Franken
Gesundheit

Optimisten leben länger: Gute Laune soll das Risiko für Schlaganfälle senken

Eine neue Studie konnte zum ersten Mal eine Verbindung zwischen einem optimistischen Lebensstil und dem Risiko für Schlaganfälle herstellen. Die Forschungsergebnisse sind überraschend.
Artikel drucken Artikel einbetten
Eine neue Studie hat erstmals einen Zusammenhang zwischen Optimismus und dem Risiko für Schlaganfälle entdeckt. Symbolbild: pixabay.com/rawpixel
Eine neue Studie hat erstmals einen Zusammenhang zwischen Optimismus und dem Risiko für Schlaganfälle entdeckt. Symbolbild: pixabay.com/rawpixel

Die Untersuchungen der Icahn School of Medicine at Mount Sinai und der Harvard T.H. Chan School of Public Health wollen erkannt haben, dass es einen direkten Zusammenhang zwischen einem optimistischen Lebensstil und dem Risiko für Herzinfarkte und Schlaganfälle gibt. Die Forschungsergebnisse wurden im englischsprachigen Fachmagazin "Jama Networ Open" veröffentlicht.

Studie zeigt: Optimisten leben länger

Als Grundlage der Untersuchungen werteten die Wissenschaftler die Daten von mehr als 230.000 Menschen aus aller Welt aus. Die Probanden wurden über einen Zeitraum von 14 Jahren medizinisch überwacht und mussten vor den Untersuchen angeben, ob sie sich selbst als Optimist bezeichnen würden, so der Studienbericht.

Die Forschungsergebnisse der Metaanalyse zeigen einen überraschend starken Zusammenhang zwischen Optimismus und dem Risiko für Schlaganfälle. Demnach erlitten Optimisten bis zu 35 Prozent seltener einen Schlaganfall. Außerdem seinen sie um 14 Prozent weniger anfällig für einen vorzeitigen Tod.

In Oberfranken wurde bereits gewählt: Das oberfränkische Wort des Jahres 2019 überzeugte die Jury, weil es "anschaulicher als im Hochdeutschen ist"

Mögliche Ursachen für die Studienergebnisse

Damit ist die Studie die erste Metaanalyse, welche diese Verbindung mit echten Zahlen belegen kann. Die genauen Gründe für dieses Phänomen werden im Forschungsbericht nicht näher erläutert. Mögliche Ursachen könnten sein, dass Optimisten meistens weniger Stress haben, sich gesünder ernähren und häufiger Sport treiben.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.