Teheran
Forschung

Studie: Geringe Mengen Ingwer pro Tag senken den Cholesterinspiegel

Forscher aus dem Iran haben festgestellt, dass geringe Mengen Ingwer pro Tag den Cholesterinspiegel deutlich senken.
Artikel drucken Artikel einbetten
Geringe Mengen Ingwer am Tag können die Cholesterinwerte senken. Symbolfoto: pixabay/Brett_Hondow
Geringe Mengen Ingwer am Tag können die Cholesterinwerte senken. Symbolfoto: pixabay/Brett_Hondow

Ein hoher Cholesterinspiegel ist eine der Hauptursachen für Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Mit der richtigen Ernährung lassen sich die Blutfettwerte senken, um Verengungen der Herzkranzgefäße vorzubeugen oder bereits bestehende Erkrankungen nicht zu verschlimmern. Forscher aus dem Iran haben in einer Studieherausgefunden, dass Ingwer einen positiven Effekt auf die Blutfettwerte haben kann.

Dabei handelt es sich um eine Analyse mehrerer bestehender Studien, die sich mit den Effekten der Nahrungsergänzung mit Ingwer auf verschiedene Blutfettwerte befassten. Dazu gehören die Gesamtcholesterin-, Triglycerid-, HDL- und LDL-Werte. Die beiden letzteren sind landläufig als "gutes" und "schlechtes" Cholesterin bekannt.

Zwei Gramm Ingwer täglich

Die Ergebnisse deuten darauf hin, dass der Verzehr von Ingwer den Blutspiegel an Triglyceriden und LDL-Cholesterin senken kann. Keinen Einfluss gibt es dagegen auf die Gesamt- und HDL-Cholesterinwerte. Ein Problem bei der Auswertung war allerdings, dass in den einzelnen Untersuchungen verschiedene Dosierungen verwendet wurden.

Bei der Einteilung der Studien nach der Dosierung zeigte sich, dass ein Effekt auf die Triglyceride und den Gesamtcholesterinwert nur eintritt, wenn zwei Gramm Ingwer oder weniger pro Tag verwendet werden. Bei höheren Dosierungen lässt sich kein Effekt feststellen.

Ingwer hat noch mehr positive Wirkungen: So bereiten Sie Ingwertee gegen Erkältungen richtig zu



was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren