Anzeige
12. Oktober

Erste Jobmesse in Bad Kissingen

Umfangreiche Informationen von 10 bis 16 Uhr im Regentenbau
Artikel drucken Artikel einbetten
Auf dem Foto (von links) Frank Bernhard, Wirtschaftsförderer des Landkreises Bad Kissingen, Bernadette Köth, Sebastian Bünner (beide Wirtschaftsjunioren Bad Kissingen), Svenja Melchert, Wirtschaftsförderin der Stadt Bad Kissingen.   Foto: Lydia Molea
Auf dem Foto (von links) Frank Bernhard, Wirtschaftsförderer des Landkreises Bad Kissingen, Bernadette Köth, Sebastian Bünner (beide Wirtschaftsjunioren Bad Kissingen), Svenja Melchert, Wirtschaftsförderin der Stadt Bad Kissingen. Foto: Lydia Molea

Am 12. Oktober 2019 findet von 10 bis 16 Uhr im Regentenbau Bad Kissingen die erste "Jobmesse Bad Kissingen" statt. Veranstalter sind die Wirtschaftsjunioren Bad Kissingen, mit Unterstützung der Wirtschaftsförderung der Stadt und des Landkreises Bad Kissingen. Die Messe richtet sich gezielt an qualifizierte Fach- und Führungskräfte sowie Absolventen. Sie soll Firmen aus der Region dabei helfen, dem Fachkräftemangel entgegenzutreten. 42 im Landkreis Bad Kissingen ansässige Firmen aus den verschiedensten Branchen - Hotellerie, Gastronomie, Handwerk, Gesundheitswesen, Eventmanagement, Logistik und viele mehr - sind als Aussteller auf der Messe vertreten.

Hier können sich qualifizierte Kräfte und attraktive Arbeitgeber kennenlernen. Neben den verschiedenen Ständen werden auch Fachvorträge angeboten. Elisabeth Steiger, M.A., Markenbotschafterin der Fa. Beckhäuser Personal & Lösungen e.K., referiert zum Thema "10 Rezepte gegen das Fachkräfte-Leiden". Angelika und Rainer Haak organisieren einen Workshop zum Thema "Ich sein - ich bleiben" - selbstbewusst und begeistert leben. Cornelia C. Fink von der Fa. StimmProfile® stellt in einem Kurzvortrag einen neuen Ansatz in der Personalentwicklung vor. Auch die Agentur für Arbeit bietet einen Vortrag zum Thema "Weiterbildungsförderung Beschäftigter - die Qualifizierungsberatung der Agentur für Arbeit", Referentin ist Anja Amend Rauch.

Am 1. Januar 2019 trat das neue Qualifizierungschancengesetz der Bundesregierung in Kraft. Digitalisierung, Fachkräftemangel und demographischer Wandel beschleunigen die Veränderungen am Arbeitsmarkt und machen zunehmend qualifikatorische Anpassungen bei Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern erforderlich. Außerdem wird ein Bewerbungscheck angeboten. Besucher können ihre Bewerbungsunterlagen ausgedruckt oder auf USB-Stick mitbringen und von Sachverständigen überprüfen lassen. Eine Streetfood-Meile wird zwischen Regentenbau und dem ehemaligen Steigenberger Hotel aufgestellt. Die verschiedenen Food Trucks bieten etwas für jeden Geschmack. Samstag, 12. Oktober, 10 bis 16 Uhr, Regentenbau Bad Kissingen, www.jobmesse-kg.de. Die Idee zur Jobmesse ist entstanden, weil viele der Mitglieder der Wirtschaftsjunioren selbst von dem omnipräsenten Fachkräftemangel betroffen sind. Die Wirtschaftsjunioren Bad Kissingen wurden 1987 gegründet. Es handelt sich um einen Zusammenschluss von Unternehmern und Führungskräften, die regional und überregional ehrenamtlich agieren. Die Wirtschaftsjunioren Bad Kissingen gehören zu den Wirtschaftsjunioren Bayern, die unter dem Dachverband Wirtschaftsjunioren Deutschland stehen. Lydia Molea

Unsere Partner

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.