Anzeige
Studium

Die Wilhelm Löhe Hochschule - die Gesundheitshochschule in Franken

Die Wilhelm Löhe Hochschule (WLH) in Fürth legt mit interdisziplinären und praxisnahen Studiengängen den Grundstein für Karrieren in den Wachstumsmärkten Gesundheits- und Sozialwesen. Ob Studium in Vollzeit oder berufsbegleitend - im Bereich Gesundheit und Soziales ist die WLH Spezialist.
Artikel drucken Artikel einbetten
Foto: Wilhelm Löhe Hochschule

Das künftige Gesundheitswesen steht vor großen Veränderungen, hierfür bildet die WLH kluge und vielseitige Köpfe aus. Ob in Vollzeit oder neben dem Beruf – das Studium an der WLH bietet die nötige Flexibilität für die persönliche und berufliche Weiterbildung. Das Erfolgsrezept: Intensive Betreuung in kleinen, motivierten Lerngruppen.

Kombination aus Praxis und Theorie: Vollzeitstudiengänge an der Wilhelm Löhe Hochschule

Im Studium Gesundheitsmanagement an der WLH steht die Betrachtung des Gesundheitssystems für den Menschen und seine Bedürfnisse im Vordergrund und nicht (nur) die sektorenspezifische Sichtweise (Krankenhaus, Pflege, berufliche und soziale Rehabilitation).

Lieber an die FH oder an die Uni? Für Studierende der WLH stellt sich diese Frage nicht, da hier praktische und wissenschaftliche Kompetenz in Kombination vermittelt wird. Die Hochschule bietet, neben Gesundheitsmanagement, den in Deutschland einzigartigen Studiengang „Gesundheitsökonomie und Ethik“ an. Die Absolvent*innen werden zu Experten ausgebildet, die in ihren Entscheidungen Wirtschafts- und Wertefragen zusammenbringen.

Durch enge Kooperationen mit Unternehmen der Gesundheitswirtschaft ist in jedem Studiengang ein hoher Praxisbezug gegeben. Ab dem 2. Studienjahr rundet ein Mentorenprogramm die praktische Vorbereitung aufs Berufsleben ab. Wer frisch von der Schule kommt, lernt im Rahmen des Programms soziale Kompetenzen, die im Arbeitsleben eine zentrale Rolle spielen. Es entsteht eine intensive Lernatmosphäre, die die Studierenden als motivierend erleben. Neben der engen Betreuung ist sie der Hauptgrund für die hohe Zahl von Studierenden, die ihr Studium an der WLH innerhalb der Regelstudienzeit abschließen.

Berufsbegleitende Master-Studiengänge und Weiterbildung zur Lehrkraft

Als berufsbegleitendes Angebot kann der Master-Studiengang „Gesundheits- und Sozialmanagement“ belegt werden. In diesem Programm erwerben Studierende nach ihrem Bachelor-Abschluss Prozesswissen im Gesundheitswesen. Denn im Gesundheitswesen der Zukunft spielen wettbewerbliche Prozesse eine zunehmende Rolle. Der Studienablauf in den berufsbegleitenden Studienprogrammen ist perfekt auf die Anforderungen von Berufstätigen abgestimmt. Phasen der Gruppenarbeit zählen hier ebenfalls zum Programm.

Der Bachelorstudiengang „Berufspädagogik für Gesundheit“ bietet in drei Fachrichtungen die Möglichkeit, die notwendige pädagogische und didaktische Kompetenz zu erwerben, um guten Unterricht zu gestalten. Angesprochen sind 

die sich zur Lehrkraft an entsprechenden Fachschulen weiterbilden möchten.

Neue Studienangebote

Neu ist der Studiengang „Sozialmanagement“. Er wird ebenfalls berufsbegleitend angeboten und ist speziell für Erzieher*innen und Heilerziehungspfleger*innen angelegt. In dieser Weiterbildung können die Studierenden ihre pädagogischen und sozialen Fähigkeiten vertiefen und um Management Know-how erweitern, um optimal auf eine Leitungsposition in einer sozialen Einrichtung vorbereitet zu sein.

Weiterhin besteht ab Wintersemester 2019/2020 die Chance, den neuen Studiengang „Pflege berufsbegleitend“ zu studieren. Dieses Studienangebot richtet sich an ausgebildete Pflegefachkräfte, Hebammen oder Entbindungspfleger*in mit Berufserfahrung, die die Inhalte der Ausbildung und ihre praktische Erfahrungen vertiefen möchten. Schließlich wird vor dem Hintergrund der fortschreitenden Akademisierung der Pflege und dem neuen Pflegeberufegesetz der Wandel in der Pflege weiter an Fahrt gewinnen. Einstiegsmöglichkeiten nach dem Abschluss liegen im Bereich pflegerische*r Gutachter*in, Berater*in, Auditor*in oder Qualitätsmanager*in.

Diese und weitere Studiengänge finden Sie auf der Website der Gesundheitshochschule

Lernen im Grünen

Um das Studium erfolgreich abschließen zu können, ist eine positive und angenehme Lernatmosphäre von Vorteil. Die Lage der WLH im Fürther Südstadtpark ist dafür optimal. Denn viel Licht und Grünflächen prägen diesen Park, der sich um das Gebäude der Hochschule gruppiert, eine 2011 renovierte Gründerzeitvilla. Mit seinen hellen, modernen Räumen ist das Haus genau auf die Bedürfnisse kleiner Studiengruppen ausgerichtet. Die WLH ist auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbareigene Parkplätze stehen zur Verfügung.

Haben Sie Interesse an einem Studium an der WLH? Dann kontaktieren Sie das WLH-Team unter Tel. 0911/766069-0.

Hier finden Sie die Wilhelm Löhe Hochschule:

Wo? Merkurstr. 41 am Südstadtpark in 90763 Fürth

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren