Betriebliche Zusatzleistungen wie Fitnesskurse oder Smartphone-Leasing werden bei Mitarbeitenden immer beliebter. Für Unternehmen sind Benefits ein wichtiges Instrument, um neue Fachkräfte zu gewinnen und langjährige Mitarbeitende zu binden. Die HUK-COBURG setzt langfristig auf Mitarbeitervorteile wie Sonderzahlungen, flexible Arbeitszeitmodelle oder das Zeitwertkonto, um den Mitarbeiter*innen unterstützend zur Seite zu stehen. Das Personalmanagement entwickelt den Leistungskatalog stetig weiter. Wir haben uns mit den neuesten Benefits der HUK beschäftigt und blicken hinter die Kulissen. 

Die vorgestellten Mitarbeitervorteile bei der HUK im Überblick: 

Endgeräte wie Smartphones leasen

Die HUK-COBURG bietet ihren Mitarbeiter*innen die Möglichkeit, technische Geräte jeglicher Art zu leasen. Die monatlichen Raten werden direkt mit dem Bruttogehalt verrechnet und die Nutzung ist steuerfrei. Mit dem steuerlich begünstigtem Programm sind Ersparnisse von 20 bis 50 % gegenüber dem Kauf im Geschäft möglich. Angeboten werden beispielsweise die neuesten Smartphones von Apple, Huawei und Co. sowie hochwertige Notebooks, Tablets und PC-Bildschirme, die sowohl beruflich als auch privat genutzt werden dürfen. Der Mitarbeitende ist in der Produktauswahl und -nutzung also vollkommen frei, auch Familienmitglieder können von dem Angebot profitieren. 

Mehr als 2.000 Beschäftigte haben sich seit diesem Frühjahr in dem dafür eingerichteten Online-Portal registriert und es sind schon knapp 900 Bestellungen eingegangen. Ein voller Erfolg also für die Personalabteilung, wie Matthias Schönwald berichtet. „Die Mitgestaltung unserer Arbeitswelt, in diesem Falle über begleitende Benefits, ist herausfordernd, macht aber sehr viel Freude“. 

Diese Benefits sind besonders beliebt bei den Mitarbeiter*innen der HUK-COBURG: 

Fit und mobil mit dem Jobrad

Ähnlich zum Prinzip der Hardware-Ausstattung bietet die HUK-COBURG ein Programm zum Leasing von Fahrrädern an. Von Cityrädern, Rennrädern, Mountainbikes bis hin zu E-Bikes – der Auswahl sind keine Grenzen gesetzt. Über das Netzwerk von Jobrad sind bereits 6.000 Fachhändler angeschlossen. Die Mitarbeiter*innen können hier ebenfalls ihr Wunschfahrrad über die HUK-COBURG beziehen und dieses dann monatlich über die Gehaltsabrechnung bezahlen. Obendrauf gibt es sogar noch eine Zuzahlung des Arbeitgebers und eine Vollkaskoversicherung.

Das Jobrad ist bei dem Coburger Arbeitgeber ein besonderer Gewinn, denn in Franken gibt es zahlreiche Möglichkeiten für ausgedehnte Fahrradtouren im Grünen. Aktuell nutzen bereits 1.900 Beschäftigte den Vorteil und es werden immer mehr. Besonders in den letzten Monaten war die Anfrage aufgrund der Corona-Pandemie groß. Sandra Wagner, die in einer der HUK-Außenstellen in Regensburg arbeitet, ist begeistert vom Angebot. Sie schätzt das Jobrad besonders, da sie durch das Fahrradfahren, vor allem nach der Arbeit, gut abschalten kann. Seit drei Monaten radelt sie nun schon mit ihrem Jobrad und hat in dieser Zeit bereits 700 Kilometer zurückgelegt, am liebsten an der Donau oder durch den Wald. 

Jetzt mehr über die HUK-COBURG als Arbeitgeber erfahren

Die Kita direkt gegenüber vom Büro

Was für viele berufstätige Eltern nach einem Traum klingt, ist bei der HUK-COBURG seit Herbst letzten Jahres Realität. Denn damals wurde allen Widrigkeiten zum Trotz nach circa einem Jahr Bauzeit der Betriebskindergarten „Wuselwald“ gegenüber vom Verwaltungsgebäude in der Willi-Hussong-Straße eröffnet. Der Name wurde durch einen internen Wettbewerb bestimmt und ist mittlerweile auch Programm, denn es sind bereits 40 Kinder in der Kita und Krippe eingezogen. Träger der Einrichtung ist die evangelische Gesamtkirchengemeinde Coburg. Durch die Erfahrung der evangelisch-lutherischen Gesamtkirchengemeinde Coburg als Träger erhält die Kita nicht nur organisatorische Hilfe und Unterstützung im pädagogischen Bereich, sondern sorgt auch dafür, dass Kindergottesdiente zum Kita Alltag gehören.

Johanna Steinlein, die Leiterin des Wuselwaldes, schätzt die angenehme Zusammenarbeit mit den Familien und HUK-Verantwortlichen. "Die Kinder beim Wachsen begleiten zu dürfen, motiviert jeden Tag aufs Neue. Die räumliche Flexibilität des Wuselwaldes kommt uns bei der Betreuung zu Gute", berichtet sie. Dabei fördern die großzügigen Räumlichkeiten mit Atelier, den Spielmöglichkeiten mit Wasser im Badbereich, dem Kinderrestaurant inklusive Mitmachküche und dem schönen Innenhof die Kreativität, Bewegung und aktive Mitgestaltung des Alltags. Aufgrund der elternfreundlichen Öffnungszeiten der Kita kann flexibel auf die Bedürfnisse der Familien eingegangen werden. Gerade in der jetzigen Zeit ist die Betreuung der Kinder mit gleichzeitiger Berufstätigkeit eine Herausforderung. Durch den Wuselwald unterstützt und entlastet die HUK aktiv die Familien ihrer Mitarbeiter*innen.

Arbeiten bei der HUK-COBURG aus der Perspektive der Nachwuchskräfte von morgen: 

Unterstützung bei der Weiterbildung

Die HUK-COBURG stellt ihren Mitarbeiter*innen eine Vielzahl an Weiterbildungsangeboten zur Verfügung. Beispielsweise gibt es in der jederzeit abrufbaren E-Learning-Bibliothek eine Vielzahl von Online-Seminaren, die flexibel – auch aus dem Homeoffice – gebucht werden können. Den Themen sind hierbei ebenfalls keine Grenzen gesetzt, denn von speziellen Angeboten für Führungskräfte, bis hin zur Schärfung von persönlichen Kompetenzen wie Lernstrategien und Moderationstechniken, ist das Angebot sehr vielfältig. Innerhalb kürzester Zeit ist es dem Arbeitgeber hier gelungen, die normalerweise zum größten Teil in Präsenz stattfindenden Schulungen zu digitalisieren.

Es sind aber nicht nur interne Seminare zur Weiterbildung möglich, denn die HUK-COBURG unterstützt auch außerbetriebliche Weiterqualifizierung über ein berufsbegleitendes Studium, eine Weiterbildung zum Fachwirt oder die Ausbildung zur Aktuar*in. Auch Kristina Reuter macht gerade ihre Aktuarausbildung und erhält so das Handwerkszeug für die Anwendung im beruflichen Alltag. Vor fünf Jahren hat sie bereits die Chance erhalten, ihre Masterarbeit sehr praxisnah im Aktuariat Komposit zu schreiben. Wenig später startete sie im aktuariellen Controlling innerhalb der Abteilung. Mit der Aktuarausbildung vervollständigt Kristina Reuter ihr Profil. Gerade in stressigen Phasen schätzt sie besonders die Hilfsbereitschaft ihrer Kolleg*innen, die sich bei jeder Frage Zeit nehmen und weiterhelfen. Die HUK-COBURG unterstützt die Weiterbildung der Expertin durch zehn Tage Sonderurlaub und volle Kostenübernahme der Ausbildung. 

Andere Nutzer lesen gerade: Was die Versicherungsjobs der HUK-COBURG so vielfältig und spannend macht

HUK-COBURG als attraktiver Arbeitgeber

Der HUK-COBURG ist die Investition in die Zufriedenheit ihrer Mitarbeiter*innen ein sehr wichtiges Anliegen. Hierbei geht es weit über den eigentlichen Arbeitsplatz hinaus. Mitarbeitervorteile wie das Jobrad, die Weiterbildungen, die eigene Kita und die technische Ausstattung sorgen für zusätzliche Zufriedenheit bei den "HUKis".

Wenn Sie mehr über die HUK-COBURG und ihre Qualitäten als Arbeitgeber erfahren möchten, finden Sie auf der Karriere-Seite der HUK-COBURG weitere Informationen. Oder sind Sie schon überzeugt? Dann lohnt sich vielleicht ein Blick auf den Stellenmarkt. Vielleicht ist für Sie ein passender Job dabei.

Karriere bei der HUK-COBURG starten

Sie haben Fragen zur Arbeit bei der HUK-COBURG? Wir helfen Ihnen gerne weiter:

Bewerberteam
Abteilung Personal
Bahnhofsplatz
96444 Coburg
Telefon: 09561/96-13292
E-Mail: karriere@huk-coburg.de

Wenn Sie mehr über die HUK-COBURG erfahren möchten, finden Sie auf der Karriere-Seite der HUK-COBURG und in den sozialen Netzwerken Facebook, LinkedIn, Instagram oder XING weitere Informationen.