KRONACH. Am 1. September begann für 16 junge Menschen ein neuer Lebensabschnitt. Sie starteten ihr Berufsleben bei Hans Weber Maschinenfabrik in Kronach.
Die Geschäftsführer begrüßten ihre neuen Azubis. Sie wiesen auf die verschiedenen Perspektiven in ihrem Unternehmen hin. Die Hans Weber Maschinenfabrik bietet unter anderem technische Lösungen im Bereich der Kunststoffextrusion sowie Entgrat- und Schleiftechnik an. Vorhanden sind moderne Anlagentechnik mit einer einzigartig hohen Fertigungstiefe, flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege.
Den Azubis wurde mitgeteilt, dass sie während ihrer Ausbildungszeit eine große Unterstützung seitens des Betriebs erhalten. In diesem Zusammenhang ist beispielsweise Betriebsunterricht und Prüfungsvorbereitungen sowohl für den theoretischen als auch für den praktischen Teil zu nennen.
Die im Jahre 1922 gegründete Hans Weber Maschinenfabrik setzt auf Nachwuchs und hat deshalb auch eine hohe Ausbildungsquote zu verzeichnen. Von der Gesamtbelegschaft befinden sich über zehn Prozent in einem Ausbildungsverhältnis. Ausgebildet wird in den Berufen Industriekaufmann/frau, Technischer Produktdesigner/in, Zerspanungsmechaniker/in, Elektroniker/in. Weiterhin wird auch ein FH-Duales Verbundstudium für Mechatroniker/in und Industriemechaniker/in im Maschinenbau oder Wirtschaftsingenieurwesen angeboten.
Gerne kann jeder Interessierte den Betrieb im Rahmen eines Praktikums kennen lernen. Mehr Infos dazu unter Tel. 09261/409-0.