Seit Oktober ist in Ober- und Mittelfranken ein neuer Arbeitgeber im Bereich der Caritas auf dem Markt: die Caritas gGmbH St. Heinrich und Kunigunde. Mit einer attraktiven Vergütung und nicht alltäglichen Zusatzleistungen wirbt sie um Sie als Mitarbeiterin oder Mitarbeiter.

In die Caritas gGmbH St. Heinrich und Kunigunde sind Einrichtungen eingegangen, die sich bislang in Trägerschaft des Caritasverbandes für die Erzdiözese Bamberg befanden: 15 stationäre Pflegeeinrichtungen, ein ambulanter Pflegedienst, drei Tagespflegen, drei Kindertagesstätten, eine Jugendhilfeeinrichtung mit mehreren Standorten und das Heilpädagogische Zentrum in Lichtenfels mit acht Einrichtungen und zwei sonderpädagogischen Schulen. In diesen Einrichtungen sind insgesamt rund 1.700 Mitarbeiter beschäftigt. Zudem hat die Caritas gGmbH St. Heinrich und Kunigunde die Geschäftsführung für ein weiteres Pflegeheim und fünf Kindertagesstätten. Ziel ist eine Bündelung und Stärkung der Dienste und Einrichtungen.

Attraktive Löhne

Die Caritas gGmbH St. Heinrich und Kunigunde zahlt die attraktiven Gehälter nach dem einheitlichen Tarif der Caritas. Gerade in der Pflege sind die Löhne überdurchschnittlich: Als Fachkraft verdienen Sie bei der Caritas durchschnittlich 3.446 Euro im Monat. Damit erhalten Sie ungefähr genau soviel wie ein Mechatroniker. Nur knapp 100 Euro höher liegt der Durchschnittsverdienst aller Beschäftigten, der auch alle akademischen Berufe beinhaltet (Quelle: Entgeltatlas der Bundesagentur für Arbeit).

Dazu kommen die betriebliche Altersvorsorge, die bei der Caritas komplett vom Arbeitgeber finanziert wird, und eine Beihilfe als Ergänzung zur gesetzlichen Krankenkasse. Rechnet man noch Zeitzuschläge ein, erreichen Pflegefachkräfte der Caritas ein Monatsgehalt von bis zu 3.890 Euro. Ebenfalls gut bezahlt werden bereits die Auszubildenden. Als angehende Pflegefachkraft erhalten Sie bereits im ersten Ausbildungsjahr eine monatliche Vergütung von über 1.000 Euro. Damit bringen Sie rund 250 Euro mehr nach Hause als der Durchschnitt aller Auszubildenden.

Mehrfach profitieren

Weitere Vorzüge, welche die Caritas gGmbH St. Heinrich und Kunigunde Ihnen bietet, sind eine langfristige Arbeitsperspektive, gute Aufstiegschancen und ein breit gefächertes Fortbildungsangebot. Dieses Bildungsprogramm wird von eigenen Stellen der Caritas entwickelt und durchgeführt.

Bei der Caritas gGmbH St. Heinrich und Kunigunde geht es aber nicht allein um Verdienst und Karriere. Hier finden Sie eine tragfähige Unternehmenskultur, die auf Fairness, gegenseitigen Respekt und Anerkennung der Würde eines jeden Menschen Wert legt. Daher freut sich die Caritas gGmbH über jeden Bewerber und jede Bewerberin, die diese Überzeugung teilt – unabhängig von Herkunft oder Religionszugehörigkeit.

+++ Die Caritas sucht Dich! +++

Die Caritas gGmbH St. Heinrich und Kunigunde sucht zum 01. September 2020  Auszubildende zum Pflegefachmann (m/w/d)
Weitere zu vergebende Ausbildungsplätze sind:

  • Kaufmann (m/w/d) für Büromanagement
  • Kaufmann (m/w/d) im Gesundheitswesen
  • Erzieher (m/w/d) Optiprax
  • Hauswirtschafter (m/w/d)

Bewirb dich jetzt auf der Caritas-Karriereseite


Kontakt

Caritas gGmbH St. Heinrich und Kunigunde
Abteilung Personal
Obere Königstr. 4b
96052 Bamberg


Telefon 0951 86 04-451
Email bewerbung@caritas-ggmbh.de