Die vergangenen Monate haben uns vor große Herausforderungen gestellt: Schüler und Studierende hängen in der Luft, Familien ächzen unter der Mehrfachbelastung, immer mehr Arbeit wird buchstäblich mit nach Hause genommen, systemrelevante Bereiche schieben Überstunden und anderenorts gibt es große Unsicherheiten. Tiefgreifende Entwicklungen wie die Digitalisierung sorgen dafür, dass sich die Welt um uns herum immer schneller dreht.

Diese Einschnitte wirken sich auf unsere Stimmung und unser Wohlbefinden aus, Körper und Geist sind über die Maßen gefordert. Was fehlt ist ein Ausgleich zum stressigen und schnelllebigen Alltag, Freiräume fallen weg. Doch wo Veränderungen sind, gibt es meistens auch Chancen. Wir haben uns mit den drei großen Säulen beschäftigt, die unser Leben im Gleichgewicht halten. Dabei sind wir auf Tipps und Hilfestellungen gestoßen, die dabei helfen, die Stressspirale zu durchbrechen und ausgeglichener durchs Leben zu gehen. 

Work-Life-Balance: Auf diese drei Säulen kommt es an

Die Balance beginnt zuhause: Sind Familie, Partnerschaft und Persönlichkeit in Einklang, entsteht ein Ausgleich zum Berufsalltag – und umgedreht. Gerade Berufstätige im Home Office sollten darauf achten, dass die Grenzen zwischen Arbeit und Privatleben nicht verschwimmen und eine gesunde Work-Life-Balance gegeben ist. Auch bei Berufstätigen, bei denen die räumliche Trennung zwischen Job und Privatleben gegeben ist, kommt es auf einen ausgewogenen Mix an. 

Doch wie klappt es auf Dauer mit einer ausgewogenen Work-Life-Balance und mehr Wohlbefinden? Hier spielen drei Faktoren zusammen: Ein erfüllter Job, der jeden Tag aufs Neue motiviert. Ein gesundes Sozialleben mit einem Umfeld, das stärkt. Und zu guter Letzt ausreichend Freiräume für eigene Interessen wie Hobbys. 

Wir haben mit Nils Fuhrmann gesprochen, der in der Personalabteilung der HUK-COBURG die Gruppe für Gesundheit und Soziales leitet. Der Gesundheitsexperte gibt praktische Hilfestellungen für eine ausgewogene Work-Life-Balance und erzählt, wie die HUK-COBURG ihre Mitarbeitenden in herausfordernden Zeiten unterstützt. Hier kommen unsere Tipps für mehr Wohlbefinden und Achtsamkeit. 

Gestärkt durch den Job-Alltag

Achten Sie auf eine klare Trennung zwischen Berufs- und Privatleben, um Distanz zu schaffen. Feste Routinen und Ziele können helfen, um gut durch den Alltag zu kommen.

  • Ziele setzen & priorisieren: Setzen Sie sich klare und realistische Tages- und Wochenziele – wie wäre es zum Beispiel mit einer To-do-Liste? Hier gilt jedoch: Besser eine Hand voll wichtige Aufgaben berücksichtigen als durch eine zu vollgepackte Liste die Lust zu verlieren. 
  • Frische Luft & Bewegung: Nutzen Sie die Mittagspause bewusst für einen Spaziergang oder holen Sie ihr Lieblings-Essen to go ab. Wer die Möglichkeit hat, lässt das Auto stehen und nimmt den Weg zur Arbeit zu Fuß oder mit dem Rad.
  • Gesunde Ernährung: Erstellen Sie einen Essensplan für die Woche oder kochen Sie leckere und gesunde Mahlzeiten vor. "Brainfood" wie Nüsse eignen sich gut als Snack und fördern die Konzentration.
  • Feierabendritual etablieren: Läuten Sie den Feierabend mit einem festen Ritual ein und schalten Sie den Kopf ab. Das kann beispielsweise ein Feierabend-Tee oder -Smoothie sein, oder bauen Sie gezielte Entspannungsübungen in Ihren Feierabend ein. 

Die HUK-COBURG bietet beispielsweise ein „Dinner to go“ für alle Mitarbeitenden an. „So besteht immer die Möglichkeit, sich eine frische, ausgewogene Mahlzeit – auch für die Familienangehörigen - mit nach Hause zu nehmen“, erzählt Nils Fuhrmann. Dabei werden die Gerichte sicher verpackt, sodass sie auch mit dem Fahrrad transportiert werden können. 

Auch interessant: Mehr als 10.000 Mitarbeitende, spannende Job-Profile und Kontakt - erfahren Sie mehr über die HUK-COBURG als Arbeitgeber.  

Mit Strukturen zu mehr Harmonie in der Familie

Gerade in Phasen, in denen Eltern und Kinder viel Zeit zuhause verbringen, kommt es auf gemeinsame Alltagsregeln an. Das bringt Struktur für Home Office & Co. Vergessen Sie aber nicht, sich bewusst Zeit für ihre Liebsten zu nehmen. 

  • Regeln vereinbaren: Stellen Sie gemeinsam einen Tages- oder Wochenplan auf. Mit klaren Regeln für die Zeit, in der Mutter und Vater ihrer Arbeit nachgehen. Und fest geplanter Zeit mit der Familie, um die Akkus wieder aufzutanken.
  • Unangenehme Aufgaben zuerst erledigen: Schieben Sie keine lästigen Aufgaben vor sich her. Abgehakte "Stimmungskiller" bringen Schwung für den Tag. Vermeiden Sie tunlichst, Stress mit nach Hause zu bringen. 
  • Zeitfresser & Laster eliminieren: Legen Sie ihr Smartphone bewusst weg und vermeiden Sie nach der Arbeit zusätzliche "Screen Time" – wie wäre es zum Beispiel mit einem guten Buch oder Backen mit den Kids? 
  • Nein sagen lernen & eigene Grenzen kennen: Vermeiden Sie zusätzlichen Stress, im Job wie auch zuhause. Es ist okay, auch mal nein zu sagen. 

Ein 'Nein' gilt im Übrigen auch für den eigenen Sport- und Bewegungsplan. So ist es "nach einem langen, anstrengenden Arbeitstag auch einmal okay, zugunsten der Entspannung eine Trainingseinheit sausen zu lassen", führt Nils Fuhrmann an. Strukturen und Pläne dürfen also gebrochen werden, wenn es nicht zur Regel wird. 

Eigene Interessen & Hobbies stärken

Nach der Arbeit oder während der Mittagspause ist es wichtig, sich bewusst Zeit für sich selbst zu nehmen und Dingen nachzugehen, die einem Freude bereiten.

  • Mehr Sport machen: Moderates Joggen oder ein kleines Workout nach der Arbeit sind zum Abschalten ideal. "Sportmuffel" sollten auf Bewegungsroutinen setzen, der Weg zum Bäcker kann beispielsweise mit einem Spaziergang verbunden werden.
  • Bewusst Zeit für sich nehmen: Lesen Sie, hören Sie Musik, oder gehen Sie Hobbys nach, die in letzter Zeit gelitten haben. Manchmal reichen wenige Minuten, um wieder Kraft zu tanken. 
  • Soziale Kontakte pflegen: In Zeiten von Video-Calls gibt es keine Ausreden mehr, warum es wieder nicht mit dem Kaffee-Treff geklappt hat. Ergreifen Sie Initiative und "connecten" Sie sich mit Freunden. 
  • Belohnungen: Planen Sie Ihre Feierabende und Wochenenden im Vorfeld. Werten Sie Ihren Kalender mit "Highlights" auf, auf die Sie sich nach der Arbeit freuen können. 

Die HUK-COBURG unterstützt ihre Belegschaft dabei, sich auch außerhalb der Arbeitszeit sportlich zu betätigen. „Um unsere Mitarbeitenden gerade in der aktuellen Situation für eine aktive Freizeitgestaltung zu begeistern, haben wir ein kostenfreies, virtuelles Kursprogramm geschaffen, das verschiedene Online-Sportkurse bereithält. Hier stehen beispielsweise Functional Workouts oder Ganzkörpertraining hoch im Kurs. Um das Angebot flexibel zu halten, werden sowohl Live-Online-Kurse als auch jederzeit abrufbares Videomaterial zur Verfügung gestellt.", berichtet Nils Fuhrmann. 

Gesundheitsförderung, Kinderbetreuung und Auszeit vom Job - mit diesen Benefits punktet die HUK-COBURG bei Mitarbeitenden. 

In unserer Galerie haben wir die genannten und weitere hilfreiche Tipps und Anregungen für eine ausgewogene Work-Life-Balance zusammengestellt:  

Berufliche Chancen und mehr Flexibilität

Durchschnittlich gehen Berufstätige in Deutschland knapp 35 Stunden pro Woche ihrem Job nach. Die Lebensarbeitszeit liegt im Schnitt bei 40 Jahren. Das Berufsleben nimmt also viel Zeit und Raum ein, gleichzeitig bestreiten wir damit unseren Lebensunterhalt.

Umso wichtiger ist ein harmonisches Arbeitsumfeld mit einer Tätigkeit, die jeden Tag aufs Neue motiviert und zur Selbstverwirklichung beiträgt. Unternehmen wie die HUK-COBURG investieren langfristig in Strukturen und Programme, um ihren Mitarbeitenden eine gesunde Work-Life-Balance zu ermöglichen: 


Im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements werden zahlreiche Präventionsmaßnahmen angeboten, so zum Beispiel der sogenannte „Digitale Gesundheitsplaner“. „Dieser hält vielfältige kostenfreie Online-Angebote rund um Ernährung, Bewegung  und mentale Gesundheit bereit und bietet damit auch in Zeiten der Pandemie die Möglichkeit, etwas für das eigene Wohlbefinden zu tun.", erzählt Nils Fuhrmann. Gleichzeitig hat man in Coburg frühzeitig erkannt, dass man den Mitarbeitenden neben entsprechenden Gesundheitsangeboten die nötige Flexibilität und Infrastruktur an die Hand geben muss, damit Work-Life-Balance funktioniert. Hier setzt die HUK beispielsweise auf flexible Arbeitszeitmodelle und Unterstützung bei der Kinderbetreuung.

Die Gesundheit der Mitarbeitenden steht nicht nur für die HUK-COBURG an oberster Stelle, auch die "HUKis" sind von dem wachsenden Angebot überzeugt und nehmen dieses intensiv in Anspruch. Es ist ein fortwährender Prozess, der auf Dauer in die wichtigste Ressource eines Unternehmens einzahlt - die eigenen Mitarbeitenden. Das verbinden Mitarbeitende mit "ihrer" HUK-COBURG:

HUK-COBURG als krisensicherer und sozialer Arbeitgeber

Die HUK-COBURG bietet vielfältige Perspektiven und Jobmöglichkeiten für angehende Azubis und duale Studierende, branchenfremde Quereinsteiger und Experten Die Mitarbeitenden der HUK-COBURG schätzen die vielfältigen Chancen und Angebote ihres Arbeitgebers, das zeigt der Blick auf die Bewertungsplattform kununu. Dort erzielt der Arbeitgeber aus Coburg mit 3,9 (von 5 Sternen) einen überdurchschnittlich guten Score. 80 % der Mitarbeitenden empfehlen die HUK-COBURG als Arbeitgeber weiter. Beide Werte liegen über dem Branchendurchschnitt und sind im Krisenjahr 2020 sogar gestiegen. In einer Mitarbeiterbefragung gaben 86 % der "HUKis" an, langfristig für den Versicherer arbeiten zu wollen. Hier zeigt sich einmal mehr, dass sich die beschriebenen Gesundheitsangebote auszahlen.   

Jetzt mehr über die HUK-COBURG als Arbeitgeber erfahren

Mehr Tipps rund ums Arbeitsleben, Infos über die HUK-COBURG als Arbeitgeber und einen Blick hinter die Kulissen des Versicherungsunternehmens finden Sie auf der Facebook- und Instagram-Seite der HUK-COBURG. Schauen Sie doch mal vorbei! 

Die liebsten Feierabendbeschäftigungen der HUKis - viele weitere spannende Posts rund um Job und Karriere gibt's auf dem Facebook-Kanal der HUK: 

Ihr Kontakt zur HUK-COBURG

Sie möchten mehr über die HUK-COBURG und Einstiegsmöglichkeiten erfahren? Das Bewerberteam hilft Ihnen gerne weiter:

Bewerberteam
Bahnhofsplatz
96444 Coburg
Telefon: 09561/9613292
E-Mail: gbk-karriere@huk-coburg.de

Wenn Sie mehr über die HUK-COBURG und ihre Qualitäten als Arbeitgeber erfahren möchten, finden Sie auf der Karriereseite der HUK-COBURG und auf LinkedIn und Xing weitere Informationen.