Franken
Weihnachten

Ideen für Selbstgemachtes unterm Weihnachtsbaum: Über diese Geschenke freut sich jeder

Wer etwas gegen den Kaufrausch zum Fest hat, kann ein Weihnachtsgeschenk auch selbst kochen, backen oder basteln. Ein individuelles Geschenk kommt oft besser an als ein gekauftes.
Artikel drucken Artikel einbetten
Bastelmaterial für eine Schneekugel: Selbst gebastelte Geschenke kommen besser an als ein gekauftes, standardisiertes Produkt. Foto: Jennifer Heck/dpa
Bastelmaterial für eine Schneekugel: Selbst gebastelte Geschenke kommen besser an als ein gekauftes, standardisiertes Produkt. Foto: Jennifer Heck/dpa

Keine Lust auf das wilde Last-Minute-Gedrängel im Kaufhaus? Hier sind einige Ideen, wie man einfach und schnell an ein individuelles Geschenk kommt.

Kerze mit Bild

Eine Kerze mit einen persönlichen Bild ist ein gutes Geschenk, dass man innerhalb weniger Minuten selbst gestalten kann.

Materialien: Man benötigt ein Seidenpapier (transparentes Papier), ein normales, weißes Papier, Tesafilm und eine Kerze.

Anleitung:

Das Seidenpapier auf den weißen Papier befestigen. Dazu klebt man die Kanten der Papiere mit den Klebeband aneinander. Die Papiere sollten nicht aufeinander rumrutschen.

Wenn die Papiere gut befestigt sind, kann man in einen normalen Drucker das Bild auf das Seidenpapier drucken.

Sobald der Druck getrocknet ist, schneidet man das Foto an der oberen und unteren Kante exakt aus, an den Seiten lässt man etwas Papier überstehen.

Das ausgeschnittene Foto wird nun auf die Kerze gelegt. An den überstehenden Papierrändern kann das Bild festgehalten werden. Das Bild wird nun mit einen Föhn geföhnt, bis das Wachs der Kerze langsam schmilzt und das Foto befestigt. Man sollte darauf aufpassen, dass sich keine Luftbläschen bilden.

Jetzt lässt man die Kerze nur noch abkühlen und schon ist die Kerze fertig.

Transparentes Papier

Weiße Kerzen Quelle: Brigitte

Schneekugel

Eine Schneekugel selbst basteln hört sich schwerer an als es ist, tatsächlich braucht man nur wenig Material und wenig Zeit.

Materialien:

Benötigt wird ein leeres Marmeladen- oder Senfglas, ein wasserfester Kleber, etwas Kunstschnee, Spülmittel, destilliertes Wasser und ein kleines Modell oder Bild, dass in der Kugel eingeschneit werden soll.

Anleitung:

Zu allererst sollte das Glas von sämtlichen Rückständen befreit werden. Auf den Deckel wird mit den wasserfesten Kleber das gewünschte Objekt aufgeklebt. Der Kleber sollte ordentlich getrocknet sein, bis die weiteren Schritte befolgt werden.

In das leere Glas wird etwas Schneepulver streuen. Nachfüllen kann man immer, also lieber etwas vorsichtig mit der Portionierung.

Das Glas nun mit den destillierten Wasser befüllen und einen Tropfen Spülmittel dazugeben, der das Klumpen des Kunstschnees verhindert.

Jetzt wird der Deckel wieder auf das Glas geschraubt, geschüttelt und geschaut ob genügend Schnee im Glas ist. Falls genug Schnee vorhanden ist, ist eure Schneekugel fertig.

Kunstschnee für Schneekugel

Kanister destilliertes Wasser Quelle: Geolino

Plätzchen

Plätzchen kommen bei jeden gut an, vor allem wenn es selbst gemachte sind. Der Renner sind hier Vanillekipferl, die sich an allgemeiner Beliebtheit erfreuen.

Zutaten:

Es werden eine Vanilleschote, 100 Gramm gemahlene Mandeln, 275 Gramm Mehl, 75 Gramm Zucker, zwei Eigelb, 200 Gramm kalte Butter, Salz, 50 Gramm Puderzucker und zwei Päcken Vanillezucker benötigt.

Rezept:

Die Vanilleschote halbieren und den Inhalt herauskratzen. Die Mandeln, das Mehl, den Zucker, die Butter, das Vanillemark und eine Prise Salz in ein Schüssel geben und zunächst mit einen Rührgerät und dann mit den Händen zu einen Teig verkneten.

Sobald es ein glatter Teig ist wird er zu einer Kugel geformt. Die Kugel sollte daraufhin in Frischhaltefolie gewickelt und eine Stunde gekühlt werden.

Nachdem der Teig abgekühlt ist wird der Teig mit Mehl bestäubt und in Teigrollen unterteilt, die nicht dicker als 1,5 Zentimeter sein sollten. Von den Teigrollen schneidet man 4 Zentimeter Stückchen ab.

Die kleinen Stückchen zu einen Halbmond formen, die Enden , in typischer Vanillekipferl Optik, zusammengedrückt werden.

Die Kipferl auf einen Backblech circa 12-15 Minuten backen, bis sie Gold-Gelb sind.

Der Puderzucker mit den Vanillezucker vermischen und über die heißen Vanillekipferl sieben. Die Kipferl dann auf den Backblech vollständig auskühlen lassen.

Quelle:Lecker.de

Mehr Weihnachtsstimmung: Hier geht es zur Übersicht über die Weihnachtsmärkte in Franken 2018

Glühwein

Sobald es draußen den Minusgraden entgegen geht, beginnt die Glühweinsaison. Es bietet sich an seinen liebsten zu Weihnachten einen selbst gemachten Glühwein zu machen und diesen zu verschenken.

Zutaten:

Eine Flasche Rotwein, hier ist Spätburgunder besonders gut geeignet, eine ungespritzte Orange, Zucker oder Honig, drei Gewürznelken, zwei Stück Zimtstangen und eine Vanilleschote.

Rezept:

Den Rotwein in einen Topf geben und langsam bei geschlossenen Deckel erhitzen. Vorsicht! Der Wein darf niemals kochen, da sonst der Alkohol und die Geschmacksstoffe verloren gehen.

In der Zwischenzeit kann die Orange gewaschen und die Schale abgerieben werden, die weiße Haut nicht, da diese beim erhitzen Bitterstoffe freisetzt.

Danach sollte die Vanilleschote ausgekratzt, die Orange ausgepresst und mitsamt der Schalenabriebe in den Rotwein gerührt werden.

Das Gemisch dann weitere fünf Minuten erhitzen, dann den Deckel wieder auflegen. Die Hitze darauf minimieren.

Den Glühwein noch 20 - 30 Minuten ziehen lassen. Am Ende sollte sollte der Glühwein noch gesiebt werden, um Stückchen im Glühwein zu vermeiden. Die Flüssigkeit abschließend in eine Flasche füllen und fertig ist der selbst gemachte Glühwein.

Quelle: weinkenner.de

Das bedeutet der Einkaufswagen: Es handelt sich bei den in diesem Artikel bereitgestellten und mit einem Einkaufswagen-Symbol gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken und darüber einkaufen, bekommen wir eine Provision von Amazon. Für Sie ändert sich dadurch nichts am Preis.

Wellnessurlaub als Weihnachtsgeschenk: Unsere Tipps für Wellness-Hotels in Franken



was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren