KLEINTETTAU. Die Heinz-Glas-Group begrüßt 16 junge Menschen, die voller Neugier und Motivation in einen neuen Lebensabschnitt starten. Sie beginnen eine Ausbildung oder ein duales Studium an einem der Glas-, Plastics- und Veredelungs-Standorte Kleintettau, Piesau, Spechtsbrunn und Langenau.
Willkommen geheißen wurden die "Neuen" vom CEO Jens Plachetka, dem CFO Frank Martin und Fritz Hempfling, dem Leiter der Personalentwicklung bei der Heinz-Glas-Group, sowie von den zuständigen Ausbildern und Paten. Am Morgen bekamen die neuen Azubis einen Überblick über die Ausbildung bei Heinz-Glas, die Vorteile und die Möglichkeiten für die Zukunft wie zum Beispiel der Auslandsaufenthalt an einem der internationalen Standorte. Im Anschluss gab es eine persönliche Vorstellungsrunde.
Erste Einblicke in die Welt von Heinz, die Tradition und Geschichte konnten die jungen Erwachsenen bei einer Führung durch die Firma und das Europäische Flakonglasmuseum sammeln. Während der Ofenvorführung am Halbautomaten durften die Azubis selbst Hand anlegen und den ersten Glastropfen schneiden. Anschließend machte Jens Plachetka die Werte und Stärken des Unternehmens deutlich und ermutigte alle, sich ihrer persönlichen Stärken bewusst zu werden und diese aktiv einzusetzen. Nach einer kurzen Stärkung erhielten alle Azubis eine Begrüßungstüte mit Infos, Berichtsheft und kleinen Präsenten.
Allen "Neulingen" ein erfolgreicher Start ins Berufsleben und eine gute Zeit bei Heinz!