2,479 Mrd. Euro Bilanzsumme, 106.000 Kund*innen und über 50.000 Mitglieder – die Zahlen der VR-Bank Main-Rhön eG können sich durchaus sehen lassen. Als Genossenschaftsbank muss sie anders als andere Finanzdienstleister keine kurzfristigen Renditeziele von Aktionären erfüllen, sondern plant langfristig – auch mit ihren Mitarbeiter*innen. Wir haben für dich alle freien Stellen und vor allem die Vorteile der Regionalbank als Arbeitgeber im Überblick.

Ein rundes Finanzpaket – auch für dich als Mitarbeiter*in

  • Attraktives Gehalt: Wie in der Bankbranche üblich, ist das Gehalt attraktiv und im Falle der Volks- und Raiffeisenbanken auch noch durch einen Tarifvertrag geregelt. So gab es in den letzten zwei Jahren eine durchschnittliche Lohnerhöhung von 4,5% – ganz ohne Gehaltsverhandlung.
  • Viele Zusatzleistungen: Ob 13. Monatsgehalt, kostenlose Kontoführung, vermögenswirksame Leistungen oder günstige Versicherungsbeiträge – als Angestellte*r profitierst du von vielen weiteren finanziellen Vorteilen.
  • Betriebliche Altersvorsorge: Wer sich um die gesetzliche Rente sorgt, ist hier gut aufgehoben: Die VR-Bank Main-Rhön eG zahlt einen Arbeitgeberanteil zur betrieblichen Altersvorsorge.
Alle freien Stellen im Überblick

Familie, Freizeit und Gesundheit – das gibt es außerdem noch für dich

  • Lebensarbeitszeitkonto: Du willst ein Sabbatical nehmen oder früher in den Ruhestand gehen? Mit dem Lebensarbeitszeitkonto kein Problem, denn durch Verzicht auf Urlaubstage oder Gehalt füllst du dein Konto sozusagen mit Freizeit.
  • Zeit für Erholung: 30 Tage Urlaub sind im Tarifvertrag festgeschrieben, außerdem gibt es an Weihnachten und Silvester "Gratisurlaub" und auch Hochzeit, Geburt und andere schöne Anlässe bringen zusätzliche freie Tage.
  • Flexible Arbeitszeiten: Feste Arbeitszeiten gibt es auch bei den Genossenschaftsbanken nicht mehr. Du kannst flexibel arbeiten und so Familienleben und Beruf optimal miteinander vereinbaren.
  • Systematische Weiterbildung: Weiterbildung wird gern gesehen und gefördert, sei es an Universitäten oder genossenschaftlichen Akademien. Auch nebenberufliche Weiterbildung wird durch zusätzliche Urlaubstage und Zuschüsse unterstützt.
  • Schutz der Gesundheit: Ob Gesundheitstag, Bildschirmarbeitsbrille oder ergonomischer Arbeitsplatz – Genossenschaftsbanken legen Wert auf ein gesundes Arbeitsumfeld.

Offene Stellen von Gewerbekundenberatung bis Vertriebssteuerung

Aufgrund der Fusion Ende 2021 gibt es aktuell viele offene Stellen in verschiedenen Unternehmensbereichen zu besetzen. Übrigens sind auch Quereinsteiger*innen in einigen der Positionen willkommen und viele der ausgeschrieben Stellen sind teilzeitfähig! Diese Stellen sind aktuell ausgeschrieben:

  • Firmenkundenberatung
  • Gewerbekundenberatung
  • Immobiliengutachter*in
  • Serviceberatung 
  • Vertriebssteuerung / Datenmanagement
  • Vertriebsunterstützung Unternehmenskunden- und Spezialfinanzierungsberatung
Zur Online-Bewerbung

Deine Ansprechpartnerin für alle Stellenausschreibungen ist Nicole Förster, Bereichsleiterin Personalmanagement. Du erreichst Frau Förster telefonisch unter 09771 9101-1120 oder per E-Mail unter personal@vr-bank-mr.de.

Ausbildung und Studium bei der VR-Bank Main-Rhön eG

Schulabgänger*innen mit mittlerer Reife oder (Fach)Abitur, die Interesse an wirtschaftlichen Themen und Freude am Umgang mit Menschen haben, können sich für eine Ausbildungsstelle bewerben. Die Vergütung ist deutlich attraktiver als in anderen Ausbildungsberufen, die Übernahmechancen sind gut und und es stehen viele Karrierewege offen. Neben der klassischen Bankausbildung werden auch Ausbildungen im Bereich Dialogmarketing und ein duales Studium zum Bachelor of Arts in Business Administration angeboten.

Freie Ausbildungsstellen 2022

Kontakt

VR-Bank Main-Rhön eG
Felix-Wankel-Str. 5
97526 Sennfeld
Telefon: 09721 71860 
Website: www.vr-bank-mr.de