Seit der Gründung im Jahr 2010 wächst MORELO unaufhaltsam. Jährlich steigert das Unternehmen seine Produktion im zweistelligen Prozentbereich und reinvestiert konsequent in das eigene Unternehmen. Nach dem Bau eines neuen Service-Centers entsteht aktuell ein komplett neues Werk auf dem Gelände in Schlüsselfeld. Nach Fertigstellung soll die Belegschaft auf 500 Mitarbeiter*innen anwachsen. 

Vor allem in den Bereichen Elektro, Schreinerei und Service sucht MORELO dringend qualifiziertes Personal. Das große Interesse am Urlaub im eigenen Reisemobil macht die Caravaning-Branche zu einem spannenden Arbeitsumfeld mit Zukunft. Neben sicheren Arbeitsplätzen verspricht das Schlüsselfelder Unternehmen gute Gehälter, Treue-/Erfolgsprämien, Leistungszulagen, erstklassige Weiterbildungsmöglichkeiten und familiäre Atmosphäre. Wir wollten wissen, ob diese Benefits im Arbeitsalltag bei den Mitarbeiter*innen auch ankommen und warum sich ein Wechsel zu MORELO lohnen könnte. 

Alle Arbeitgeberinfos: Benefits, Lohnbeispiele und Co.

Tipp: MORELO ist vom 14. bis 22. Januar 2023 mit einer Standfläche von über 700 qm und 10 Ausstellungsfahrzeugen auf der CMT in Stuttgart – Halle C2, Standfläche A31!

"Hier in der Region ist MORELO hoch angesehen und tut viel dafür, dass Mitarbeiter langfristig bleiben"


Jeder Schalter, der in einem MORELO funktioniert, wird in einem der Elektro-Teams verkabelt – bis zu 22 Mitarbeiter*innen arbeiten je Team zusammen. Ist ein Ziel erreicht, gibt es auch mal Pizza zum Feiern – was sonst noch für MORELO spricht, haben wir von Manuela, Waldemar und Theresa erfahren.

  • Gehalt: "Die Vergütung ist angemessen und besser als in anderen Branchen. Mit der Leistungszulage und Prämien können wir uns durch gute Leistungen hochstufen. In den letzten Jahren gab es am Jahresende außerdem eine vierstellige Prämie."
  • Work-Life-Balance: "Die Arbeitszeiten sind gut mit der Familie vereinbar, dadurch dass wir am Freitag schon ab Mittag Feierabend haben und es keine Schichtarbeit gibt."
  • Benefits: "Ab sofort kann man bei MORELO auch Fahrräder leasen und die Leasingrate wird in kleinen Beträgen vom Gehalt abgezogen."
  • Goodies: "Auch Kleinigkeiten machen Laune: Bunte Ostereier, Krapfen zu Fasching, Eis im Sommer, Gegrilltes im Herbst, Obst im Winter und viele weitere Präsente, mit denen man überrascht wird."
  • Feiern: "Bei dem größten Kundenevent auf unserem Hof den MORELO OPEN erhalten wir Verzehrgutscheine, können diese mit unserer Familie einlösen und einen schönen Tag unter Kollegen verbringen." 

Freie Stellen im Bereich Elektro

Im Bereich Elektro werden derzeit vor allem Elektroniker*innen, Elektroinstallateure und -installateurinnen sowie Informationselektroniker*innen für Fernsehtechnik und Multimedia gesucht. Aber auch Quereinsteiger mit Know-how im Elektro-Bereich sind gerne gesehen. 

Hier geht es zu den freien Stellen

"Wegen einer Kündigung zum Jahresende muss sich hier keiner Sorgen machen"

 

Vom Küchenschrank bis zum Bett: Jedes Möbelstück in einem MORELO entsteht in diesem Team in Handarbeit. Wer in der Schreinerei arbeitet, muss ein früher Vogel sein, denn Arbeitsbeginn ist morgens um 6:00 Uhr. Dass der Nachmittag dafür frei ist, gefällt Marija, Marco, Michael und Johannes ziemlich gut.

  • Gehalt: "Der Lohn ist branchenüblich, bei guter Leistung und hoher Qualität an abgelieferter Arbeit gibt es Prämienzahlungen."
  • Work-Life-Balance: "Der Arbeitsbeginn ist zwar früh um 6.00 Uhr, dafür ist am Nachmittag eher Feierabend, wodurch man noch viel Zeit für seine Familie und Hobbys hat."
  • Benefits: "Man kann sich günstig verpflegen, da Getränke und warme Speisen in der Kantine stark bezuschusst werden. Auch den Snackautomat nutzen wir gerne."
  • Arbeitsatmosphäre: "Im Schreinerei-Team gibt es einen bunten Altersmix. Neben Neuzugängen und jungen Kollegen gibt es auch „alte Hasen“, trotzdem oder gerade deshalb herrscht eine tolle Harmonie untereinander und man kann auch zusammen lachen."
  • Jobsicherheit: "MORELO investiert viel Geld in den Standort. Das gibt uns ein Gefühl der Sicherheit, was den Arbeitsplatz anbelangt. Gerade in großen Firmen in näherer Umgebung wurden in den letzten Jahren viele Arbeitsplätze ins Ausland verlagert. Vor einer Kündigung zum Jahresende muss sich hier keiner Sorgen machen."

Freie Stellen im Bereich Schreinerei

Gesucht werden zum Beispiel Schreiner*innen, Tischler*innen und Holzmechaniker*innen. Vor allem das Team an den Produktionsmaschinen wird erweitert. Mitarbeiter*innen sollten am besten Vorkenntnisse an CNC-Maschinen haben, was den Einstieg wesentlich erleichtert. Aber auch Quereinsteiger sind gerne gesehen.

Hier geht es zu den freien Stellen

"Ich weiß jeden Morgen, dass der Arbeitstag mit den Kollegen Spaß macht"

 

An 19 Werkstattplätzen arbeitet das Team Service an Luxusreisemobilen, die zur Wartung oder Reparatur kommen. Morgens und mittags strukturiert eine Teambesprechung die täglichen Aufgaben rund um Ersatzteilbeschaffung, Umbauten, Instandsetzungen und Nachrüstungen. Toni, Andreas, Maria und Megan schätzen aber nicht nur die tägliche Abwechslung.

  • Gehalt: "Wir werden übertariflich bezahlt, erhalten Leistungsprämien und auch andere Zulagen wie z.B. eine Coronaprämie in den letzten Jahren."
  • Work-Life-Balance: "Wer am Samstag Dienst hat, hat dafür die Woche drauf am Freitag frei und damit 3 Tage Wochenende. Am Freitag wird außerdem nur bis 13:15 Uhr gearbeitet."
  • Benefits: "Wir bekommen bequeme und moderne Arbeitskleidung gestellt. Auch andere Kleinigkeiten wie z.B. Tankgutscheine oder die Möglichkeit, einen LKW-Führerschein zu machen, sind super."
  • Wohlfühlfaktor: "Im Service steht die Kundenzufriedenheit an erster Stelle, trotzdem achten unsere Vorgesetzten immer auf die Menschen, die das ermöglichen und leben das „Willkommen-Daheim“ nicht nur nach außen, sondern auch gegenüber den Mitarbeitern. Das schätzen wir." 
  • Teamzusammenhalt: "Wir unterstützen uns gegenseitig und zwischendurch werden auch mal Späße gemacht – das macht es für uns aus. Bei uns gibt es öfters eine Brotzeit, die gesponsert wird und ab und an gibt es ein Feierabendbier unter den Kollegen."

Freie Stellen im Bereich Service

Für den Service werden Kolleg*innen in allen Bereichen gesucht, die für Reisemobil-Reparaturen benötigt werden: Schreiner*innen, Kfz-Mechatroniker*innen, Lackierer*innen, Fahrzeugaufbereiter*innen, Schlosser*innen, Elektriker*innen, Gas-Wasser-Installateure und -Installateurinnen und Serviceberater*innen.

Hier geht es zu den freien Stellen

Region Schlüsselfeld: Lage und Anbindung

Die Stadt Schlüsselfeld liegt rund 30 Kilometer südwestlich von Bamberg im Steigerwald und überzeugt mit guter Infrastruktur und günstigem Wohnraum. Der Anschluss zur Autobahn A3 sowie zahlreiche Staatsstraßen und Buslinien verbinden Schlüsselfeld mit Bamberg, Nürnberg, Würzburg & Co. Vor allem für Familien ist Schlüsselfeld ein komfortabler Wohnort. Die Stadt verfügt über mehrere Schulen, Krippen und Kindertagesstätten, Bibliotheken und eine Kreismusikschule. Für den täglichen Bedarf gibt es Supermärkte, Metzger, Bäcker, Banken, Tankstellen, Friseure usw. direkt vor Ort. 


Kontakt und Anfahrt

MORELO Reisemobile GmbH
Helmut-Reimann-Straße 2
96132 Schlüsselfeld
Telefon: 09552 92960-0
E-Mail: info@morelo.eu