Franken
Bildung

Universitäten und Hochschulen in Franken: Diese Studiengänge gibt es in der Region

Ob an der Uni Bamberg, FAU Erlangen-Nürnberg oder Hochschule Ansbach: In Franken gibt es viele renommierte Universitäten, die über eine große Bandbreite an Studienfächern verfügen. Wir stellen die beliebtesten Studiengänge der Region vor.
Artikel drucken Artikel einbetten
In allen Regionen Frankens gibt es zahlreiche Universitäten und Hochschulen, an denen junge Menschen ein Studium aufnehmen können. Symbolfoto: pixabay.com
In allen Regionen Frankens gibt es zahlreiche Universitäten und Hochschulen, an denen junge Menschen ein Studium aufnehmen können. Symbolfoto: pixabay.com

Jura, Medizin oder doch lieber Physik? Junge Menschen stehen bei der Frage nach einer passenden Berufswahl oft vor einer schweren Entscheidung. Immerhin legen sie mit einem Studienfach die Bausteine für ihre Zukunft. Nach der Schule suchen Abiturienten oft nach einer Universität, die einen passenden Studiengang anbieten. Auch in Franken gibt es viele Hochschulen, welche über eine große Bandbreite an Fächern verfügen. Wir stellen Studiengänge der Region vor, die besonders beliebt sind:

Universitäten und Hochschulen in Franken: Jura studieren

Der Studiengang Rechtswissenschaft zeichnet sich an der Universität Bayreuth durch eine Reihe innovativer Zusatzstudiengänge aus. Darüber hinaus stehen sieben Schwerpunktbereiche zur Auswahl, welche die Vertiefung von Kenntnissen in einem bestimmten Spezialgebiet schon während des Studiums ermöglichen.

Auch interessant: Diese Hochschulen gibt es in Mittelfranken

Neben der Uni Bayreuth bietet eine weitere Hochschule in Franken das Jurastudium an: die Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg (FAU). Der Fachbereich Rechtswissenschaft umfasst derzeit 18 Lehrstühle, von welchen sich die meisten am Studienort Erlangen befinden. Die dritte Möglichkeit für Studenten, die ein Jurastudium anstreben, ist die Universität Würzburg. Dort ist es neben dem Staatsexamen möglich, Privatrecht und Öffentliches Recht als Bachelornebenfach zu studieren.

Universitäten und Hochschulen Franken: Medizin studieren

Die FAU bietet neben Jura einen weiteren beliebten Studiengang an, denn am Studienort Erlangen lässt sich Medizin studieren. Als weitere mögliche Optionen werden die Studiengänge Zahnmedizin und Health and Medical Management angeboten. Neben Erlangen bietet auch die Universität Würzburg den Studiengang Medizin an. Ähnliche Studiengänge sind hier Experimentelle Medizin, Klinische Forschung und Epidemiologie sowie Translational Neuroscience.

Universitäten und Hochschulen in Franken: Geistes- und Kulturwissenschaften studieren

An Universitäten gibt es oft mehrere geistes- und kulturwissenschaftliche Fächer, aus welchen die Studenten auswählen können. Meistens lassen sich auch mehrere Studiengänge als Haupt- und Nebenfächer kombinieren. An der Uni Bamberg gibt es beispielsweise Kommunikationswissenschaft, und Europäische Ethnologie, an der FAU gibt es Philosophie sowie English and American Studies und an der Uni Würzburg Ethik und Geschichte.

Universitäten und Hochschulen in Franken: Sozial- und Humanwissenschaften studieren

Eine weitere Studienrichtung, die von Studienbeginnern eingeschlagen werden kann, sind die Sozial- und Humanwissenschaften. An der Uni Bamberg ist es zum Beispiel möglich, Soziologie, Pädagogik und Politikwissenschaft zu studieren. In Würzburg gibt es unter anderem Political and

Social Studies und Sonderpädagogik. Nürnberg und Coburg bieten daneben den Studiengang Soziale Arbeit an.

Lesen Sie auch: Hochschulen in Oberfranken: Diese Studiengänge werden in der Region angeboten

Universitäten und Hochschulen in Franken: Informatik , Technik und Naturwissenschaften studieren

In Franken gibt es auch zahlreiche technische und auch naturwissenschaftliche Studiengänge. Dazu gehören beispielsweise Biotechnologie und chemische Verfahrenstechnik in Bayreuth, Ingenieurwissenschaften an der Hochschule Aschaffenburg, Physik in Würzburg sowie Elektro- und Informationstechnik Maschinenbau an der Hochschule Coburg.

Universitäten und Hochschulen in Franken: Wirtschaftswissenschaften studieren

Volkswirtschaftslehre und Betriebswirtschaftslehre lassen sich an vielen Universitäten in Franken studieren, zum Beispiel an den Universitäten Bamberg, Bayreuth, Würzburg, Erlangen und Nürnberg. Daneben bieten auch mehrere fränkische Hochschulen wirtschaftswissenschaftliche Studiengänge an: Unter anderem gibt es an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Aschaffenburg Betriebswirtschaft und Recht sowie International Management.

An der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt werden Marken- und Medienmanagement sowie Business and Engineering angeboten. Auch an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Hof zählen die Studiengänge Internationales Management sowie Personal und Arbeit zu den wirtschaftswissenschaftlichen Fächern.

Universitäten und Hochschulen in Franken: Lehramt studieren

Das Lehramt an Grundschulen, Mittelschulen, Realschulen sowie Gymnasien ist in Franken an jeder staatlichen Universität möglich. Dazu zählen die Unis Würzburg, Bamberg, Bayreuth sowie Erlangen und Nürnberg.

Mehr zum Thema:Studieren in Unterfranken: Diese Hochschulen gibt es in der Region



was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren