Seit mehr als 110 Jahren baut die Firma Johann Bergmann Kalkstein im oberfränkischen Azendorf ab. Der hier gewonnene, hochqualitative und natürliche Kalkstein ist das Ausgangsmaterial für eine Vielzahl unterschiedlichster Anwendungsmöglichkeiten z. B. in der Baustoff-, Glas-, Eisen-, Stahl- und Futtermittelindustrie, in der Seenkalkung und der chemischen Industrie. 2016 wurde ein neuer GGR Kalkschachtofen nach Industriestandard 4.0 in Betrieb genommen, der als modernster der Welt gilt.

Vom Drei-Mann-Betrieb zum international agierenden Unternehmen

maxit steht seit Jahrzehnten für eine Vielzahl von Produkten und Serviceleistungen für die Bauindustrie und das Bauhandwerk. 1978 mit drei Mitarbeitern in Azendorf als Kooperation zwischen den Kalkwerken Bergmann und Mathis gestartet, hat sich die  Franken Maxit Gruppe  in den letzten 30 Jahren zu einem international agierenden Unternehmen mit ca. 750 Mitarbeitern an neun Standorten in Bayern, Sachsen, Thüringen und Tschechien entwickelt.  

Umfassende Produktpalette

Am Standort Azendorf produziert maxit auf modernsten Anlagen Trockenmörtel und Gemische aus Bindemitteln, Zuschlagstoffen und Additiven für die Bauindustrie und bietet ein umfassendes Produktprogramm für die Bereiche Rohbau, Ausbau und Fassade. Ob Innen- und Außenputze, farbige Edelputze, Farben, Boden- oder Wärmedämm-Verbundsysteme: Tagtäglich verlassen mehr als 3.500 Tonnen Putze, Estriche und Farben in unterschiedlichen Gebinden, als Sackware oder in den eigens entwickelten Silosystemen die Produktionsstätten der Franken Maxit Gruppe.

 Entdecke deine Karriere

Erfolgreicher Einstieg ins Berufsleben bei maxit

In der maxit Gruppe zählen nicht Quartale, sondern Generationen. Eher „hemdsärmelig“ als steif und regide ist bei maxit und Bergmann Kalk der kollegiale Umgang an der Tagesordnung. Nicht selten ehrt maxit auch Mitarbeiter, die sich seit 40, 30 oder 25 Jahren für den Erfolg des Unternehmens engagieren.  Weiterbildung ist ein wesentlicher Bestandteil zur Sicherung eines dauerhaft hohen Ausbildungsstands unserer Mitarbeiter. maxit möchte auch jungen Menschen den erfolgreichen Einstieg ins Berufsleben ermöglichen. Wir bilden regelmäßig aus und legen damit ein hervorragendes Fundament für die Karriere junger, engagierter Menschen.

Wer sich für eine Ausbildung bei maxit interessiert, kann sich zudem gerne am 19. Oktober auf der Ausbildungsmesse in Kulmbach noch einmal genauer über die Angebote informieren.


Kontakt

maxit Gruppe                                                 
Azendorf 63
95359 Kasendorf                                     

Ralf Heisinger
Telefon 09 220 18 184                                                            
E-Mail bewerbung@maxit.de 

>>Facebook    

Hier finden Sie Maxit und Bergmann Kalk: