Eine Schlüsselkomponente für mehr Effizienz im Antriebsstrang ist die Leistungselektronik. ZF entwickelt in diesem Feld modular skalierbare Systeme – vom kompletten Hybridsystem über definierte Baugruppen bis hin zu einzelnen Komponenten wie Wechselrichter oder DC/DC-Wandler.

Die Leistungselektronik ist Voraussetzung für einen funktionierenden E-Antrieb und damit eine der Kernkompetenzen von ZF. Der zu den weltweiten Technologieführern gehörende Automobilzulieferer baut diesen Bereich weiter aus und entwickelt bestehende wie neue Fachkräfte entsprechend weiter.

Karriere bei ZF - erfahren Sie mehr über die Jobs in der Elektromobilität

Vision unfall- und emissionsfreier Mobilität

Mit „Vision Zero“ verfolgt ZF das Ziel einer Mobilität ohne Unfälle und Emissionen. Vier Technologiefelder sind dabei entscheidend: 

  • Vehicle Motion Control
  • Integrierte Sicherheit
  • Automatisiertes Fahren
  • Elektromobilität

Elektrische und elektrifizierte Antriebe tragen wesentlich zur Senkung der CO2-Emissionen im Straßenverkehr bei. Deshalb bietet der Technologiekonzern ZF Hybridmodule, Plug-in-Hybridgetriebe sowie elektrische Antriebe für Elektrofahrzeuge – vom Pedelec über den Pkw bis zum Schwerlastzug.

So entwickelt ZF Lösungen für die „Next Generation Mobility“− ein zentraler Punkt der Unternehmensstrategie. Bereits heute profitieren Fahrzeughersteller und Mobilitätsanbieter von hochentwickelten Komponenten oder kompletten Systemen, die den Verkehr und die Mobilität allgemein sicherer und sauberer machen.

 

Bündelung der E-Mobilität-Aktivitäten in Bayern

Um die Elektrifizierung der Antriebe erfolgreich weiterzuentwickeln, bündelt ZF seit Januar 2016 seine Aktivitäten in der Elektromobilität in der Division E-Mobility. Sitz der Division ist Schweinfurt. Insgesamt arbeiten circa 9.000 Mitarbeiter an verschiedenen Standorten weltweit für ZF am Thema Elektromobilität.

An den Standorten Auerbach/Bayreuth und Regensburg entwickelt und produziert ZF innovative Elektronik- und Mechatroniklösungen, die sich insbesondere auf die Elektromobilität und die Effizienzsteigerung im Fahrzeug konzentrieren. In folgenden Bereichen sucht die Division E-Mobility noch Fachkräfte:

  • Software & System Development
  • Hardware
  • Test und Validation
  • Design

Technischer Projektmanager i. d. Leistungselektronik - was Marcel Hanisch an seiner Arbeit schätzt:

Die Zukunft der Mobilität mitgestalten

Elektromobilität fasziniert Sie genauso wie uns? Dann ist es Zeit, den richtigen Weg in Ihre Zukunft einzuschlagen. Mit ZF, einem weltweit führenden Technologiekonzern. 

Frank Holzberg und Morteza Djebeli-Sinaki geben Einblicke in die Tätigkeiten als Technischer Projektleiter und Softwareentwickler:


Karriere & Jobs bei ZF Friedrichshafen AG

Weitere Informationen finden Sie auf der  Karriere-Seite des Unternehmens .