemacht, mich aber auch fachlich vorangebracht.
     
  • Im Jahre 2004 übernimmt Alexandra Männlein-Seitz als Nachfolgerin ihres Vaters die Geschäftsleitung. Sowohl der private Häuslebauer wie auch der Profi-Handwerker zählen von diesem Zeitpunkt an zum Kundenkreis.
     
  • 2012 wird unter ihrer Planung eine weitere große Lagerhalle im Herzen des Firmengrundstückes gebaut. Ein Jahr später wurde unter ihrer Planung und Regie das komplette Bürogebäude saniert und auf den neuesten Stand der Technik gebracht. Auch die Außenfläche wurde rundum erneuert und als große Muster-Außenfläche gestaltet.

Ein starkes Team

Nun, 2019, feiert die Firma großes Jubiläum. Die Geschäftsführerin kennt das Erfolgsrezept, das die Firma nun schon 90 Jahre existieren lässt: „An erster Stelle ist hier das hochmotivierte, junge Team zu nennen, das alle Aufgaben engagiert angeht. Ich lege viel Wert darauf, dass meine Mitarbeiter regelmäßig Schulungen besuchen und immer auf dem neuesten Stand sind. Das kommt schließlich allen Kunden zugute, die auf kompetente Fachberater treffen. Ein Anreiz für meine Mitarbeiter sind die Aufstiegsmöglichkeiten nach der Ausbildung beginnend bis hin zum Fachberater für bestimmte Baustoffproduktgruppen. Klar, dass von einem kompetenten Team nur Qualität empfohlen werden kann. Wir führen ausschließlich Qualitätsprodukte namhafter Hersteller.“ Zudem ist die Firma Oertel auch seit Jahren ein geschätzter Ausbildungsbetrieb; regelmäßig wird hier jungen Menschen die Möglichkeit geboten, eine Ausbildung als „Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel“ oder als „Fachlagerist/-in“ zu absolvieren.

Zu den Plänen für die nähere Zukunft gehören vor allem der Ausbau und die Erweiterung der Ausstellungsflächen. Die bereits vorhandenen Ausstellungen der Dachflächenfenster, der Dachziegel, der Innentüren der Garagentore im Muster-Carport, der Terrassenplatten, Hof-Pflaster und Steinmauern sowie die der Gartenzäune werden um Produktneuheiten erweitert und aktualisiert.


Wer mehr darüber erfahren will, wie man mit dem Oertel-Unternehmen das eigene Traumhaus realisiert oder man Immobilie sanieren kann, besucht am 26. und 27. Januar die Firma Oertel-Baustoffe auf der Immobilienmesse – Halle H, Stand 39b. Das Baustoff-Unternehmen freut sich auf Ihren Besuch.

Mehrmals im Jahr finden im Unternehmen Hausmessen und Bauherrenberatungstage statt. Nähere Informationen  und Termine stehen auf der Homepage des Unternehmens.


Kontakt

Erich Oertel GmbH
Gerberstraße 8
96052 Bamberg

Telefon 0951 96 72 70
Fax 0951 96 72 750
E-Mail info@oertel-baustoffe.de
Oder über das Kontaktformular

Öffnungszeiten
Montag - Freitag: 7:00 - 17:00 Uhr
Samstag: 8:00 - 12:00 Uhr

Neu ab März: ab 6:30 Uhr geöffnet!

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren